Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:12

Forenbeitrag von: »Matty«

Und noch eine erste Reise nach Schottland (mit dem WoMo)

Zitat Meine Fragen: > sind Mitte Oktober noch Campingplätze offen Ja Zitat > oder darf man auf öffentlichen Plätzen übernachten Oeffentliche Plaetze = Parkplaetze? Mittlerweile vielfach untersagt und von dem Verhalten von Travellers (Reisendes Volk) bitte nicht darauf schliessen was erlaubt ist. Viele Parkplaetze haben mittlerweile Hoehenbeschraenkungen, weil WoMo Fahrer das kostenlose Parken zu sehr ausgenutzt haben statt Campingplaetze fuer die Nacht aufzusuchen. Zitat > wie ist das mit der S...

12.12.2017, 14:28

Forenbeitrag von: »Matty«

Noch eine erste Schottlandreise

Hast du das Hotel in Ballachulish schon probiert? Oder Unterkuenfte in Kinlochleven? Ansonsten ist Fort William der naechste groessere Ort. Allerdings ist am WE davor (also 2./3. Juni) der UCI Worldcup fuer MTB in Fort William, das duerfte erklaeren wieso es nen bisserl schwierig ist Unterkuenfte zu bekommen. Kreis kann man immer noch bis Tyndrum/Crianlarich oder sogar Oban ausdehnen.

16.11.2017, 16:05

Forenbeitrag von: »Matty«

Familien-Rundreise

Inchree :welche Strasse? Die Anlage steht nen bisserl weg von der A82. Wir waren da mit dem Club, weil war so ziemlich das einzige was im Winter offen hatte. 3-4 Leute je A-Haeuschen, ging ganz gut. Kueche ist sehr klein gewesen und mehr zum Kaffee kochen und Stullen schmieren als wirklich kochen, in den Bungalows sah es groesser aus. Das Gerangel um den Verbleib der Betreiber des Torridon Guest Houses geht seit 2016, dieses Jahr haben sie das B&B noch betrieben, aber wenn es nach dem Home Offic...

16.11.2017, 11:31

Forenbeitrag von: »Matty«

Familien-Rundreise

Torridon Guest House ist nach wie vor ein Politikum, das Betreiberpaar kaempft seit diesem Jahr fuer sein VISA, weil angeblich haben sie die Business VISA Bedingungen nicht erfuellt. Stand Ende Oktober war das sie gehen muessen. Schaut eher nach B&B und Guesthouse als Hotel. Hotels sind in der Saison normalerweise teurer. Nur weil ein Haus in der Naehe vom Meer ist, heisst das nicht automatisch das man auch Sicht auf's Meer hat. Bei Portree ist das auch nen bisserl komplzierter, weil es in ner B...

15.11.2017, 20:32

Forenbeitrag von: »Matty«

Familien-Rundreise

St. Andrews ist nett, wenn das Wetter passt. Die Kathedrale bzw. der Friedhof ist ganz interessant, netter Spaziergang an den Klippen lang und dann den langen Strand. In der Stadt selber war ich kaum wenn man von Parkplatzsuche abzieht, so schoen sind die Haeuser dann doch nicht, es gibt kleine Gassen wo man schonmal Entdeckungen machen kann, aber das braucht Zeit. Fuer zwischen Flughafen und Pitlochry ist das nichts. Und wie gesagt, die FAhrt nach St. Andrews selber ist fuer den Fahrer nicht so...

15.11.2017, 14:55

Forenbeitrag von: »Matty«

Familien-Rundreise

Hi Onich - Oban ist ne halbe Stunde Fahrt, warum will man da nen Bettenwechsel dazwischen haben? Wenn man Inveraray Castle sehen will, kann man das doch auf der Fahrt nach Luss einbauen. Glen Coe kann man dafuer von Onich/Fort William aus machen. Fuer die Robbentour gibt es Moeglichkeiten auf Skye, z.B. von Armadale, Dunvegan Castle oder von Elgol. Bzgl. Skye braucht ihr eh nen paar Plaene, wenn der Parkplatz voll ist, dann fahrt bitte weiter und versucht nicht neben der Strasse/in Passing Place...

