Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

18.06.2017, 22:05

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Schottland mit eigenem Auto?

Zitat von »Andrea« Hä? Das ist ja Quatsch. Da bleibt man einfach auf der linken Seite neben der Bucht stehen und lässt den Gegenverkehr in die Bucht ausweichen. Oder sehe ich da was falsch? Andrea, genau so halten wir es auch, wenn was entgegenkommt und nur eine Bucht rechts der Straße am nächsten ist. Die Briten haben sich alle freundlich bedankt, daß wir nicht darauf pochen, daß sie nicht schon weit vorn anhalten und warten müssen, bis ich vorbei bin. Kurz Lichtzeichen, und sie wissen Beschei...

28.05.2017, 22:33

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Fähre Hoek van Holland - Harwich

Diese Fähre nahmen wir 2000, als wir unsere erste UK-Reise begannen. Wir sind nun schon 5 Mal in UK/SCO gewesen, aber nie wieder mit dieser Fähre. M.E., rein gefühlsmäßig, gewinnt man gegenüber Calais/Dünkirchen - Dover nichts. Harwich liegt nicht viel weiter nördlich als Dover und Du mußt ein ganzes stück nur westwärts fahren. Schau mal auf die Übersichtskarte. Wir hatten nach Ankunft in Colchester übernachtet (auch vor der Rückfahrt) und sind dann Richtung York (Ü in Thirsk), danach weiter nac...

15.05.2017, 10:12

Forenbeitrag von: »scotgeost«

4wöchige Rundreise Mai 2018

Hallo Hannah, nur als Ergänzung zu stonemasons Beitrag. in Wanlokhead war ich 2000 mit Frau und Sohn (9 Jahre). Wir waren auch im Schaubergwerk. Die Erläuterungen des Bergführers waren allerdings alle in Englisch, konnte ich allerdings gut verstehen. Das mit Abstand größte Nugget von ca. 18 g wurde vor einigen Jahren von einem Kanadier gefunden. Es wurde mit 10.000 britischen Pfund eingeschätzt und ich glaube, es liegt jetzt in einem Museum. Im Internet kannst du es sehen. Wenn alles klappt, wil...

11.05.2017, 08:48

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Schottlandreise - Unsicher mit B&B

Zitat von »Thraciel« Jetzt mal aus reiner Neugierde, machst du das beruflich oder ist das rein privates Interesse/Hobby von dir? Hallo Thraciel, auch wenn Geologe (neben Chemiker und Sprengmeister) einer meiner ersten Berufswünsche war (der allererste war Gärtner), so ist es doch Hobby geblieben, da ich in der Chemie gelandet bin. Allerdings besteht zwischen Geologie und Chemie ein enger Zusammenhang und ich kann chemische Kenntnisse beim Verständnis von Vorgängen der Gesteinsumwandlung/Mineral...

10.05.2017, 22:35

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Ernährung in Schottland

Zitat von »Yeti« Was mir zum Thema Ernährung in Schottland noch einfällt: Ich konnte ich Schottland keine Milch trinken. Ich weiß nicht, woran das lag, hier vertrage ich zwar auch nicht so viel, aber mal im Kaffee oder mal einen Kakao, das geht. Dort ging es gar nicht. Andere Milchprodukte wie Joghurt oder Käse waren aber kein Problem. Hast Du eine Lactose-Intoleranz und trinkst zu Hause nur die Lactosefreie ? Irgendein Unterschied wird schon zu finden sein. Ich trinke zu Hause ganz normale H-M...

10.05.2017, 09:22

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Schottlandreise - Unsicher mit B&B

Zitat von »Thraciel« @scotgost Wird notiert hallo Thraciel, vermutlich sehen die meisten Touris hier nur bunte Steine. Mal kurz was dazu, was es hier so Besonderes gibt in ganz groben Zügen. Im Einzelnen ist das natürlich etwas komplizierter. Die ältesten Gesteine sind die grau, weißlich gebänderten Partien. Diese entstanden aus alten Sedimenten, Tonen, Sanden u.a. Durch tektonische Erdbewegungen gelangten diese in größere Tiefen (bis über 10 km). Sie wandelten sich dort unter dem enormen Druck...

