Sie sind nicht angemeldet.

InnisForScotland2016

Geiziger Schotte

  • »InnisForScotland2016« ist weiblich
  • »InnisForScotland2016« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Clydebank / West Dunbartonshire

Beruf: selbstständig als Malerin/Künstlerin

  • Nachricht senden

1

17.12.2016, 13:22

Das politische Klima in Scottland ist rauher geworden...

Im 'After-Shock' nach Brexit hab' ich mich entschlossen, nach Schottland zurückzukehren -- elf Jahre nach meiner überstürzten Flucht aus Inverness.
(Damals war ich auch bei euch im Forum; war stets nett!) Aber ganz ehrlich, mit den Tories ist ja eine neue Kälte und Härte ins Land gezogen!, trotz Nicola Sturgeon und SNP hier oben 'north of the border' - ich bin ganz entsetzt! Allein der 'Habitual Residence Test', den man als EU-Mitglied jetzt durchlaufen
muß -- und den ich übrigens nicht bestanden habe!, da ich zu der Zeit weder eine residenzielle Adresse noch ein britisches Bankkonto oder eine Registrierung bei einer örtlichen Arztpraxis vorweisen konnte; dies bedeutet nun: ich erhalte erst einmal keine Jobseeker's Allowance oder sonstige Zuwendungen und Hilfen,
da ich Spontanidiot ja einfach aufs Geradewohl losgeschossen bin, mich auf die nächstbeste Fähre geschwungen habe und nach Newcastle geschippert...
meinen Kram hatte ich vorausgeschickt, auf die Einladung eines alten Bekannten hin, ich könne auf seinem Boot leben und arbeiten. DAS hat allerdings nicht
so hingehauen, wie es sollte; weder mit der neuen Beziehung noch mit der Arbeit. Tja, jetzt sitze ich Schlaumeier in Clydebank unterhalb Glasgows in einem verwahrlosten Dockyard auf einem verdreckten alten Boot und friere mir den Hintern ab, weil die Heizung bei Frost einpackt und die Wasserleitungen gefrieren. Genial, und typisch ich! Mit Arbeit isses Essich (oder ess ich nich'?, hab' ein paar Kilo verloren, da dauerpleite.), und ich bin nun gezwungen,
mich selbstständig zu machen und zu sehen, wie weit ich damit komme. Wird schon irgendwie werden... 'seufz'. Aber die Leute vom Jobcenter sind wirklich
knallhart geworden; sowas hat's damals, in der guten alten Highland-Zeit, nicht gegeben. Bloss jetzt nicht nachlassen!
Laissez les bonnes temps roulér -
!

2

17.12.2016, 15:55

da fehlen einem die Worte, nicht wegen dem politischen Klima sondern wegen deiner Erwartungen.

so als Hilfe: https://www.citizensadvice.org.uk/benefi…as-a-jobseeker/


Wegen Arbeit: kurz vor Weihnachten wird einiges an Temp Personal gesucht.


(im Retail Park in Inverness suchen einige gastronomische Unternehmen per Aushang, ansonsten Brook Street ist auch in Glasgow vertreten, um mal eine Arbeitsagentur zu nennen. Dann waere da auch noch Manpower)

InnisForScotland2016

Geiziger Schotte

  • »InnisForScotland2016« ist weiblich
  • »InnisForScotland2016« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Clydebank / West Dunbartonshire

