Sie sind nicht angemeldet.

21

13.04.2012, 06:36

Und was machst du, wenn dich jemand bittet, den Satz vorzulesen, den du dir in die Haut hast ritzen lassen? Sorry, aber das übersteigt mein Verständnis. Wenn dir der Satz so wichtig ist, warum nicht auf Deutsch? Warum in einer Sprache, von der du nicht mal weißt, welche sie ist? Gälisch ist einfach nur eine Sprache, besteht aus Grammatik und Vokabeln, und jedes eventuelle Gefühl von "Romantik" (oder was auch immer, ich bin davon zum Glück nicht befallen) verliert sich spätestens beim Lernen der unregelmäßigen Verben. :S

22

13.04.2012, 10:55

Die Sprache ist Irisch, das hatten wir doch nun schon mehrfach festgestellt. Was die Aussprache anbelangt ,muesste sie sich den Satz halt einfach mal von einem (irischsprachigen) Iren vorlesen lassen :D .

Was ich aber eigentlich noch wichtiger finde: sie sollte doch erst einmal das Land kennen lernen und sich dann ueberlegen, was sie sich taetowieren laesst. Vielleicht hat sie hier ganz andere Eindruecke, die sie "verewigen" will.

Ich kann nur sagen (das allerdings als mehrjaehriger "Lowlander"), dass dieser romantisierte Gaelischschnickschnack ohnehin eher Gekicher ausloest als verstaendiges Kopfnicken. Das hatte ich an anderer Stelle schon gesagt. Aber, gut, wenn ihr so ein Spruch nun mal wichtig ist...

ceoltagael

Baby Highlander

  • »ceoltagael« ist weiblich

Beiträge: 1 573

Wohnort: Stornoway, Eilean Siar

  • Nachricht senden

23

13.04.2012, 11:05

Ich hab mir jetzt schon längere Zeit auf dem Irlandforum antun müssen, was Leute, die echt keinen Plan, dafür aber mächtig was am Helm, sich auf gälisch tätowieren lassen.

Ich kann es nicht nachvollziehen, es tut mir furchtbar leid.
Weder diese romantische Irlandverklärtheit mit der Lepechaunbrille noch die schottische Bravehartbrille.

Sich etwas tätowieren zu lassen, von dem man noch nichtmal genau weiß was es heißt geschweige denn ausgesprochen wird, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Aber bitte, jedem Tierchen sein Pläsierchen, es gibt Leute, die haben die Geburtsortkoordinaten der kinder auf dem Arm stehen *augenroll*

Da das Buch Salomon nicht auf gälisch verfasst wurde, wird der eigentliche Sinn auch nur in der Ursprungssprache zu finden sein, und nicht in einer anderen übersetzung, sei es gälisch, englisch oder deutsch.
The first speciality tea store in the Western Isles

24

13.04.2012, 11:32

ceoltagael: :thumbsup:
Du sprichst mir aus der Seele! Ich habe weder mit einer Tätowierung noch mit Sprüchen, die jemandem etwas Bestimmtes bedeuten ein Problem, aber warum man sich etwas in einer fremden Sprache tätowiert, aufs T-Shirt schreibt oder aufs Auto klebt, warum man also potentiell peinliche Situationen herbeiführt, kann ich nicht verstehen.
Vielleicht kann mir das jemand so erklären, dass sogar ich als absolut nüchterner, nicht gefühlsbetonter Realist das verstehen kann?

25

13.04.2012, 12:21

ich versteht das auch nicht, steh auch zu Euren Antworten, aber die Frage für den Thread war ja nicht die Sinnhaftigkeit von Tätowierungen in Sprachen, die man nicht versteht (solls ja auch als chinesische Zeichen geben). ;)

Und vielleicht nähert sich ja auch jemand über die Gedanken über so einen Spruch einer Sprache, lernt sie dann und dann sind eh - wie Borderli schon schrieb - die Romantisierungen weg.
Gruß
Ursula

26

13.04.2012, 17:55

Nun über Sinn und Unsinn von Tattoos und ihrer Bedeutung für den Träger eben dieser lässt sich nächtelang diskutieren, streiten, lachen oder auch beleidigen. Dafür war ich aber nicht hergekommen, sondern wegen einer grammatischen Frage! Auf den Sinn des Satzes war ich schon allein gekommen.
Ich haben einen am Helm?? Keine Frage habe ich, aber das tut keinem weh und Normal gibs schon genug!
Wünsche Euch alles Gute

ceoltagael

Baby Highlander

  • »ceoltagael« ist weiblich

Beiträge: 1 573

Wohnort: Stornoway, Eilean Siar

  • Nachricht senden

27

13.04.2012, 21:00

Hab ich irgendwo geschrieben, dass du eins am Helm hast? Wenn ja, dann zeig mir die Stelle bitte.

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass das Buch Solomon NICHT in gälisch, egal ob irisch oder schottisch , geschrieben wurde und daher die ursprüngliche Bedeutung durch diese Übersetzung alleine schon verfälscht sein kann.
The first speciality tea store in the Western Isles

28

13.04.2012, 22:15

Ich hab mir jetzt schon längere Zeit auf dem Irlandforum antun müssen, was Leute, die echt keinen Plan, dafür aber mächtig was am Helm, sich auf gälisch tätowieren lassen.
Ich schätze mal, sie hat das auf sich bezogen...bzw. sich zu den Leuten solidarisch gefühlt, über die Du geschrieben hast.
Gruß
Ursula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siaban« (13.04.2012, 22:39)


ceoltagael

Baby Highlander

  • »ceoltagael« ist weiblich

Beiträge: 1 573

Wohnort: Stornoway, Eilean Siar

  • Nachricht senden

29

13.04.2012, 23:45

Tough.

Mal lesen, was da abgeht, da klappen sich einem die Fußnägel hoch, aber ehrlich....
The first speciality tea store in the Western Isles

Thema bewerten