Sie sind nicht angemeldet.

1

31.12.2017, 18:08

Sommerreise 2018

Hallo beisammen,

Habe mich gerade registriert, wir wollen im September eine Rundreise starten und werden in Newcastle an Land gehen.
Ich bin auf der Suche nach einem Campground in der Nähe von Newcastle und auch dankbar für Eure Tipps für die Rundreise entlang der Küste.
Es ist geplant, an der Ostseite hochzufahren, um über den Norden an die Westküste zu gelangen. Der Abschluss ist dann Skye und Edinburgh.

Wir rereisen mit einem VW-Camper und hoffen auf Camping-Tipps. Wir brauchen Strom - wir haben eine. Gasfreien Bus.

Euch allen einen guten Rutsch nach 2018!

Gino
Wer mit mittkütt hätt Pech....

2

05.01.2018, 20:12

Hallo und Willkommen,
wie weit sollen den eure Etappen sein. Von Newcastle aus schafft ihr es ohne Probleme bis weit hinter Edinburgh - wenn ihr nur fahren wollt, Wollt ihr aber noch was sehen, dann kann ich euch St. Abbs empfehlen. Sehr schöne Region, die uns auch wiedersehen wird. All zu weit nördlich ist das aber noch nicht. Den Zeltplatz habe ich mit verlinkt im Beitrag.

Weiter nördlich von Edinburgh waren wir erst wieder in Fraserburgh , das ist aber ein ganz schöner Ritt von St. Abbs bis Fraserburgh.

Inverness ist eine super Ecke um lange dort zu bleiben und alles zu erkunden. Wir haben da in der Gegend noch ein paar Zeltplätze besucht aber Inverness liegt eben schön zentral.

An der Westküste kann ich euch Ullapool empfehlen. Dort sind wir aber auch in jedem Urlaub. Wir lieben das Städtchen. Es gibt an der Westküste aber noch unzählig andere Zeltplätze, die immer an schönen Plätzen liegen.

Wenn ihr noicht irgendwo in der Pampa übernachtet, bekommt ihr auf fast allen Plätzen auch einen Platz mit Strom
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



lanzelot72

Baby Highlander

  • »lanzelot72« ist männlich

Beiträge: 1 123

Wohnort: Ziemetshausen

Beruf: Kraftfahrer, Gefahrgutbeauftragter

  • Nachricht senden

3

05.01.2018, 20:55

Mal so ganz grundsätzlich und unbedarft gefragt: Wofür braucht Ihr unbedingt Strom? Zum bißchen was kochen reicht doch auch ein Campingkocher mit Gaskartuschen, oder?

Griaßle !
Meine Beiträge sind das Produkt aus völlig zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild ! :rolleyes:

Meine Wanderungen im Web: www.hikker.eu

4

08.01.2018, 00:14

Ihr wollt Ostküste hoch, Westküste runter und auf dem Rückweg EB machen? Das ergibt aber keinen Sinn. EB liegt doch an der Ostküste. Auf dem Weg nach EB liegen mehrere Burgen (z.B. Alnwick Castle, wo einige Szenen aus Harry Potter gedreht wurden) und Klöster (z.B. das Holy Island mit Lindisfarne, erster belegert Wikingerangriff) und das Städtchen Berwick, welches heute zu England gehört.
Auch nett ist Hailes Castle oder (bereits hinter EB) Linlithgow. Bei Falkirk (berühmter Schlachtort mit William Wallace) ist ein altes Kanalnetz modern für den Tourismus wieder instandgesetzt worden (Falkirk Wheel, Kelpies) und man findet dort auch ein Römerlager (allerdings weit weniger beeindruckend als der Hadrianswall).

5

08.01.2018, 07:19

So sbwägig ist Edi als Abschluß nicht. Ist doch egal, wie man such im Norden bewegt, Newcastle liegt doch auch an der Ostküste.
Und was spricht dagegen nach Edi entlang der Ostküste auf dem Weg nach Newcastle auch Nordenglische Burgen zu besuchen?

Zum Campen kann ich leider nichts sagen, da wir immer in B&Bs und Cottages reisen. Unsere letzten schottischen WoMo-Erfahrungen sind knapp 20 Jahre alt.
Auf jeden Fall viel Spaß bei der Reiseplanung .
Gruß emcy

mac.emcy.de

6

08.01.2018, 11:51

So abwägig ist Edi als Abschluß nicht. Ist doch egal, wie man such im Norden bewegt, Newcastle liegt doch auch an der Ostküste.

Also wenn ich die Ostküste hoch fahre und die Westküste runter fahre, dann würde ich doch beim Hochfahren EB besuchen und nicht beim Runterfahren, da würde ich dann vorbei an Loch Lomond, Glasgow, Gretna, Carlisle, Hadrianswall.

Und was spricht dagegen nach Edi entlang der Ostküste auf dem Weg nach Newcastle auch Nordenglische Burgen zu besuchen?
Nichts, Alnwick, Berwick und Lindisfarne/Holy Island liegen alle in Nordengland. Aber warum den Weg an der Ostküste 2x machen?

Ähnliche Themen

Thema bewerten