Beruf: selbstständig als Malerin/Künstlerin

  • Nachricht senden

3

17.12.2016, 18:28

Wie meinst du das, wegen meiner Erwartungen ? Lebst du in Schottland, oder hast du hier schonmal gelebt? Wenn nicht, finde ich deinen Kommentar
ein wenig keck, to say the least. Ich habe nun wirklich keinen ausgerollten roten Teppich erwartet... dieser Typ, der mich hierher einlud. schilderte mir sein Leben in den tollsten Farben; tja, und dann hab' ich's selbst gesehen. War ein Satz mit 'X', nämlich nix! -- Er sagte, ich dürfe diese Adresse nicht als 'residential' benutzen, mir also keine Post schicken lassen; das bedeutet, ich KANN mich bei keiner Praxis anmelden oder ein Konto eröffnen, verstehst du? Nun sitze ich in der Zwickmühle, denn ohne den bestandenen HRT kann ich keinen Job annehmen, ausser vielleicht illegal - und das will ich nicht. Und sammel' DU mal Kippen im Einkaufszentrum, weil du so pleite bist, dass du dir keinen Tabak kaufen kannst, und dann rede von "Erwartungen"! Ich hab permanent Hunger und darf nun bis zum 9. Januar warten, dass ich den Kurs 'Business Plan' belegen kann, und dann langsam durchstarte. Mit einer Galerie in Verbindung bin ich ebenfalls, um mich wieder als Künstlerin zu etablieren... das WAR ich damals, zwischen 2001 und 2005, in Inverness. Ich habe alles aufgeben müssen, weil mein prügelnder Lebensgefährte mich irgendwann umgebracht hätte, also bitte laber' mir nicht was von Erwartungen vor, ja?! Lies' die alten Eintragungen von "Innis77", das
bin ich, respektive war es 2005. - Siehste, deshalb hab' ich D'land verlassen; wegen Leuten, die erst reden und dann belehrt werden müssen... X(
Oh, und ich bleibe mit CAB, Jobcenter, Council und Housing Association in Verbindung: selbst citizens advice bureau ist sauer auf Job Center's assessment
meiner HRT, da ich ja nix dafürkonnte! Es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick scheint...
Laissez les bonnes temps roulér -
!

InnisForScotland2016

Geiziger Schotte

  • »InnisForScotland2016« ist weiblich
  • »InnisForScotland2016« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Clydebank / West Dunbartonshire

Beruf: selbstständig als Malerin/Künstlerin

  • Nachricht senden

4

17.12.2016, 19:50

Matty aus inversneaky

Also, Matty, ich muß ganz ehrlich sagen; ich bin immer noch verärgert über deinen Kommentar. Findest du nicht, dass du ein wenig rasch urteilst und in dir eine gewisse 'smugness' - oder complacency - die Oberhand gewinnt? Hab' einige andere deiner Beiträge durchgesehen und mag den Unterton nicht sehr...
als wärst du smarter, besser und klüger als all die anderen. Du solltest stolz sein, helfen zu können und Wissen zu vermitteln, statt auf andere herabzureden
und zu unterstreichen, dass du wohl offen ersichtlich gut etabliert bist. Mich freut's f
ür jeden, der's schafft, und jeden, der es versuchen will - - mach' doch die Leute nicht klein mit diesen überheblichen Kommentaren; das wirkt einem sozialen Schottland vollkommen entgegen. (Immer noch zu deutsch, eh ?)
Gibt es die Market Bar eigentllich noch? Wenn ja, besuch' sie - war mein Stammlokal. (Hab', nebenbei, eben erst gesehen, dass du in Inverschnecky wohnst!)
Trotzdem, lieben Gruss - Innis
Laissez les bonnes temps roulér -
!

5

17.12.2016, 19:50

Miete eine eigene Wohnung oder zieh in eine WG und gib das als Adresse an. Suche dir einen vernünftigen(!) Job mit NI Nummer, Bankkonto etc. und nicht irgendwas mit Kurs belegen, "durchstarten", und fertig.

Und dann meldest du dich beim Arzt an, machst den komischen Test, und alles wird gut.

Und dein Ton könnte gerne etwas, nun ja, weniger deutsch sein...

InnisForScotland2016

Geiziger Schotte

  • »InnisForScotland2016« ist weiblich
  • »InnisForScotland2016« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Clydebank / West Dunbartonshire

