Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 849.

07.02.2018, 08:20

Forenbeitrag von: »borderli«

Tipps für Balloch in diesem Sommer

Zur Gastronomie und "allem anderen" kann ich dir keine Tipps geben, aber für Wanderungen und Spaziergänge empfehle ich dir diese Seite: https://www.walkhighlands.co.uk/lochlomond/drymen.shtml

05.02.2018, 19:06

Forenbeitrag von: »borderli«

WHW Anfang März

Das SYHA Hostel in Glencoe (liegt außerhalb) hat ganzjährig auf. In der Nähe gibt es auch ein anders Hostel, glaube ich. Jedenfalls hast du dort deutlich mehr Auswahl als bei der Baustelle. Viel Spaß jedenfalls! Anfang März dürfte es noch recht ruhig sein auf dem WHW.

05.02.2018, 17:20

Forenbeitrag von: »borderli«

WHW Anfang März

Das Kingshouse Hotel wird derzeit größtenteils abgerissen und neu aufgebaut: http://www.kingshousehotel.co.uk/ Ich vermute, dass auch die oft genutzte Wildcamp-Stelle hinterm Hotel davon beeinträchtigt wird... Als ich vor gut 11 Jahren den WHW mit einer Bekannten lief, fuhren wir von der Citylink-Haltestelle in der Nähe des Kingshouse Hotel ("Glen Coe Ski Centre Road End" heißt sie) ins Dorf Glencoe, haben dort im SYHA Hostel übernachtet, und fuhren am nächsten Morgen wieder zurück, um unseren W...

29.01.2018, 06:37

Forenbeitrag von: »borderli«

Tipps für Aberfeldy und Umgebung.

Rund um Aberfeldy kenne ich mich nicht gut genug aus, um Tipps zu geben. Daher mein allgemeiner Tipp: Entscheidet spontan vor Ort, nach Wetter und Tagesform. Zu Punkt 4: Bergtouren nur mit Karte! Immer! Und man sollte wissen, wie man damit umgeht.

29.01.2018, 06:34

Forenbeitrag von: »borderli«

Lufthansa streicht Frankfurt - Aberdeen Verbindung

Ich gehöre zu den Betroffenen - ich habe im Dezember für Mitte April einen Flug von FRA nach ABZ und zurück gebucht. Von Lufthansa erfuhr ich nichts, gar nichts. Als in einer Facebook-Schottland-Gruppe eine entsprechende Mitteilung erschien, dachte ich, dass das doch gar nicht sein kann - neben mir lag meine Buchungsbestätigung. Ein Blick in meine LH-Buchungsübersicht zeigte mir, dass man mich einfach mal so umgebucht hatte, auf die vorher genannte Strecke, mit entsprechend längeren Zeiten. Die ...

23.01.2018, 09:34

Forenbeitrag von: »borderli«

Mainland again - Tipps/Ideen (abseits der üblichen "Touristenpfade") gesucht

Die Loch Kernsary Runde ist okay. So als Alternativprogramm, wenn sonst nichts mehr da ist... Will heißen, ich bin sie einmal gelaufen, als ich auf der Campsite in Poolewe festsaß, und brauche sie kein zweites Mal. Auch schön, aber etwas länger und ein Hin- und Zurück-Weg: Von Poolewe bis ans Fionn Loch und wieder zurück. Ein langer Tag, aber fast nur auf guten Wegen (Ausnahme: der Wald hinter Kernsary, das war jedes Mal eine Schlammschlacht), bei toller Landschaft und wenig Steigung. Oder aber ...

21.01.2018, 11:13

Forenbeitrag von: »borderli«

Wildcampen

Danke!! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

16.01.2018, 20:13

Forenbeitrag von: »borderli«

Welche Kamera?

Ich finde es sogar recht spannend, wenn ich mit der DSLR und nur einem einzigen Objektiv unterwegs bin, sei es auf langer Tour, Tagestour, oder hier im heimischen Umfeld beim Spaziergang. Hat man nur 135mm Festbrennweite dabei, sieht man plötzlich auch Landschaften anders. Und für den Wanderurlaub nehme ich ein Kompromiss-Suppenzoom, das ich mir nur dafür gekauft habe. Da sind mir die "Spezialisten" zu groß und zu schwer. Wenn ich nur mit der kleinen Sony unterwegs bin, habe ich so gut wie kein ...

16.01.2018, 09:18

Forenbeitrag von: »borderli«

Welche Kamera?

Ich nehme nur dann die DSLR nicht mit, wenn ich mehrtägige Wanderungen mache und meinen gesamten "Hausstand" auf dem Rücken trage. Obwohl - auch bei solchen Touren war die Vollformat-DSLR mit einem Suppenzoom schon mit. Bei langen Wanderungen nehme ich gerne die Sony RX100 - das ist eine kleine, hosentaschentaugliche Kompakte mit einem 1-Zoll-Sensor, einem guten Objektiv, viel Weitwinkel (dafür wenig Tele), und der Möglichkeit, alles manuell einzustellen. Raw-Format kann sie auch. In einem Ziplo...

08.01.2018, 06:22

Forenbeitrag von: »borderli«

Wildcampen

Ich habe noch nie, auch nicht mitten in der Hauptsaison, für mein Zelt einen Platz reservieren müssen. Das wird schon! Die Preise sind total unterschiedlich, da solltest du vorher die in Betracht kommenden Campsites im Internet befragen. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass die Campsite in Glenmore (bei Aviemore) ziemlich teuer war, sogar ohne Auto.

