Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 160.

27.11.2017, 23:35

Forenbeitrag von: »grothey«

Ostküste 2018 mit zwei kleinen Kindern

An Burg für 4jährigen würde ich noch Tantallon Castle (Bei North Berwick, etwa 1h von Edinburgher Flugahfen, allerdings in Gegenrichtung), und St Andrews Castle empfehlen. Tantallon ist nur eine grosse Mauer (war es immer) weil auf den anderen drei Seiten von Meer umgeben, ist aber noch recht hut erhalten und man kann durch viele Gänge und Treppen laufen. Säle und Schlafzimmer sind Teil der Mauer. Bin dort mehrmals mit Gruppen von (klein)Kindern gewesen, die hatten immer Spaß. Der Vogelfelsen vo...

25.08.2017, 16:45

Forenbeitrag von: »grothey«

[Neulinge] Rundreise Pfingsten 2018

Wir haben seit über 10 Jahren jedes Jahr für 1-2 Wochen eine Ferienwohnung in der Gegend um Aviemore. Das erste Mal waren die Kinder 1J+4J, jetzt entsprechend älter. Kann ich nur empfehlen. Es gibt viel in der direkten Gegend zu sehen/tun und vieles ist in Tagestourentfernung (Inverness 30min, Fort William 1.20h, Ullapool 1.30h, Skye wäre allerdings zu weit). Gut wenn man tatsächlich alles in einem Urlaub sehen will fährt man ein bisschen hin und her, aber dafür muss man nicht jeden Tag von neue...

27.07.2017, 23:40

Forenbeitrag von: »grothey«

Suche Amateursport in Edinburgh

Abgesehen von Hearts und Hibs sind die nächsten Fußballvereine wohl Spartans und Edinburgh Uni (spielen beide in der Lowland League - höchste Amateurliga) sowohl Edinburgh City in der League Two (viertklassig, niedrigste Profiliga). Spartans und Edinburgh City spielen im Ainslie Park, Edinburgh Uni in Peffermill. Ainslie Park ist in der Nähe von Pilton, etwas "rough", keine Ahnung wie sich das auf die Zuschauer auswirkt. Ich habe aber keine richtige Ahnung - bin nie bei einem Spiel gewesen. Bei ...

28.06.2017, 21:12

Forenbeitrag von: »grothey«

Erste Schottlandreise grob geplant -> Tipps erwünscht

HiVi bedeuted "High Visibility Jacket", also Bauarbeiter-Warnweste. Völlig nutzlos, aber manche Autofahrer meinen halt immer mit dem Zeigefinger auf Radfahrer zeigen zu müssen, die sich nicht völlig verkleiden. (Diese Autofahrer sind auch normalerweise selber im nachtschwarzen SUV und telefonieren am Steuer - aber das ist eine andere Geschichte) Trägt auch nicht "jeder", aber eine gewisse Fraktion von Sonntagsradfahrern die meinen sich auf ein Rad zu setzen sei mindestens so gefährlich wie Falls...

28.06.2017, 00:30

Forenbeitrag von: »grothey«

Erste Schottlandreise grob geplant -> Tipps erwünscht

Zum Fahrradfahren: Am Loch Ness ist die Südseite sogar von Sustrans als Radroute 78 ausgeschildert, auf der Nordseite führt der Great Glen Way (Wanderweg) entlang, der zumindest teilweise, zumindest mit Mountainbikes zu befahren ist. Näheres gibt es hier https://www.walkhighlands.co.uk/great-glen-way.shtml In den Trossachs kann man an der Ostseite des Loch Lomond (von Callender aus) erheblich besser Fahrradfahren. Loch Katrine eventuell kombiniert mit der Nebenstrecke von Aberfoyle nach Stronach...

28.06.2017, 00:16

Forenbeitrag von: »grothey«

Suche eine (sehr) kleine Höhle in Schottland

Also, ich habe mal geschaut, aber ohne viel Erfolg. Im Velbinger sind fünfzackige Sterne(!) aber die markieren die Orte, nicht die einzelnen Sehenswürdigkeiten. Im Kapitel zwischen Edinburgh und Inverness habe ich mal nachgesehen - keine Beschreibung irgendeiner Höhle gefunden - hätte mich ja doch interessiert falls es da noch irgendwas neues zu sehen gibt. Andreas

26.06.2017, 18:25

Forenbeitrag von: »grothey«

Suche eine (sehr) kleine Höhle in Schottland

Zitat von »wayko« Zwischenzeitlich bin ich mir ziemlich sicher, von dieser Höhle im Felbinger Reiseführer Schottland aus den 90er Jahren gelesen zu haben. Leider hat der Reiseführer seitdem irgendwie "Beine" bekommen. Mal sehen, wäre ein guter Anlaß, sich mal wieder einen zu besorgen und dann nachzulesen. Den 1993er Velbinger habe ich hier tatsächlich noch rumliegen. Wenn du es irgendwie geographisch eingrenzen könntest würde ich auch mal nachsehen. Ich hätte noch Bruce's Cave anzubieten: http:...