Beruf: selbstständig als Malerin/Künstlerin

  • Nachricht senden

6

17.12.2016, 20:36

NI-Number

Hallo Heike72! okay... vielleicht hast du recht, und ich komm' auch aus meiner deutschen Haut nicht so ganz raus.
Ich
übe noch; war lange nicht mehr hier und ecke auch bei den Einheimischen zwischendurch an. Lernprozess.In Deutschland und Österreich ist der Tonfall ja wirklich ganz anders!, Leute hier fassen das manchmal als Beleidigung auf. Krieg' ich aber wieder hin.Bin ja erst seit Juli zurück.
National Insurance Number besitze ich noch, vom letzten Mal, die erlischt ebensowenig wie mein Konto im Schottlandforum - fand ich ja lustig, als ich mich heute angemeldet habe: "Der Name Innis77 ist belegt" - häh, denk' ich, das war doch meiner - ??! Letzte Aktivität 1999 ist interessant, though, da ich erst Mai 2005 beigetreten bin; die timeline will ich bitte verfolgen!
Heike, ich habe seit dem Beginn meines Lebens auf das gehört, was andere mir sagen und befehlen, und ganz ehrlich?,davon hab'ich genug. Bis zur Halskrause.
Abgesehen davon, hab' ich in Inverness Hunde (Lurcher) gezüchtet, und Frettchen; habe alte Möbel restauriert; Bilder nach Auftrag gemalt; zwei Ausstellungen meiner Bilder gehabt - Eden Court und Inverness Museum; war in der Zeitung mit meinem Kram und sehe ganz gewiss nicht ein, mich kurz vor meinem 54. Lebensjahr nochmal in Tesco's hinzustellen, um an der hot plate zu schuften oder Regale aufzufüllen, verzeih' mir diese Überheblichkeit! Meine Bilder haben sich immer gut verkauft - in Österreich, Frankreich, Schottland un d D'land - und werden es auch weiterhin tun; ich kann murals, ich kann Portraits, Tiere, Landschaften, Boote - auch anstreichen oder Namen draufpinseln! - und sehe nicht, was meiner Selbstständigkeit im Wege steht. Clydebank ist ein feiner Standort; sie haben den Deutschen hoffentlich die Bombardierungen vergeben...
Alles Liebe - Innis :thumbsup:
Laissez les bonnes temps roulér -
!

lanzelot72

Baby Highlander

  • »lanzelot72« ist männlich

Beiträge: 1 069

Wohnort: Ziemetshausen

Beruf: Kraftfahrer, Gefahrgutbeauftragter

  • Nachricht senden

7

17.12.2016, 21:06

Sorry, hab grad nur kurz Zeit, aber eine Frage:

Das hier :

Zitat

Nun sitze ich in der Zwickmühle, denn ohne den bestandenen HRT kann ich keinen Job annehmen, ausser vielleicht illegal - und das will ich nicht.

ist aber nicht so wirklich stimmig, oder ?
(Ich gehe davon aus, daß Du eine EU-Staatsbürgerschaft hast)

Griaßle !
Meine Beiträge sind das Produkt aus völlig zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild ! :rolleyes:

Meine Wanderungen im Web: www.hikker.eu

8

17.12.2016, 21:26

da du ja selber sagst das du aelteres Semester bist und einige Jahre in Schottland gewohnt hast, bin ich ueberrascht wie naiv du warst, einfach so hierher zu kommen, weil dir jemand was via Telefon/Brief/Email versprochen hast, der um die 1000km weg wohnt.

Du wirst in den letzten Jahren und Monaten in D (oder wo immer du seit 2005 gelebt hast) Fernsehen und Zeitungen gehabt haben, und damit auch wissen wie es in jedem Land gegenueber Neuankoemmligen steht, die in das Land kommen und das ohne Ersparnisse und auf Benefits hoffen.
Das ist in D so, das ist in GB so, warum sollte es in Schottland (soviel) anders sein als in anderen Ecken von GB? Die Zeiten sind ueberall haerter geworden und die Kontrollen/Anforderungen an Neuankoemmlige hoeher. Fuer UK braucht es als Deutsche wenigstens kein VISA und du hast das Recht dich hier aufzuhalten und auf Arbeitssuche zu gehen. Du haettest dich in D als Arbeitssuchend melden koennen, weil dann haettest du Anspruch auf 3 Monate unterstuetzung von D aus.
Wie man in ein als Neuankoemmmling erwartet das man sofort Benefits bekommen kann, kann ich einfach nicht nachvollziehen und noch weniger das die Politik und ne Partei dafuer verantworlich gemacht werden, wenn man in Schwierigkeiten geraet. UK kann doch nichts dafuer das du auf ein leeres Versprechen reingefallen bist und mit leeren Haenden (ohne nennenswerte Ersparnisse fuer einen Neustart) nach Schottland gezogen bist.