09.05.2017, 19:37

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Schottlandreise - Unsicher mit B&B

Zitat von »stonemason« Wenn dir das Herumfahren soviel Spaß macht, dann fahr doch von Durness runter nach Laxford Ach auf die Gefahr hin, daß mich ceoltagael wieder als Klugscheißer bezeichnet (Ernährung in Schottland), aber trotzdem ein Tip. Fahre nicht achtlos an dem wohl einzigartigem Straßenaufschluss in den lewisischen Gneisen vorbei, die mit ihren knapp 3 Mrd. Jahren zu den ältesten Gesteinen Europas gehören. Der Aufschluss liegt wenige Kilometer vor Laxfort Bridge, wenn Du von Norden kom...

06.05.2017, 22:07

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Ernährung in Schottland

Zitat von »zickedora« .ist schliesslich die Ernahrung unserer Vorfahren, die kamen ein paar Jahrzehntchen länger damit klar. Und muss ja keiner nachmachen 😊 natürlich muß jeder seine eigene Ernährungsweise finden und so lange er diese niemand anderem aufzwingt, wie es unter militanten Vegetariern schon vorgekommen sein soll und jeder schwört eben darauf. Ich sage immer, was das Abnehmen betrifft, die Menge macht es und wenn die Kalorienzufuhr im Durchschnitt deutlich unter einer bestimm...

06.05.2017, 15:44

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Boyne Castle

Das Boyne Castle konnte ich problemlos finden. Gib in Google ein "streetmap.co.uk/old sites" und Du kommst auf die UK-Karte. Mit den entsprechenden Klicks kannst Du zwischen großformatigen Übersichtskarten bis hinunter zur original Landranger- und Explorerkarte. Auf den beiden Letzteren findest Du die genaue Lage und Bzeichnung. Liegt wenige Km westlich von Portsoy an der Boyne Bai. Vom Ufer trennt das Castle nur ein Steinbruch (intressant für mich). Auch auf Google Earth problemlos zu finden, w...

06.05.2017, 15:14

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Schottlandreise - Unsicher mit B&B

Hallo Thraciel, mal ein paar Tips aus unseren Erfahrungen (5 x UK, dav. 4 x SCO). Immer mit dem eigenen PKW bzw. die ersten zwei mal mit Firmenwagen. Erst mal zur Ziel- und Zeitplanung. Streiche einige Ziele, sonst ist es wie bei den Japanern: Aussteigen knipsen (1/2 des Bildes ausgefüllt durch Person mit etwas Landschaft im Hintergrund), weiterfahren und nächstes Ziel. Zu Hause dann stolz zeigen "Ich war hier !". Du kannst es so machen und siehst in relativ kurzer Zeit sehr viel von SCO, aber n...

05.05.2017, 22:18

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Ernährung in Schottland

Was es nicht so alles gibt ? Ketogen ? Hatte ich bis jetzt noch nie gehört, diesen begriff, kenne aber eine möglichst kohlenhydratarme Ernährungsweise aus den Diätversuchen meiner Gutsten. Aber als etwas der Chemie Kundiger frage ich mich, was das soll. Ich will hier niemanden seine Ernährungsweise madig machen, aber ich denke, das ist oft nur eine Kopfsache und weniger sachlichen Gründen geschuldet. Alle Muskeln benötigen für ihren Betrieb KH und zwar die ganz kurzkettigen, die Monosacharide, w...

28.04.2017, 18:11

Forenbeitrag von: »scotgeost«

ein Traum wird wahr

Hallo Susan, wir fahren auch immer mit dem Mini-WoMo auf die Insel. 5 x UK, davon 4 x Schottland. Das erste mal sind wir von Holland nach Harwich und hatten alles mangels Erfahrung vorgebucht. Das nächste Mal (2006) nach Newcastle und nur die erste und letzte Übernachtung vorgebucht. Für meine Frau war die Fähre nichts. Eingeschlossen, Maschinen- und Ventilatorgeräusche. Danach immer über Calais nach Dover. Also wer nicht unbedingt ein eingefleischter SCO-Fan ist, der nichts Anderes gelten läßt,...

08.04.2017, 21:29

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Reiseroute sinnvoll, erster Schottland Trip

Da es angesprochen wurde, der Ausblick zum Loch Ness. Hir mal ein Foto vom Südende des Lochs. Nach meiner Ansicht und ich kenne beide Seiten, also Ost- und Westufer, eines der schönsten Ausblicke.

31.03.2017, 22:24

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Wo steht diese Ruine?

Ja, zweifellos. 2011 bin ich dort vorbeigefahren, nachdem mich User Hercules (leider unerwartet verstorben) bat, mal danach zu schauen, auch wegen der Zugangsmöglichkeit. Der Zugang liegt leider auf Privatgelände, das auch als solches gekennzeichnet ist und ein Betreten nicht erwünscht ist. Man müßte schon einen ziemlichen Umweg machen und an der Steilküste sich bis dahin ranarbeiten. Die Burg fällt langsam ein, da immer wider Hangpartien unterspült werden.