07.01.2018, 10:11

Forenbeitrag von: »borderli«

Wildcampen

Zum Thema "wild" zelten empfehle ich, den Outdoor Access Code Scotland zu lesen und zu beachten: http://www.outdooraccess-scotland.com/ Für mich bedeutet "wild" campen, dass ich mein Zelt und alles was dazugehört auf dem Rücken stundenlang oder tagelang über Stock und Stein trage und dort, wo es keine andere Möglichkeit gibt (also kein Hostel, keine Campsite, kein B&B) das Zelt aufbaue. Das ist regelmäßig so weit weg von einer Behausung, dass ich noch nie in Verlegenheit gekommen bin, einen land...

18.12.2017, 20:06

Forenbeitrag von: »borderli«

Kalender Bild des Monats 2018

Jetzt ist er da, der Kalender. Schön ist er wieder geworden!

17.12.2017, 10:14

Forenbeitrag von: »borderli«

Kalender Bild des Monats 2018

Ich habe eine Paketankündigung in der E-Mail. Das wird dann wohl der Kalender sein...

30.11.2017, 06:45

Forenbeitrag von: »borderli«

Verpflegung DFDS

Bei den Commodore Deluxe Kabinen sind Getränke (Kaffee, Tee, Kaltgetränke) und Gebäck in der Lounge im Preis inbegriffen. Wie sich das mit dem neuen Restaurant-Konzept anlässt, werden wir im Februar testen. Die Tour ist schon gebucht.

29.11.2017, 06:38

Forenbeitrag von: »borderli«

Erste Reise nach Schottland mit der Familie

Zitat von »AxSa« Wildcampen ist ja erlaubt in Schottland, oder? Campingplatz möchten wir halt mal zum Duschen. Naja, so pauschal kann man das nicht sagen. Wildcampen ist im Rahmen des Outdoor Access Codes erlaubt. Wenn ich tagelang mit dem Trekkingrucksack auf dem Buckel durch die Gegend wandere, ist es erlaubt, das Zelt aufzubauen und am nächsten Tag wieder zu verschwinden (wie gesagt, im Rahmen des Outdoor Access Codes). Die Notwendigkeit, das Auto auf einem Parkplatz abzustellen und das Zelt...

28.11.2017, 18:01

Forenbeitrag von: »borderli«

Erste Reise nach Schottland mit der Familie

Willkommen im Forum! Als erstes solltest du dir die Linkliste hier im Travellers Pub ansehen; die dürfte schon einige Fragen beantworten. Wenn ihr B&Bs buchen wollt, oder auch Ferienhäuser oder dergleichen, solltet ihr das möglichst bald tun. Zu fünft kann es in der Hauptreisezeit sonst eng werden mit den Unterkünften. Zelten sehe ich dagegen völlig unkritisch; einen Platz für mein Zelt habe ich bisher immer gefunden.

13.11.2017, 17:23

Forenbeitrag von: »borderli«

Äußere Hebriden September 2018

Wir waren eine Woche auf Harris und eine Woche auf Lewis und das hat uns lange nicht gereicht... Aber gut. Fahrt die Straße raus nach Huisinis, wenn ihr auf Harris seid. Schicke kleine Single Track Road, mit tollen Aussichten und am Ende mit einem schönen Strand. Und wenn ihr an den Klippen entlang lauft, kommt ihr zu einem noch schöneren Strand (Tràigh Mheilein). Ansonsten fand ich die gesamte Westküste von Harris schön; die Ostküste (Golden Road und so) fand ich bei strahlendem Sonnenschein la...

10.11.2017, 13:04

Forenbeitrag von: »borderli«

B&B Schafsbesitzer?

In den Highlands kenne ich keine Schafhalter mit B&B. Aber eine Bekannte aus meinem Hundeverein hat es vor Jahren auf die Isle of Bute verschlagen, wo sie jetzt auf der Scalpsie Farm Schafe und Bordercollies züchtet und ein self catering betreibt: http://scalpsie-farm.com/ Ich habe es leider noch nicht geschafft, Lisa zu besuchen. Also falls es nicht unbedingt Highlands und B&B sein müssen, sondern eine Insel in der Nähe von Glasgow und eine Selbstversorgerunterkunft sein darf....

27.10.2017, 18:11

Forenbeitrag von: »borderli«

Schottland Pfingsten 2018

Wir haben die Tour Newcastle - Elgol einmal gemacht. Wir kennen die Strecke gut, haben unterwegs nur zweimal angehalten, sind zügig gefahren, das Wetter war gut, es war nicht viel los auf den Straßen - und trotzdem kamen wir später an als gedacht. Brauchen wir beide nicht nochmal, ehrlich. Auf dem Heimweg brauchst du nur einen einzigen Stau, und dann kannst du der Fähre hinterherwinken. Oder ihr fahrt mitten in der Nacht los, was irgendwie nicht so "urlaubsmäßig" ist.

17.10.2017, 16:40

Forenbeitrag von: »borderli«

Ideen gesucht

Ich werfe Gairloch und Torridon in die Überlegungen. Dort könnte ich es wochenlang aushalten...