Wenn du frueher in UK gelebt hast, solltest du noch ein NI nummer haben. Aber auch ohne diese Nummer kann man sich bei diversen Agenturen bewerben, Minimumwage ist immer noch mehr als Jobseeker allowance. Selbst mit bestandenen HRT ist ne Wartezeit von 3 Monaten gegeben, Zeit in der man nen Job finden und antreten kann.

Gut, ich habe mir etwas mehr Zeit gelassen mit meinem Umzug und Ersparnisse gehabt, aber mir von gesagt, das ich die Ersparnisse auch brauche, weil ich ohne Benefits leben will und falls es in den ersten Monaten nicht so glatt laeuft, mich aus eigener Kraft auf Kurs bringen kann.

Ich hatte innerhalb einer Woche einen Job, via Arbeitsagentur, Temporaer Job, keine Vollzeit, Minimumwage, egal, es war genug um meine laufenden Kosten zu begleichen. War der Fall fuer 6 Wochen oder so und in der Zwischenzeit liess die Arbeitszeit es zu (Start spaeter Mittag bis in den spaeten Abend), das ich morgens/vormittags nach einem anderen Job suchen kann. Da half der Working Club ein wenig, das ist die einzige Hilfe die ich vom JobCentre bekam, an der Rezeption bekam ich eine Liste mit Adressen/Telefonnummern und Zeiten fuer Working Clubs.

Naechster Job war immer noch Minimumwage, aber Vollzeit. Es hat bis Fruehjahr diesen jahres gedauert, bis ich auf Livingwage war. Aber ich kann von meinem Gehalt leben, sogar mein Hobby finanzieren. Ok, ich leb in ner Flatshare, weil ne eigene Wohnung sich aktuell nicht finanzieren laesst ohne wahnsinnig Abstriche hinzunehmen.

Ich bin einiges unter dem Lebensstandard den ich in D hatte, weil ich wesentlich weniger verdiene als in D, aber das ist es mir wert, weil es gibt Dinge die kann Geld nicht bezahlen. Auch wenn ich groessere Veraenderungen plane und endlich meinen Traum verwirklichen will, das wird nicht ueberstuerzt und geschaut das eine Bruchlandung allenfalls Kratzer hinterlaesst, aber keinen Genickbruch.

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 268

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

9

17.12.2016, 21:48

irgenwie

..passt das nicht zusammen... - und wenn ich so, wie Du es schilderst, am absoluten Existenzminimum leben würde, würde ich sehe ganz gewiss nicht ein, mich kurz vor meinem 54. Lebensjahr nochmal in Tesco's hinzustellen, um an der hot plate zu schuften oder Regale aufzufüllen, verzeih' mir diese Überheblichkeit
würde ich jeden Job annehmen.
Also es passt für mich nicht zusammen.....

10

17.12.2016, 22:22

Letzte Aktivität 1999 ist interessant, though, da ich erst Mai 2005 beigetreten bin; die timeline will ich bitte verfolgen!


Den Teil kann ich aufklären. :)
Gewiss erinnerst Du Dich an ein anderes Aussehen des Forums damals. Grünlich.
Das hier ist neuer. Alle Anmeldungen aus dem alten Forum wurden in das neue übernommen. Als Datum der letzten Aktivität steht für diese Benutzer dann 1999 drin. Und wenn man, seit dem das Forum neu ist, nicht noch einmal eine Anmeldung versucht hat, hat das auch noch immer Bestand.
Gruß
Ursula

InnisForScotland2016

Geiziger Schotte

  • »InnisForScotland2016« ist weiblich
  • »InnisForScotland2016« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Clydebank / West Dunbartonshire