26.03.2017, 21:33

Forenbeitrag von: »scotgeost«

18 Tage Schottland mit Wohnmobil, Schwerpunkt Tiere und Natur

Hallo Reisevogel, bitte nimm es mir nicht übel, aber ich schreibe hier nicht mehr ausführlich zu Reisetips. Diese hatte ich in den letzten Wochen etliche gegeben und es ist im Prinzip immer das gleiche. Wenn Du schon lange Mitleserin bist, wirst Du sicher einige Beiträge gelesen haben, speziell was Eure Art zum Reisen betrifft, also mit WoMo, weil das die letzten 3 mal ebenfalls unsere Reiseart ist. In alle Gegenden Schottlands, vor allem die Abgelegendsten. Die Shetlands (Mainland, Yell, Unst, ...

24.03.2017, 18:00

Forenbeitrag von: »scotgeost«

4 Wochen Zeit für Schottland und viele Fragen

Hallo Doc, eine für viele User hier eine beneidenswerte zur Verfügung stehende Zeitspanne. Als hartnäckiger WoMo-Reisender in nordischen Gebieten und Wildcamper nun einige Empfehlungen zu einigen Deiner Fragen. Wir waren das erste mal mit Sohn (10 J.) 2000 für drei Wochen in gesamt-UK schnuppern. Alles vorgebucht, aber NIE wieder. Es gab vor Ort etliche wesentlich preisgünstigere B&B´s. Nächste Tour 3 Wochen 2006 ohne Sohn. Vorgebucht nur Ankunftsort und Abreise (Lockerbie, Fähre von Newcastle)....

19.03.2017, 09:18

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erstes mal Schottland

noch mal zu meienr Empfehlung oben: isarkiesel hat natürlich recht, was Skye betrifft. Wenn Skye, dann auch gleich mit mind. einer Woche Äußere Hebriden, wenn ihr schon mal auf Skye bis Uig kommt. Oder bezüglich Äußere Hebriden: Wenn Ihr mal die gesamten äußeren Inseln dort befahren wollt, dann von Oban nach Barra und von dort rauf bis But of Lewis (hohe Felsklippe) oder auch von Mallaig nach Lochboisdale mit kurzem Abstecher nach Barra/Vatersay und dann hoch. Von Tarbert aus dann wieder zurück ...

18.03.2017, 20:54

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erstes mal Schottland

Etwas ambitioniert, das alles in 7 Tagen. Aber nichts desto trotz habe ich hier mal eine Route aufgestellt, die Landschaftlich sehr schön ist, einige interessante Punkte bietet und wenig Sternfahrten notwendig sind. Edi - Stirling - Helensburgh/Loch Lomond - Glen Coe (event. mit Abstecher in´s Glen Etive) - Fort William - Skye (Rundfahrt) - Dingwall - Inverness mit Abstecher zum Loch Ness - Culloden - Aviemore (Abstecher zum Cairn Gorm, Seilbahn bis ca. 300 m unter Gipfel. Ihr könnt auch laufen)...

18.03.2017, 20:36

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Roadtrip im Norden

Wenn Ihr die Nordtour macht und von Osten her auf Tongue zufahrt, habt ihr eine grandiose Bergkulisse in Fahrtrichtung. Aber auf keinen Fall am Nachmittag, da blendet Euch die Sonne entgegen. Ebenfalls Empfehlung, den Causeway über den Kyle of Tongue an´s Westufer und dort diesen Schlenker südwärts um den Kyle. Ebenfalls herrliches Bergpanorama. Ihr kommt dann auf der Ostseite wieder in Tongue raus und dann noch mal über den Damm weiter westwärts.

18.03.2017, 18:12

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Was bietet der Nordosten Schottlands?

Zitat von »wayko« Danke an alle für die Tips, da sind echt interessante Sachen dabei. Castle Sinclair scheint gut für unsere Zwecke zu sein, unser "Großer" möchte nämlich mal nachts in ein Schloß, um andere Touristen oder zumindest die Geister zu erschrecken. Naja, zumindest die Nachtwanderung dürfte was werden Jetzt muß ich nur mal sehen, daß ich andere Straßenkarten bekommen, meine 1:300.000 sind einfach zu grob. Ich will auch die kleinen Nebenstraßen (und im Zweifelsfall Feldwege) sehen. Vie...