Sie sind nicht angemeldet.

1

09.11.2014, 18:38

Perfekte(r) Standort(e) für die Highlands/Nord-Schottland? (2 Wochen Tour)

Hallo zusammen,

wir planen für kommendes Jahr September eine ca. zweiwöchige Reise nach Schottland. Die Anreise soll mit der Fähre über Newcastle erfolgen. Damit ich mich an das Linksfahren erst einmal gewöhnen kann, dachte ich mir, dass man den ersten Stopp in nicht allzu großer Entfernung von Newcastle macht. Der Ort Peebles liegt glaub ich in einer ganz guten Entfernung und auch die Unterkünfte sind ganz erschwinglich.

Der Hauptaugenmerk der Reise soll auf Nord-Schottland, die Highlands und die Isle Of Skye liegen (grob gesagt, alles nördlich von Fort Augustus/Inverness). Für ganz Schottland reichen 14 Tage vermutlich nicht aus, daher diese Einschränkung.
Für uns sind Städte oder Schlösser nicht von allzu großer Bedeutung, wir freuen uns eher auf die grandiose schottische Natur und wollen die ein oder andere Wanderung unternehmen :-)

Reiseführer und das Internet haben uns zwar schon bei einigen Fragen geholfen, bei einer der wichtigsten allerdings noch nicht: Welche Standorte sollten wir für unsere Reise wählen?

Ich habe an 4 Standorte a 3 Nächte gedacht. Ein Standort davon sollte auf/in der Nähe der Isle Of Skye liegen, einer in den Highlands, einer an der Nordküste und einer an der Ostküste.
Welche konkreten Orte würdet ihr mir als Erkundungsstandorte empfehlen?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

2

09.11.2014, 19:06

Kurze Gegenfragen: Wie wollt ihr denn übernachten (Camping, B&B, ...)? Und was meinst du mit Standort "die Highlands": Landesinnere, Süden, Osten, Westen, Norden? Die Highlands sind groß und erstrecken sich bis an die Küsten. Es gibt einige Nationalparks, schöne Wandergebiete, kulturell spannende Gebiete ...

3

09.11.2014, 21:19

Kurze Gegenfragen: Wie wollt ihr denn übernachten (Camping, B&B, ...)? Und was meinst du mit Standort "die Highlands": Landesinnere, Süden, Osten, Westen, Norden? Die Highlands sind groß und erstrecken sich bis an die Küsten. Es gibt einige Nationalparks, schöne Wandergebiete, kulturell spannende Gebiete ...


Hallo Traveller, vielen Dank für deinen Beitrag!

Als Übernachtungen haben wir uns B&Bs, Hostels o.Ä. vorgestellt.
Wie erwähnt suche ich vor allem einen Standort für das innere der Highlands, einen im Norden (Küste) und einen im Osten an der Küste.
Für die Isle Of Skye habe ich bereits 2-3 in der engeren Auswahl.
Wahrscheinlich werden auch die 14 Tage allein für die Highlands nicht ausreichen, um sie komplett zu erkunden. Aber ich möchte auf jeden Fall die "schönsten" Ecken mitnehmen.

Hast du Tipps für gut (zentral) gelegene Punkte, von denen man die Highlands erkunden kann?

Ich danke dir und wünsche noch einen schönen Abend! :)

4

10.11.2014, 19:38

Hallo,
nun, wenn du die "schönsten Ecken" mitnehmen möchtest, dann würde ich dir für die Nordküste Durness vorschlagen. Der äußerste Nordwesten ist sowieso einer der schönsten Gegenden, die SCO zu bieten hat. Durness an sich ist nicht nur schön gelegen, es gibt auch "drumherum" einiges zu erkunden.
Für den Osten bietet sich der Großraum um Inverness an. Im Umland gibt es kulturell bedeutsame und landschaftlich schöne Ecken, die man in relativ kurzer Zeit mit dem Auto erreicht (Dunrobin Castle, Culloden Battlefield, ...) und "die Hauptstadt der Highlands" Inverness ist allemal eine Besichtigung wert.
Weniger im Innern der Highlands, aber dennoch "mittendrin" , aber an der Westküste gelegen, kann ich Fort William und Umland empfehlen. In der Nähe findet man alle klassischen Höhepunkte der Highlands (Glencoe, Ben Nevis, Glenfinnan, ...).

Thema bewerten