Beruf: selbstständig als Malerin/Künstlerin

  • Nachricht senden

11

18.12.2016, 00:44

Ja gut!, ich habe wahrscheinlich das ganze Drama-Panorama ein wenig zu grob skizziert, zugegeben... als würde ich ohne Ersparnisse - - also (Atemhol'),
nach dem Referendum habe ich jenen alten Bekannten angetextet, für den ich schon lange eine kleine Schwäche hatte, und der schrieb mir innerhalb der
folgenden Konversation, er besitze ein 23-Meter-Boot mit zwei 'galleys' (Küchen, auf Schiffen), einem 'lovely saloon with woodburning stove' und schilderte wirklich alles in den schillerndsten Farben, meinte, wir könnten zusammen zum Makrelenfischen rausfahren und die gefangenen Fische verkaufen; dazu 'boat and breakfast' auf dem Boot betreiben; er wolle nebenbei mountain bikes und Angeltouren anbieten - es klang alles recht solide; und da ich ihn kannte, dachte ich...es könnte klappen.Geklappt ist dann nur eines, nachdem ich hier war: der Traum von einem angemessenen Leben zusammen; das Boot ist ein Saustall, der Mann absolut unfähig, eine Idee bis zum Ende zu verfolgen, ausserdem ein Messie; und nachdem meine Ersparnisse von immerhin 4500,- Euro aufgebraucht waren - für Verbesserungen am Boot, Essen, Hund - Auffüttern, weil das arme Tier zu mager war (er vergisst es, ihr Futter zu geben oder sie rauszulassen; das kann ich nicht mitansehen!!),und sicher auch ein paar Luxusartikel wie laptop, Internetanschluss - den der Kahn hier nicht hat; ich zahle pay as you go - schien auch seine Freundschaft ziemlich erschöpft. Falls du aufmerksam gelesen hast, VERBAT er mir, das Boot als residential address zu nutzen; also sitze ich nun da und kann ganz von vorne anfangen; ich habe nebenbei nur bemerkt, dass unter Westmonster-Tory das Leben hart geworden ist. Kuck dir doch den Thatcher-Klon May mal richtig an;die Frau hat Augen wie ein Riffhai! - Nicht nur sind meine Ersparnisse weg; ich habe nach und nach meinen gesamten Goldschmuck verkauft, um mich zu erhalten - weil ich eben NICHT zum Job Center gehen und um benefits betteln wollte; ich hab' ja noch gehofft, es ergibt sich was. Hatte hier ein paar kleinere Jobs; Boote anstreichen, paar Bilder malen oder Namensschilder entwerfen. Ich werde nicht noch einmal Befehle entgegennehmen und mich herumkommandieren lassen, weil ich es einfach nicht mehr kann. Es wäre nett von euch allen, nicht nur das zu lesen, was ihr lesen wollt, sondern auch all das, was wirklich da steht. Ich mache mich selbstständig mit meiner Malerei, und wenn ich dabei halb verhungere -
na schön, ich hatte eh zu viel Speck auf den Rippen. Was ist los mit euch Leuten?? Jeder zweite Schotte w
ürde sagen: "Well done to you to try and dare a new way of life; ye jist jumped in at that age?? Great, need some courage fer that one!" - und was macht ihr? Motzen. Kritisieren. Fehler finden und meine Dummheit - die ich als Blauäugigkeit betrachten will - herausstreichen. Bäh! Sonst fällt euch nichts ein? Armselig. Ich kannte auch dieses Forum einmal anders; da hat sich die Gesprächskultur ziemlich gewandelt. Ich hatte mich eigentlich auf nette Konversation gefreut, aber hier wird ja bloss noch besser gewusst und niedergemacht, schade.
Pfiat enk, Leitl; des isch' es gwes'n - - Innis
Habt ihr keinen Smiley mit Mittelfinger hoch ? Wieso nicht??
*** Teil gelöscht vom Admin - gehört hier sowas von nicht hin...
Laissez les bonnes temps roulér -
!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »InnisForScotland2016« (18.12.2016, 00:52)


12

18.12.2016, 00:48

Erst seit Juli?......... :wacko:



(Wie Lanzelot unter der Annahme einer EEA Nationalitaet)

13

18.12.2016, 00:57

Innis - mal ganz ernsthaft, Du wurdest nicht heruntergemacht usw. überprüfe bitte Deinen Ton.
So wirst Du hier keine Freunde finden.

und auch noch eine Frage: Was hast Du Dir hier erwartet?
Hat dieses bissl Realität in einem Forum mit Geschreibsel Dich schon zu solchen Angriffen auf die Leute verleitet?

