Sie sind nicht angemeldet.

TheFinn

unregistriert

1

08.11.2014, 01:14

Ferienhaus in Bayfield Road, Portree, Google Street View Reality Check?

Guten Abend allerseits!

Ich bin zur Zeit (hufescharrend) mit der Planung für meine erste Schottlandreise beschäftigt und werde in dem Zusammenhang so einige Fragen haben. Um jetzt nicht einen Riesenthread mit gefühlten 37 unterschiedlichen Aspekten aufzumachen, werde ich hier erstmal "vorne" anfangen und im Laufe der Zeit themenspezifische Einzelfragen nachschieben in der Hoffnung, daß das dann auch anderen hilft, die mit der Forensuche nach konkreten Themen suchen...

Grobplanung:

Wir werden zu zweit im Juli 2015 fahren. Ursprünglich war eher Mai geplant (weniger Midges und etwas(?) weniger Trubel), wir sind jedoch wegen beruflicher Veränderungen nun an die Schulferien in NRW gebunden.

Anreise mit dem Caledonian Sleeper nach Fort William, dort zwei Nächte B&B für Glenfinnan, Road to the Isles und den Jacobite Train.

Danach mit der Fähre von Mallaig nach Armadale und zwei Wochen Ferienhaus in Portree, von dort Tagestouren mit dem Mietwagen und viel durch die Pampa stiefeln. Da wir beide nicht mehr ganz taufrisch und auch nicht gerade Sportskanonen sind, werden wir uns sicherheitshalber (im wesentlichen) auf Touren der "2-Stiefel-Klasse" auf walkhighlands.co.uk beschränken (dazu habe ich sicher später noch konkretere Fragen).

Am Schluss möchten wir eventuell noch zwei bis drei Tage Edinburgh dranhängen, aber das steht noch unter terminlichem und finanziellem Vorbehalt. Mal sehen...

So, meine erste Frage dreht sich um das Ferienhaus, da dies natürlich frühzeitig zu reservieren ist: durch fleißiges Netzwuseln habe ich mich ein wenig "eingeschossen" auf ein Haus an der Bayfield Road in Portree (präzise: Fleet Cottage, http://www.chooseacottage.co.uk/WHL/UVA), die Lage erscheint mir ideal, da einerseits Pubs und Geschäfte nah sind und andererseits die Sackgasse relative Ruhe verspricht (von dem Blick über die Bucht auf die Cuillins mal ganz abgesehen...) Aber nicht nur Papier ist geduldig, auch die vielversprechenden Bilder in Google Street View sind immerhin viereinhalb Jahre alt. Hat jemand kürzlich diese Ecke mit eigenen Augen gesehen und kann sagen, ob die Bilder noch halbwegs der Realität entsprechen? Hat vielleicht sogar jemand Erfahrungen mit genau diesem Ferienhaus? Wäre großer Zufall, schon klar... Oder habt Ihr sonstige Empfehlungen für ein ruhig und trotzdem "zentral" gelegenes "Basislager"?

Ich freue mich auf Eure Kommentare, Ratschläge oder ggfs. Warnungen!

beste Grüße aus dem Ruhrgebiet
Christian

2

08.11.2014, 11:11

Erstmal das Cottage suchen. Das Haus im Hintergrund auf dem Photo ist uebrigens das Krankenhaus. Aber keine Sorge da landet kein Helicopter, der geht normalerweise nach Broadford.

Geschaefte und Pub in der Naehe haben ist in Portree ja nun kein Kunststueck.

Was erwartest du das an evtl. Aenderungen in der Gegend? Platz fuer nen Baugebiet ist das ja nicht. Die Cuillin waren bei meinem letzten Besuch auf Skye auch noch da (und ncihtmal Wolkenverhangen :D ) und sie werden sicherlich auch noch naechste Woche da sein.

Bei zwei Wochen Skye sich auf Wanderungen mit nur 2 Stiefeln begrenzen koennte sehr schnell langweilig werden.

Die Zufahrtsstrasse zu der Sackgasse kenn ich.
vor der Touristeninfo rechts rein (wenn man von Sueden kommt), am Jobcenter vorbei und dahinter dann wieder rechts, da sollte man am Inder vorbeikommen (die Meinungen ueber den sind zweigeteilt, ich war einmal da, Essen war ok, aber die Bude war irgendwie verraeuchert und ziemlich dunkel, ich zieh das Pub The Isle Inn dann doch vor), bevor man ins Wasser faehrt links.

Bis zum Jobcenter und Inder bin ich schon gelaufen und die Ecke rum um wieder zum Grossparkplatz zu kommen, aber nicht zum Ende der Strasse. Liegt nicht gerade an den ueblichen "Wander"wegen in Portree. So gesehen ne sehr ruhige Ecke, wo man vorher an ein paar nicht so ansehnlichen Stellen vorbeikommt.

