Sie sind nicht angemeldet.

1

03.05.2017, 12:57

Photography-Guides

Hallo,

ich hatte ja schon im anderen thread mal gepostet - Ende August, Anfang September geht es für uns endlich wieder nach Schottland, die Kamera ist natürlich im Gepäck :) Bei meinen Recherchen bin ich auf folgendes Buch aufmerksam geworden:

https://www.amazon.de/Photographers-Guid…s/dp/0992683440

Die Idee finde ich super - gerade bei den wechselnden Wetter- und Lichtbedingungen in Schottland fände ich es sehr hilfreich, Tipps für bestimmte Standorte, Uhrzeiten, Lichtstimmungen etc zu haben - das könnte man dann u.U. auch noch in die Reiseplanung einbinden oder vor Ort spontan nutzen.
Nur erfasst dieses Buch leider den Hauptteil unserer Reiseroute nicht - wir sind ja die meisten Zeit im Nordwesten unterwegs.
Ich habe noch ein bisschen weiter gesucht und das hier gefunden:
https://www.amazon.de/dp/1861084870/ref=…coding=UTF8&me=
Hat das jemand - lohnt es sich? Gut, bei den gebraucht-Preisen kann nicht viel schiefgehen :D würde mich trotzdem interessieren.
Außerdem habe ich dieses e-Book gefunden: https://store.naturescapes.net/search.ph…cotland&Search=
dazu gleiche Frage wie oben.

Oder vielleicht hat jemand ja noch ganz andere Tipps?

LG

2

03.05.2017, 18:04

Nicht Buchtipp aber Tipp: plane in deine Fototour die Gezeiten mit ein. Ein Castle im Schlick hat zwar auch was.. 8)

Gruß thistle
:)
:) Lass alle deine Taten und Worte liebevoll sein :)

3

03.05.2017, 18:38

Hihi, Castle im Schlick hab ich schon vom letzten Mal - Eilean Donan :D

Aber ein guter Tipp. Wir sind zwar zeitlich nicht ganz so flexibel, da unsere Tour recht straff geplant ist, aber ein bisschen 'schieben' kann man schon und vor allem erhoffe ich mir, für die verschiedenen Tageszeiten gute Fotopunkte vorgeschlagen zu bekommen - allein was Licht im Rücken/Gegenlicht angeht oder von wo aus Sonnenauf- und Untergänge besonders malerisch sind... das sind ja alles Dinge, die man im Zweifel gar nicht einschätzen kann, wenn man die Gegend nicht kennt. Ich hab so viele schöne Fotos von den Orten der letzten Tour gesehen und mich oft gefragt: "Wo zum Geier hat der da gestanden, dass der diesen Winkel aufs Bild bekommen hat?"...

4

03.05.2017, 21:49

Hinweise über Sonnenauf- und untergangszeiten sowie den Gezeiten findest Du in der Linkliste. ;) :)

Aber das Wetter und somit die Stimmung kann man nicht planen. Z.B. hatten wir im letzten Jahr eine Woche lang strahlend blauen Himmel, fast wolkenfrei. Totlangweilig für Fotos. :D Da nützt der beste Winkel nix. Aber man findet in Schottland immer Motive und es sind auch immer ein paar klasse Bilder dabei.
Gruß
Ursula

5

03.05.2017, 22:01

Danke dir. Wobei es mir weniger um die Sonnenauf-/-untergangszeiten geht als um mögliche Standorte dafür ;-)

Natürlich kann man Wetter nicht planen. Aber man kann bei Kenntnis der Landschaft schon gute Standorte für bestimmte Sonnenstände und Lichtstimmungen ausmachen, auf die man sonst nicht gekommen wäre. An meinem Fotospots hier zu Hause weiß ich ziemlich genau, bei welchem Wetter es sich wo lohnt und bei welchem Lichteinfall sich welcher Ort eignet. Und ich kenne versteckte Winkel, die einen tollen Bildaufbau bringen. In unbekannter Umgebung können da ein paar Tipps sinnvoll sein, wenn man nicht lange Zeit hat, die Gegend zu erkunden ;-)

Dass man in Schottland immer Motive findet, steht außer Frage - aber das heißt ja nicht, dass man das Ganze nicht optimieren kann ;-)

Thema bewerten