Du schreibst in Rot in großer Schrift, warum? Warum nicht wie alle anderen und warum schilderst Du Deine Situation nicht klar und präzise mit den Fragen, die Du dazu hast.
Willst Du einen Job? Brauchst Du eine Bleibe? Möchtest Du nach einer fragen? Schreib das. Nicht eine mitleiderheischende Geschichte und dann die Leute auf Dich zukommen lassen. Das klappt nicht, wie Du wohl gerade siehst.

Du bist aus eigenen Stücken dorthin gegangen. Das ging wohl schief.
Komm nach Deutschland zurück und Du bist im sozialen Netz wieder aufgefangen. Wenn nicht, sind realistische Ideen gefragt, von denen ich in den Posts auch schon was gesehen habe.
Gruß
Ursula

14

18.12.2016, 08:38

Kann ich nur unterschreiben. Schuld wenn's schief geht sind sowieso immer die anderen.

Ich will nur noch als - gut gemeinten - Rat hinzufügen, dass das SSPCA vielleicht mal benachrichtigt werden sollte, wenn der Typ seinen Hund "vergisst" zu füttern.

15

18.12.2016, 10:28

Liebe Innis!

Ich möchte dir erst einmal von Herzen gratulieren, dass du es geschafft hast, dich von deinem prügelnden Mann zu lösen. So ein Schritt ist oft nicht leicht und viele Frauen schaffen es einfach nicht. Daher: Respekt! In dieser Zeit hast du sicher sehr viel Schlimmes erlebt und durchgemacht und ich verstehe gut, dass du weit weg von all dem willst. Wenn schon Neuanfang, dann richtig. Und warum nicht dort, wo du einmal ein (scheinbar) glückliches Leben geführt hast? Ja, das kann man versuchen. Nur ist dieser Ort nicht in Deutschland und die Vorraussetzungen für einen sowieso schon schwierigen Neuanfang sind dort ungleich härter, wie du leider jetzt erfahren musstest.

Ich meine das jetzt nicht abwertend, sondern sehr ernst: Du brauchst Hilfe in vielerlei Hinsicht. Nicht nur finanziell (Wohnung, Job), sondern vielleicht auch von einem Therapeuten, der dir hilft, das erlebte zu verarbeiten und deine (durchaus berechtigte) Wut zu verarbeiten. Diese Wut ist hier sehr zu spüren, deswegen ist ein Forum, indem man nur schriftlich verkehrt, nicht unbedingt das Richtige für dich. Schon gar nicht ein Forum, dass sich vornehmlich um das Reisen dreht, auch wenn hier durchaus Auswandererthemen dabei sind. Du hast hier ein paar Tipps erhalten, aber deine Probleme direkt lösen können wir eben nicht.
Liebe Grüße, Andrea

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 268

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

16

18.12.2016, 11:53

ich denke

nur... im achten post auf so ziemlich alles und jeden verbal einzuschlagen macht es nicht wirklich einfacher und das kommt weder hier im Forum noch sonst wo gut an....
Andreas

Michaels

Lowlander

  • »Michaels« ist männlich

Beiträge: 221

Wohnort: Burghausen/Obb

Beruf: techn.-Angestellter

  • Nachricht senden

17

19.12.2016, 07:17

Zitat

Ich übe noch; war lange nicht mehr hier und ecke auch bei den Einheimischen zwischendurch an.
Nicht nur bei den Einheimischen.

18

24.01.2017, 09:41

Was war den die Grundfrage dieser Unterhaltung. Habe mir die jetzt komplett durchgelesen und am Schluss wird sich virtuell und verbal ganz schön gehauen :)

Witzig zum mitlesen :thumbsup:

Thema bewerten