Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

21.01.2018, 22:02

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Wildcampen

Zitat von »Rose A.« Zitat von »Randolf« Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt. Die kannste doch wegphotoshoppen ... Nee, mal im Ernst ... @lanzelot Vielen Dank, guter Beitrag. Ich bin bei dem Thema sehr zwiegespalten. Einerseits hab ich nichts gegen Wildcamper, die sich zu benehmen wissen, keinen Dreck machen/hinterlassen und friedlich und aufegräumt weiterziehen. Andererseits denke ich halt auch, dass das Wildcampen den Wander...

21.01.2018, 21:52

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Wildcampen

Zitat von »Randolf« Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt. Na so schlimm ist es ja nun auch nicht und man kann nicht davon ausgehen, nur weil ein WoMo irgendwo steht, was das schöne Fotomotiv verschandelt, daß dieses zu den bekennenden Wildcampern gehört. Könnte es nicht sein, daß der auch gerade die Landschaft genießt und ein PKW, nämlich Deiner, ihm das Motiv für ein schönes Foto vermasselt ? Wenn ich so meine Landschaftsfoto...

18.01.2018, 11:50

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Unterkunft vorbuchen oder vor Ort suchen?

Wir hatten 2006t auf diese Weise drei Wochen Urlaub gemacht. Nur die erste und letzte Nacht (Fähre Newcastle) von zu Hause aus vorgebucht. Wenn wir am späten Nachmittag was gesehen haben ("vacancie"), dann genommen für 1 - 3 Nächte. Ansonsten Nachmittags mal ein Touristinfo angefahren und für die Region was vermitteln lassen, wo wir am Abend sein wollen. Hat 3 Pfund gekostet, die Landlady wußte Bescheid wann wir kommen und wir konnten unbesorgt weiterfahren. Nur einmal südlich von Glasgow b. Kil...

17.01.2018, 21:54

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Welche Kamera?

Nun, bei Spiegelreflex kann ich nicht mitreden. Seit mind. zehn jahren verwende ich eine Bridgekamera. Nachdem die Erste das Zeitliche gesegnet hat (Reparatur so teuer wie eine Neue), habe ich seit etwa vier Jahren die Panasonic ZF 150 und bin damit zufrieden. Natürlich kommt die bildqualität mit den höherwertigen Spiegelreflex nicht mit, aber ich mache damit Makro- und Mikroaufnahmen und auch fast bei Nacht. Dann verwende ich ein Stativ und die Blende bleibt eben so lange offen, bis genug Licht...

14.01.2018, 18:05

Forenbeitrag von: »scotgeost«

2 Wochen Schottland zu viert im Juni

Meine Empfehlung: gegen den Uhrzeigersinn. Die wildere Landschaft habt Ihr dann zum Schluss. Versucht über Inverness hinauszukommen, entweder die Ostküste hoch bis Thurso, oben nach Westen bis Durness und die ganze Westküste die äußersten westlichen Straßen runter. Wegen vorbuchen bei 2 B&B wäre im Juni empfehlenswert. Ihr könnt aber im Laufe des mittleren nachmittag eine Tourist Info anfahren. Dort könnt Ihr Euch übernachtungsmöglichkeit in der region, in der Ihr übernachten wollt, raussuchen u...

14.01.2018, 17:56

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Wildcampen

Bezüglich Wildcampen werde ich mich aus gutem Grund jetzt raushalten. Jeder, der hier länger dabei ist, weiß, daß ich als Wildcamper in Verruf geraden bin oder sagen wir lieber, als im PKW Übernachter, zu zweit im Hochdachkombi. Sowohl in Old England als auch in SCO. 2011, 2012, 2016, jeweils für 3 - 5 Wochen in die entlegendsten Ecken und Sackgassen einschl. fast aller bedeutenden westlichen und nördlichen Inseln. Bisher nie Problem bei strikter Einhaltung des Access Code. Und nächstes Jahr sol...

30.11.2017, 21:28

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Reise nach Schottland mit der Familie

lanzelot72, nein, ich bin nicht sauer. Das bin ich grundsätzlich nie, wenn jemand mich kritisiert, weil er einer anderen Meinung ist. Ebenso bin ich resistent gegen jegliche Versuche einer Beleidigung, so krass sie auch sein mögen. Aber das ist hier nicht der Fall. Du bist mir einfach zuvorgekommen. Ich wollte gerade diesen einen Passus in meinem Beitrag löschen, aber nun muß ich ihn ja wohl drinlassen, sonst wissen nachfolgende Leser nicht, auf was du geschrieben hast. Du hast recht, Kritik an ...

