Sie sind nicht angemeldet.

1

26.09.2017, 12:19

Das erste Mal

Hallo,
Ich möchte meinem Mann zum 50. seinen Traum erfüllen und mit ihm nach Schottland reisen. Er ist großer Whisky Fan, speziell Islay.
Folgende Route habe ich geplant mit der Bitte, mir zu sagen, ob diese Tour realistisch ist. Flüge nach Edinburgh sind geplant, die Hotels in den einzelnen Orten reserviert ( kann aber kostenlos storniert werden, falls ich noch Änderungen vornehmen muss). Leihwagen wird gebucht.
Die Reise geht vom 19.5.-2.6.2018
Flug nach Edinburgh, 1 Übernachtung
Fahrt nach Campbeltown, 1 Übernachtung
Fähre nach Islay, 3 Übernachtungen
Fahrt nach Oban, 1 Übernachtung
Fahrt nach Cullen, 2 Übernachtungen
Fahrt nach Inverness, 2 Übernachtungen
Fahrt nach Balmoral, 1 Übernachtung
Fahrt nach Barvick Burn, 1 Übernachtung
Fahrt Edinburgh, 2 Übernachtungen

Ist diese Tour von den Entfernungen her machbar ?
Oder hat jemand Verbesserungsvorschläge? Wie gesagt, Hintergrund ist die Whisky Leidenschaft und natürlich die traumhafte Landschaft Schottlands.
Vielen Dank und LG
Christine

2

26.09.2017, 13:03

Oban - Cullen - Inverness?

Warum in dieser Reihenfolge? Inverness liegt auf den Weg von Oban nach Cullen.

Balmoral ist kein Ort, im Sinne von Dorf/Stadt, sondern nen Estate. Barvick Burn is, well, a burn.

Entfernungen sind ok, wenn es um Whisky geht haett ich zwar an nen laengeren Aufenthalt in ner typischen Whiskygegend gedacht, Speyside z.b. ist auch nen Klassiker. Inverness hat nen paar Destillen im Umkreis, allerdings schon etwas Fahrerei.

Faehren sollten beizeiten noch gebucht werden, also mit nen paar Wochen Vorlauf und schaut euch bitte vorher auf ner Strassenkarte die ganzen Routen an.

3

26.09.2017, 18:05

Oban - Cullen - Inverness würde ich auch gegen Oban - Inverness - Cullen tauschen. Oder gibts einen bestimmten Grund, warum du so herum fahren willst?
Was ist in Cullen? Warum dieser "Abstecher"? Ich würde evtl. auch eher zu ein bissl mehr Zeit in der Speyside raten.

4

26.09.2017, 22:09

yo, das Bavenie Tasting vorbuchen (muss man Monate im Voraus und wäre das Geniale für den Whisky Fan)! :D )(
Gruß
Ursula

5

27.09.2017, 13:52

Hi Siaban, ist das Tasting bei Balvenie tatsächlich so ausgebucht? Und gibt es da noch andere in der Speyside, bei denen es besser ist, sich lange vorher anzumelden? Dachte bisher, 1-2 Tage vorher reicht locker :huh:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Man spricht vom vielen Trinken stets, doch nie vom vielen Durst.

6

27.09.2017, 20:20

Normal geht das auch spontan, aber dieses Balvenie-Tasting ist was Besonderes mit ganz delikaten Tröpfchen und es besser lange vorher zu reseriveren, vor allem, wenn Du nur ein oder zwei Tage in der Gegend bist. Letzes Jahr haben wir bei der Nachfrage gesagt bekommen, dass der nächste freie Termin in ca. 3 Monaten wäre. ;)
Gruß
Ursula

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 767

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

27.09.2017, 20:54

@Isarkiesel: so dachte ich letztes Jahr auch. ;)
Dann kann die Antwort mit den ca. 3 Monaten.
Vielleicht schreibt noch jemand was dazu der die Führung bei Balvenie mitgemacht haben.

Sonst wüsste ich keine Destille bei der man länger vorbuchen sollte. Aber vielleicht schreiben Lady, Neep Shed oder sonstige Destillenerfahrende was dazu.

@blue23:
wenn es terminlich machbar ist und das Wetter mitspielt würde ich von Islay mit der Fähre nach Oban fahren.
Man fährt immer an der Küste entlang vorbei an Jura und den anderen Inseln.
Port Askaig - Oban

Eigentlich kann man in jeder Übernachtungsregion, die du eingetragen hast, Destillen besuchen wenn er nicht genug bekommen kann. :D )(
Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Thema bewerten