21.06.2017, 01:24

Forenbeitrag von: »grothey«

Bus fahren in Schottland

Zitat von »AndyRandyMcDandy« Wenn ihr nach Leith runter wollt, könnt ihr ja die Straßenbahn nehmen; an die müssen sich die Edinburgher noch ein wenig gewöhnen Die Strassenbahn war mal bis Leith geplant (sogar bis Ocean Terminal) - das Geld hat aber dann nur bis York Place gereicht. Also nach Leith fahren nach wie vor nur Busse. Andreas

31.05.2017, 00:59

Forenbeitrag von: »grothey«

Schnellster Weg aus den Highlands zur Fähre

Also ich fahre von Edinburgh aus immer über die A68. Die A1 hat lange einspurige Stellen und wenn man dort hinter einem Laster hängt kann man nicht überholen. Auf der A68 ist deutlich weniger Verkehr. Ausserdem ist die A1 länger als dir A68. Die A68 ist recht kurvig und langsam bis Jedburgh. Danach gehts übers Moor und man hat immer wieder Ecken wo man die Strasse für einige Zeit gerade und gut einzusehen ist. Ausserdem ist die A68 landschaftlich schöner. Boarding ist *ab* 15.00h, oder? Nicht bi...

23.04.2017, 23:54

Forenbeitrag von: »grothey«

Roadtrip im Norden

In der Gegend um Aviemore gibt es schon einiges. - Highland Folk Museum, Newtonmore Freilichtmuseum, Leben in den Highlands in verschiedenen Geschichtlichen Perioden. Mit "Blackhouse Village". Zwei kleine aber feine Wanderungen/Spaziergänge - Uath Lochans + Farleitter crag, Glenfeshie: https://www.walkhighlands.co.uk/cairngor…h-lochans.shtml - Craigellachie, Aviemore https://www.walkhighlands.co.uk/cairngor…h-lochans.shtml Geht an der Jugendherberge in Aviemore los und auf den Berg...

08.01.2017, 23:20

Forenbeitrag von: »grothey«

Mit dem Fahrrad durch Schottland

Da dürfte es einige geben, die das schon mal gemacht habe (mich eingeschlossen). Hast du Fragen (eher unwahrscheinlich wenn du 1500km durch Schottland geradelt bist) oder suchst du Mitradler? Grüße Andreas

14.12.2016, 00:49

Forenbeitrag von: »grothey«

Unser erster munro

Zitat von »lanzelot72« Also ... bei allem Respekt (und ich geb Dir ja auch gerne recht, was den formalen Hintergrund betrifft !), aber: Diese Regelung ist in keiner Weise "komisch", sondern doch eigentlich die perfekte Lösung ! Schottisch-pragmatisch! Den Alpen ginge es deutlich besser, gäbe es hier derartige ?komische" Regelungen. Und das mit viel weniger staatlich verordneten Verboten! Das "komisch" war auch gar nicht abwertend gemeint, sondern nur so, dass mal halt erstmal stutzt wenn man es...

13.12.2016, 00:03

Forenbeitrag von: »grothey«

Unser erster munro

Oh, ich hatte übersehen, dass ihr nicht die gleiche Strecke zurücklaufen wollt. Dann fällt Schiehallion natürlich aus. Die Lawers-Runde ist in 5-6 Stunden nicht zu schaffen. Schön ist die aber alle mal. Wie schon gesagt beim dritten Munro (An Stuc) braucht man Hände - sieht aber von unten schlimmer aus als es ist, und ich bin nicht schwindelfrei. Andere Ideen: ich bin vor zwei Wochen eine der Drumochter Runden gelaufen: A' Mharconaich and Geal Charn. Hier der link http://www.walkhighlands.co.uk/...