30.11.2017, 18:30

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Erste Reise nach Schottland mit der Familie

Hallo AxSa, habe mir die Vorschläge und Meinungen der Vorschreiber mal durchgelesen und hätte da noch ein paar Ergänzungen und Hinweise. Selbst waren wir bisher 5 x in UK, davon 4 x in SCO. Die erste Reise (2000 mit 10-jähr. Sohn) Ü. alles von zu Hause vorgebucht. NIE WIEDER ! Teurer als notwendig. Zweite Reise 2006 nur Ankunftstag u. Abreisetag vorgebucht (Fähre Amsterdam - Newcastle) ohne Sohn. B&B entweder auf der fahrt gefunden oder vorher, mittl. Nachmittag, in ein Touristbüro gegangen und ...

20.11.2017, 22:02

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Highlandgames in Deutschland

Einige male war ich in Trebsen dabei. Nach eigenen Einschätzungen soll das einer der Größten Events unter den Highlandgames sein. Trebsen liegt in der Nähe von Leipzig und veranstaltet dieses Ereignis schon viele Jahre. Einfach mal googeln. Mir hat´s dort gefallen und ich habe dort meine Leibmarke an Whisky gefunden. Leider darf ich ihn nicht mehr trinken, höchstens dran riechen (Gesundheit).

20.11.2017, 21:54

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Äußere Hebriden September 2018

Hallo divedevil, wir waren zwei mal auf den Äußeren H. 2006 für drei Tage auf Lewis/Harris. Übernachtung in einem B&B in Crosbost (südl. Stornoway). But of Lewis, Callanish, Harris Westküste sind lohnenswert. Vom Chaipaval ( H.I. auf West-Harris) aus hat man einen herrliche Blick. Drei Tage waren zu kurz, 2 - 7 wären besser. Voriges Jahr waren wir noch mal auf den Ä.H. Diesmal sollten es die Südlichen sein. Wir sind von Mallaig aus nach Lochboisdale. Da es bald dämmerte, haben wir einen Standpla...

22.10.2017, 08:56

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Ideen gesucht

Ich denke, das sind alles sehr friedlich gesinnte Menschen. Das Gelände ist zugänglich und ich bin in ihrem Garten rumgelaufen, ohne daß mich jemand angesprochen hat. Ein kurzes "Hallo", das genügte. Sie huldigen eben einer bestimmten Glaubensrichtung. Mit einer Insel, auf der sich z.B. Gothics niedergelassen haben, hätte ich auch keine Probleme, obwohl das nun wirklich zwei völlig unterschiedliche Richtungen wären, aber die sind ebenso friedlich. Hier noch mal ein paar Bilder aus dem Gelände.

21.10.2017, 19:45

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Hallo aus Baumberg :-)

Hallo Namensvetter, nächstes Jahr soll unsere 5. (und vielleicht letzte altersbedingt) Schottlandreise starten. Hilfreich wäre es für die Planung, wenn Euch klar ist, auf was Ihr am meisten Wert legt. Natur (auch die Unbelebte), Wandern, Architektur, Essen-Trinken-Whisky, Geschichte und Kultur, Kontakt mit Einheimischen u.s.w. Wahrscheinlich mehrere davon, vermute ich. Wie soll die Reise erfolgen ? Flug und Mietwagen, eigenes Fahrzeug, WoMo/Zelt, fester Standort für wieviel Tage, Niveau der Unte...

21.10.2017, 19:28

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Ideen gesucht

Zitat von »charlotte« Kleiner Zwischenstand unserer Überlegungen: Wir suchen jetzt nach einem schönen Ferienhaus auf Arran oder auf Kintyrre oder in der Umgebung von Oban. Je nachdem wo wir fündig werden, werden wir dann hinfahren. Aber Priorität hat tatsächlich Arran! Voriges Jahr waren wir drei Tage auf Arran. Es stimmt, um die Insel einigeremaßen kennenzulernen einschl. Holy Island braucht es mindestens eine Woche, eher mehr. Das Lochranza Castle ist frei begehbar und von der Bauweise fand i...