Wo bekommt ihr eigentlich den Mietwagen? In Fort William? Weil Glenfinnan ist ein wenig weg vom Schuss und man kommt nur mit Auto oder Zug (Regionalbahn oder Jacobite Train) weg bzw. hin. Glenfinnan ist zudem schon Road to the Isles.
Oder ist der volle Tag in Glenfinnan der mti dem Jacobite Train (VORBUCHEN!!), dann nimmt ihr vermutlich den Morgenzug nach Fort William, dann den Jacobite nach Mallaig hin und dann zurueck entweder mit Regio udn aussteigen in Glenfinnan (dann kann man den Rest des Tages entweder in Mallaig oder in Glenfinnan wandern) oder ganz nach FW zurueck, da rumlaufen (was in FW selber nicht viel bringt) und mit Regio wieder nach Glenfinnan?

TheFinn

unregistriert

3

09.11.2014, 17:56

Hallo, Matty!

Erstmal danke für Deine Antwort. Ich war übrigens ziemlich beeindruckt über die Zugriffszahlen, die ein neuer Beitrag selbst mitten in der Nacht innerhalb von Minuten bekommt. Offenbar wirklich sehr gut besucht hier...
Geschaefte und Pub in der Naehe haben ist in Portree ja nun kein Kunststueck.
Äh, ja. Da habe ich mich wohl etwas schräg ausgedrückt (oder war schlicht verwirrt... ;) ) Es ging mir eher um so etwas wie gefühlte Nähe. Ich habe halt auch Unterkünfte gesehen, deren Umgebung etwas dröge wirkte. Das man im Ort wohl nirgends Siebenmeilenstiefel braucht, ist natürlich klar.
Was erwartest du das an evtl. Aenderungen in der Gegend? Platz fuer nen Baugebiet ist das ja nicht. Die Cuillin waren bei meinem letzten Besuch auf Skye auch noch da (und ncihtmal Wolkenverhangen :D ) und sie werden sicherlich auch noch naechste Woche da sein.
Na, da hab' ich ja Glück gehabt mit den Cuillins :D . Kein Baugebiet, das ist wohl richtig. Aber wenn der Besitzer des großen Grundstücks auf der Ecke (gegenüber des Inders) z.B. auf die Idee käme, dort ein Hostel aufzumachen, wo jede Nacht Party ist, käme ich evtl. schon ins Grübeln. Na ja, ich sollte glaube ich erwähnen, dass dies mein erster nennenswerter Urlaub seit über 30 Jahren ist, wahrscheinlich bin ich einfach etwas übervorsichtig.
Bei zwei Wochen Skye sich auf Wanderungen mit nur 2 Stiefeln begrenzen koennte sehr schnell langweilig werden.
Hmm, meinst Du, es gibt schlicht zu wenig solche Touren oder findest Du sie nicht interessant genug? Wir sind "langsame" Menschen, Du wärest wahrscheinlich überrascht, wie lange wir an einem schönen Ort einfach nur "schauen" können ;)

Wo bekommt ihr eigentlich den Mietwagen? In Fort William? Weil Glenfinnan ist ein wenig weg vom Schuss und man kommt nur mit Auto oder Zug (Regionalbahn oder Jacobite Train) weg bzw. hin. Glenfinnan ist zudem schon Road to the Isles.
Oder ist der volle Tag in Glenfinnan der mti dem Jacobite Train (VORBUCHEN!!), dann nimmt ihr vermutlich den Morgenzug nach Fort William, dann den Jacobite nach Mallaig hin und dann zurueck entweder mit Regio udn aussteigen in Glenfinnan (dann kann man den Rest des Tages entweder in Mallaig oder in Glenfinnan wandern) oder ganz nach FW zurueck, da rumlaufen (was in FW selber nicht viel bringt) und mit Regio wieder nach Glenfinnan?
Dazu später mehr, keine Zeit gerade....

4

09.11.2014, 21:52

Beim grossen PArkplatz ist shcon ein Hostel, die Treppe hoch ein weiteres :D

Party und Hostel ist in Schottland weniger, weil die meisten Hostel dulden keine Stag- and Henparties.

Der lauteste Ort auf Skye aufgrund von Diskolaerm und Jugendlichen/Inseljugend ist in Kyleakin das Sauce Marys. Und das auch nur Samstagabend.

Waehrend der Highlandgames (keine Ahnung grade wann die sind) koennte es lauter werden, weil Huegel hoch, hinter dem Krankenhaus ist der Lump, der Veranstaltungsort fuer die Highlandgames.

Es gibt diverse 2 Stiefelwanderungen auf Skye, nur sobald es regnet oder so wird das schon etwas mehr von der Anforderung her. Die meisten 2 Stiefelwanderungen scheinen auch mehr so Ortsrundgaenge zu sein, haben zwar auch ihren Reiz, ggf. aber auch Tuecken (grade bei Regen oder wenn der Zugang von den Gezeiten abhaengt oder der Parkplatz schlichtweg schon ueberfuellt ist). Abhaengig vom Wetter moechte man evtl. auch nicht verweilen, egal wie schoen die Landschaft ist ;)

Es gibt Ortschaften auf Skye (und davon nichtmal wenige) die haben ueberhaupt keine Geschaefte (von Broadford mal abgesehn gibts max. Tante Emma Laeden und Andenkenlaeden, wobei ich bin mir grad nicht sicher wie gross der Scotsmids in Staffin ist). Pub oder zumindest Cafe/Tearoom dagegen gibts fast in jedem Ort.

Thema bewerten