11.12.2016, 22:33

Forenbeitrag von: »grothey«

Unser erster munro

Ich weiss nicht ob du noch mitliest. In der Gegend würde ich noch den Schiehallion empfehlen. Gilt als einer der einfachsten, guter Weg und schöner Blick. Ausserdem Ben Lawers (vom offiziellen Parkplatz aus) - da hat man schon einiges an Höhe geschafft. Der Vorgipfel, Ben Glass, wäre auch schon ein Munro. Von den Munroes die du erwähnt hast würde ich als ehestes des Sgor Gaoith empfehlen. Lochnagar ab Loch Muick ist schon etwas weiter. Andreas

13.10.2016, 23:02

Forenbeitrag von: »grothey«

Who knows Callander?

Falls du noch mitliest: Callander hat schon einiges zu bieten.. Ohne Auto könnte es etwas schwierig werden. Öffentlichen Verkehr gibt es nur in Richtung Stirling. Konkret: Von Callander gibt es einige kurze nette Wanderungen/Spaziergänge: Bracklin Falls z.B. oder Callander Crags. Kann man jeweils 2-3h mit verbringen und in Strassen/Turnschuhen machen. Ben Ledi ist einer meiner Lieblingsberge. Ist als Tagestour zu Fuss von Calander zu machen. Das ist allerdings schon recht ernst. Die Bracklin Fal...

27.07.2016, 22:44

Forenbeitrag von: »grothey«

Walkhighlands

Also ich komme mit den Zeitangaben schon ganz gut hin. Aber die gehen sicher davon aus, dass man nicht zum ersten Mal eine Tour in Schottland geht, Vor allem bei unebenem Gelände oder gar querfeldein kann man eine Menge Zeit verlieren. Ansonsten ist "Naismiths Rule" beliebt: Je 5km Strecke und 600m Höhenunterschied jeweils 1h. Die Beschreibungen bei Walkhighlands sind eigentlich immer sehr gut. Es ist aber nicht immer tatsächlich der beste Weg angegeben um z.B auf einen Berg zu kommen. Markiert?...

16.06.2016, 00:09

Forenbeitrag von: »grothey«

Studieren in Schottland

Ist ja schon das meiste beantwortet. Was Uschi's Link nicht beanwortet ist wie es fuktioniert wenn man seine Abinoten eben noch nicht weiss. Also, die britischen Studenten bewerben sich mit "predicted grades" (die von der Schule geschätzt werden). Die typischen Studienplatzzusagen sind dann "conditional" also unter der Bedingung das man bestimmte Noten erreicht. Ich vermute dass das Verfahren für nicht-UK Bewerber ähnlich ist. Keine Ahnung wo dann die predicted grades herkommen. Ich denke du müs...

16.06.2016, 00:03

Forenbeitrag von: »grothey«

Ceilidh - allgemein und speziell in Edinburgh

Also es gibt Ceilidhs und Scottish Dances. Beim Ceilidh geht es wirklich nur darum Spaß zu haben, kann man ohne weiteres mitmachen, wird sich schon jemand finden der einen in die richtige Richtung schubst. Vielleicht am Anfang den Nachbarn im Set mitteilen dass man Anfänger ist, die werden schon helfen. Tänze sind auch eher einfach. Ein "Scottish Dance" ist was anderes. Da sollte man schon wissen worum es geht (und als Mann auf möglichst im Kilt auftauchen). Der "Cumberland Reel" oben scheint mi...

06.12.2015, 22:50

Forenbeitrag von: »grothey«

Reisezeit

Ich bin nie selbst die ganze Strecke gefahren. Aber da Google Maps für die Strecke Boroughbridge-Edinburgh (die ich häufiger fahre) 3.40h angibt, und das ziemlich genau das ist was ich normalerweise brauche, würde ich auch den 6h40 die Google für Dover-Berwick angibt trauen. Wobei ich normalerweise ab Newcastle die A696 und dann A68 (über Jedburgh) nehmen. Sehenswert - Brimham Rocks (bei Harrogate/Ripon, Yorkshire). - Lindisfarne (falls doch die A1 nördlich von Newcastle) - einige alte Klosterru...

10.11.2015, 00:16

Forenbeitrag von: »grothey«

Bitte um Hilfe für Wandern mit GPS in Schottland

Es gibt diverse Apps fürs Smartphone mit denen man umsonst die OS 1:50000/1:25000 Karten benutzen kann. Ich selber habe Maverick für Android. Ist ein bisschen frickelig das richtig einzurichten: die OS Karten kommen von Bing, man braucht einen "Key" von Bing und muss den im richtigen Verzeichniss ablegen. Wenn erstmal eingerichtet ist es prima: Kartenauschnitte kann man sich zuhause (über WLAN) ansehen, und sind dann automatisch offline verfügbar. Genauigkeit war immer fast auf den Meter genau. ...