01.09.2017, 21:52

Forenbeitrag von: »scotgeost«

7 Tage Autorundreise im August

Zitat von »Pastina« Ein kleiner Tipp, für alle die sich schon Zuhause auf den Linksverkehr vorbereiten wollen: wenn ihr mal Beifahrer seid, übt Schalten mit der linken Hand (natürlich in Absprache mit dem Fahrer ). Das hat mein Freund so gemacht und daher war das Schalten kein Problem. Da mußte ich jetzt schmunzeln. Haben wir auch so gemacht, aber nicht zum Lernen. Wir fuhren von Ambleside (Lake District) die Straße (Single Road) nach Broad Oak, da kommen zwei Pässe mit 30 bzw 35 % Steigung und...

01.09.2017, 21:24

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Sehenswertes zum Thema "Bergbau"...?

Erwähnenswert auch die Chromit-Abbaue auf Unst (Shetlands). Es existieren noch abgelegene Ruinenreste von Berggebäuden, die wir aber nicht besuchten. Es ist das Gebiet Nikka Vord bei Haroldswick. Die Fundmöglichkeiten sind sehr gut. Wir hatten dort viel Zeit, weil wir mit unserem "Hundefänger" zusammen mit einem Briten hinter der kleinen Ansiedlung (Shop, Tanke) campierten. Die schwarzen Chromitkörner sind in Dunit eingebettet. Das ist ein grünliches sehr basisches und eisenreiches Tiefengestein...

25.08.2017, 19:02

Forenbeitrag von: »scotgeost«

[Neulinge] Rundreise Pfingsten 2018

Zitat von »Rudolf« Cairngorms klingt auch sehr schön! Bin immer ein Fan von Gebirgslandschaften. Fotos die ich bei google gesehen habe machen aufjedenfall einen sehenswerten Eindruck Hier mal ein paar Eindrücke von den Cairngorms. Aufgenommen vom Gipfel des Cairngorm aus. Auf dem einen Foto siehst Du die Bergstation, unten links ein Stück vom Parkplatz der Talstation. Wir sind beide Etappen hochgelaufen. Es gibt da eine Regelung für besucher. Wimre ist das so, daß Du nur bis zur Bergstation dar...

06.08.2017, 21:08

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Transfer mit Fähre/Eurotunnel

Aus unseren Erfahrungen voriges Jahr kann ich nur sagen, daß wie künftig von der Fähre Calais - Dover Abstand nehmen werden und dafür die Verbindung Dünkirchen - Dover nehmen. Auf der Rückfahrt wurde uns von unseren britischen Freunden diese Verbindung empfohlen und die war etwa um die Hälfte billiger als über Calais. Allerdings fährt die Fähre über Dünkirchen nicht ganz so oft aber wir haben ja Zeit, da wir auch im Mini-WoMo übernachten.

24.07.2017, 09:50

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Edinburgh Gepäck aufbewahren, Parken

Wir haben immer in der Calton Road geparkt und zwar westlich der Eisenbahnbrücke beim Bahnhof. Ist zwar auch nicht kostenlos und im Vergleich mit deutschen Verhältnissen auch nicht billig, aber es ist sehr zentrumsnah und wir bekamen immer, auch in der Saison, einen Parkplatz. Auf Google Earth kannst Du sogar die parkenden Fahrzeuge in loser Reihe sehen und auch, daß da genug Platz dazwischen ist.

18.07.2017, 22:37

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Roadtrip im Norden

Wenn´s wirklich ein sooo besonderes Motiv ist, was man unbedingt auf Zelluloid, äh, den Chip bannen will, hilft nur, weiterfahren bis zur nächsten Gelegenheit (Seitenweg, Ausbuchtung oder andere ebene Stelle neben der Straße u.a.) und notfalls einige hundert Meter oder auch mehr zurück laufen. Haben wir auch schon mehr als einmal so gemacht, ohne jemanden zu behindern. Gerade beim Fotographieren geologischer Aufschlüsse, z.B Felswände an Straßen (sog. Road cutting) war das oft notwendig. Da ist ...

15.07.2017, 21:25

Forenbeitrag von: »scotgeost«

Neuer Fotoapparat

Ist zwar nicht mehr das neueste Modell, aber mit meiner Panasonic Lumix DMC-FZ 150 komme ich auch bei Weitwinkelmotiven ganz gut zurecht. 24-facher optischer Zomm und 12.100.000 Pixel. Lt. techn. Daten Kleinbild-Äquivalent: 25 mm - 600 mm. Weitwinkel F2.8 bis F8.0. Aber fragt mich nicht, was das zu bedeuten hat. Die Fachleute unter Euch werden´s wissen. Wichtig für mich: Ich kann auch ganz kleine Objekte nah fotographieren und die Kamera ist recht Lichtstark. Fast finstere Grotte oder Gewölbe - ...