03.11.2017, 09:29

Forenbeitrag von: »Matty«

Das erste Mal Schottland und wenig Ahnung :-)

Hi Fuer Uebernachtung schaut nach B&Bs and Hostels, gibt es in Oban reichlich. wenn man rechtzeitig bucht. Warum will man sich Craignure anschauen? Tobermory ist ganz nett und wenn man nicht grade ne Photosession im Hafen macht, die Destille auslaesst und nicht im Cafe haelt in 10min abgelaufen. Ich wuerde vorschlagen bleibt in Oban und bucht von da aus nen Tagesausflug nach Iona. Vermutlich gibts auch gefuehrte Bustouren nach Mull. Alles andere macht ohne Auto nicht viel Sinn. West highland Mot...

27.10.2017, 13:52

Forenbeitrag von: »Matty«

Schottland Pfingsten 2018

Hi Skye - Newcastle an einem Tag sind fast 400Meilen, vergiss es. Schafft man nicht, nicht wenn da noch ne Faehre zum Einchecken ist. Ok, ich bin damals bis Durham runter und von da nach Newcastle hoch, aber es war nen Mammut Ritt. Wuerde ich keinem im Urlaub empfehlen. Uebernachtung irgendwo bei Falkirk, dann kann man sich abends noch die Kelpies anschauen und South Queensferry. Aber man hat keinen Zeitplan im Nacken und kann morgens ohne Hetze los. Auf jedenfall ne Unterkunft dann suedlich von...

10.10.2017, 21:05

Forenbeitrag von: »Matty«

Castle Tioram

Clemens, geht's noch? Du bist ins Castle rein, weil kein Vorhaengeschloss an der vergitterten Tuer war? Du hast Privatbesitz betreten, ohne Erlaubnis! Da war ne Tuer und die hat geschlossen zu bleiben, egal ob da nen Schloss davor ist oder nicht.

09.10.2017, 21:38

Forenbeitrag von: »Matty«

Jetzt wirds ernst ;)

UK Fuehrerscheine gelten NICHT ewig. Es sind Checkkarten Fuehrerscheine, die Adresse steht drauf und wenn die Adresse nicht deine aktuelle Adresse ist, kann dich das bis zu £1000 kosten. Zudem muss die Karte alle 10 Jahre erneuert werden, sprich kein Foto ist aelter als 10 Jahre. Soweit was britische Fuehrerscheine angeht. Bei dem was hier teilweise so an Touristen rumkreiselt, wuerde ich mir um Fuehrerscheingueltigkeit keine so grossen Sorgen machen. Alptraum fuer viele Autoverleiher sind Ameri...

06.10.2017, 18:46

Forenbeitrag von: »Matty«

Jetzt wirds ernst ;)

2017 war es nen anderes Boot auf der Nigg - Cromarty Strecke, oder die Lackierung ne andere, weil Rot (von Benutzern wurde mir gesagt es waere ne andere Faehre). Aber auch wie schon 2016 nur Platz fuer 2 Autos und nichts mit Drehteller. 2015 gab's gar keine Faehre und ob es naechstes Jahr eine gibt wird man erst sehen. Nigg - Cromarty wird vom Council organisiert.

05.10.2017, 12:12

Forenbeitrag von: »Matty«

Jetzt wirds ernst ;)

Bei den meisten Faehren ist es schlichtes langsames Vorwaertsfahren, da wird nicht gross rangiert. Auch wenn du auf der anderen Seite sitzt, du siehst doch trotzdem wie nah du auf deiner Seite bist. Einfach nen bisserl mehr als Seitenspiegel Abstand zum Nebenmann und gut. Ich find das Aussteigen und Einsteigen ins Auto ist eh die groesste Herausforderung, weil eben so dicht geparkt und man kann die Tuer nicht so schoen weit oeffnen. In Ullapool hiess aus es diesem Grund zu Stosszeiten, das Mitfa...

04.10.2017, 22:21

Forenbeitrag von: »Matty«

Jetzt wirds ernst ;)

Haengt von der Faehrverbindung ab. Von Ardnamurchan kommend ist es meist recht entspannt, weil nicht viel Autos. Von Oban kommend dagegen wird schonmal gut gepackt. Corran Ferry ist zwar eng, aber man bleibt im Auto. Bei Lochaline ist es einem selbst ueberlassen. Kilchoan ... keine Ahnung, war ich noch nicht hoch, aber die Faehre ist eh sehr klein. Wenn man Einparken kann auf Supermarkt Parkplatz, sollte aber auf Faehren auch keine Probleme haben. Ist sogar einfacher, weil auf der Faehre gibts E...

02.10.2017, 11:18

Forenbeitrag von: »Matty«

erste Reise nach Schottland

4 Wochen Urlaub? 4 Jahre hier leben und die weissen Flecken auf der Landkarte werden nicht so wirklich kleiner

01.10.2017, 09:06

Forenbeitrag von: »Matty«

erste Reise nach Schottland

Muessen und sollen im Urlaub? Crieff ist ne nette Gegend und hat allerhand zu bieten fuer 3 volle Tage. Edinburgh kann man da auch noch machen, aber das hiesse man verliert diesen Tag in Crieff. Zumal man dann einiges an Fahrtzeit hat. Mit Auto nach Edinburgh rein ist keine gute Idee. Besser irgendwo am ByPass parken und dann mit Bus rein (dafuer gibts einige kostenlose P+R Plaetze bzw. geschicktes Parken in kleinen Randgemeinden wie z.B. South Queensferry und dann mit Tagesticket und Bus los). ...

28.09.2017, 14:44

Forenbeitrag von: »Matty«

Natur und Tierwelt

Puffins: trips nach Lunga und Staffa entweder von Mull (ein Anbieter von Ulva Ferry, allerdings bietet er auch Kooperation mit Calmac an mit Faehre von Oban, ein anderer Anbieter von Tobermory), von Oban (Faehre und Shuttlebus nach Ulva Ferry oder direkt Anbieter von Oban), Isle of May von Anstruther (2 verschiedene Anbieter, gleich nebeneinader, von South Queensferry oder von North Berwick. Alle 4 Anbieter treffen sich zur gleichen Zeit auf der Insel. Isle of Skye von Uig (?) nen kleiner Anbiet...

26.09.2017, 13:03

Forenbeitrag von: »Matty«

Das erste Mal

Oban - Cullen - Inverness? Warum in dieser Reihenfolge? Inverness liegt auf den Weg von Oban nach Cullen. Balmoral ist kein Ort, im Sinne von Dorf/Stadt, sondern nen Estate. Barvick Burn is, well, a burn. Entfernungen sind ok, wenn es um Whisky geht haett ich zwar an nen laengeren Aufenthalt in ner typischen Whiskygegend gedacht, Speyside z.b. ist auch nen Klassiker. Inverness hat nen paar Destillen im Umkreis, allerdings schon etwas Fahrerei. Faehren sollten beizeiten noch gebucht werden, also ...

26.09.2017, 01:18

Forenbeitrag von: »Matty«

Jetzt wirds ernst ;)

Zitat von »Gwen« Wie viele Kilometer am Tag realistisch sind, hängt auch sehr stark von der Gegend ab. Im Süden sind die Straßen gut ausgebaut und teilweise sogar zweispurig Teilweise sogar? der unterschied zwischen zweispurigen Strassen und zwei Spouren per Richtungsfahrbahn scheint nicht allen bekannt zu sein. Zitat von »Gwen« .... im Norden ist es Single Track. Wenn ihr aber nur bis nach Inverness hochfahrt, dann ist das noch ganz normal ausgebaut. Was ist "normal"? Die Anzahl der Spuren je ...

16.09.2017, 00:53

Forenbeitrag von: »Matty«

Isle of Skye Tourismus

Es gibt stille Ecken auf Skye. Es sind nur wenige Orte die wirklich ueberlaufen sind, dann noch ein paar mehr Orte wo es die motorisierten Wildcamper gibt. Im deutschen Sprachgebrauch kann man wild campen zweierlei auslegen, im englischen funzt das nicht so ganz. Einige nennen das motorisierte Wildcampen (welches nicht vom Outdoor Access Code gestuetzt wird) auch informelles Camping, um klar zu machen das Wildcampen was anderes ist. Ich kenn meine Ecken auf Skye wo ich mal nachts im Auto schlafe...

11.09.2017, 10:29

Forenbeitrag von: »Matty«

Schottland ende Oktober

Laternen gibts nur innerorts, wenn kein anderes Schild da steht, heisst Laternen am Strassenrand automatisch (!) eine Hoechstgeschwindigkeit von 30mph (egal ob die Laternen an oder aus sind). Es ist arg gewoehnungsbeduerftig im Dunkeln zu fahren, als deutscher Autofahrer ist man ausserorts die Leitpfosten alle 50m beidseitig gewohnt. Gibts hier nicht, so sieht man die Strasse nur soweit der Scheinwerfer reicht (ausser es ist ne wolkenfreie Vollmondnacht). Da die Strassen auch und runter gehen, s...