Sie sind nicht angemeldet.

1

16.01.2018, 21:46

Unterkunft vorbuchen oder vor Ort suchen?

Hallo zusammen,

ich bin Nina, 34 aus Calden. Mein Partner und ich wollen vom 8.5. - 23.5.2018 eine Rundreise (mit dem Auto) durch den Norden von Schottland machen. Wir starten in Inverness (hier haben wir für die erste Nacht eine Unterkunft vorab gebucht) wollen am 9.5. dann entlang der North Coast Route bis Applecross fahren und von dort auf die Sky Insel und wenn noch Zeit bleibt über Malaig wieder nach Inverness (sind hier am Tag vor dem Rückflug wieder im gleichen B&B wie bei der Anreise).

Für die Zeit dazwischen hatten wir angedacht vor Ort zu suchen um möglichst flexibel zu sein da wir ehrlich gesagt nicht 100% abschätzen können wie lange brauchen wir entlang der NC oder wie gefällt uns SKY etc.. Habe nun hier und da gelesen das die Suche anstrengend sein kann. Hätte hier jemand Erfahrungswerte für diese Reisezeit und Gegend?
Wir haben auch kein Problem mal eine Nacht im Auto zu schlafen und die Unterkunft kann ein Hostle, B&B oder Zimmer im privaten Haus sein. Sollte nur sauber sein :) muss nix schickes oder luxuriöses sein...ein Bett und die Möglichkeit sich zu waschen reicht völlig. In unserem Reiseführer steht als Tipp bei den Tourist Information Points zu fragen diese können wohl in den meisten Fällen helfen. Kann das jemand von euch bestätigen?

Ich war bereits 2x in Schottland aber nicht als Rundreise sonder mit Ferienwohnung und Tagesausflügen.

Über eure Ratschläge, Anregungen usw. würde ich mich sehr freuen.

Cheers
Nina
:) )(

2

17.01.2018, 20:29

Skye, mit E. Soviel Zeit muss sein!

B&B ist Zimmer in privaten Haus oder was versteht ihr dadrunter?

Tourist Informationen Points gibt es nicht so oft also nicht entlang der NC500 und auf Skye ist es auch nur noch in Portree. Man kann spontan was finden, ob es dann aber noch ins eigene Preisgefuege passt ist ne andere Sache.

Hostels gibt es auf Skye einige, Portree hat 2, Broadford hat 2 ... ehm drei, seit letztem Jahr ist noch nen Bunkhouse hinzugekommen. Kyleakin zwei, Carbost, Sligachan, Glenbrittle und Uig jeweils eins, ach und Floddigarry. Dann ist da glaub ich noch eines in Portnalong. Ich glaub das waren jetzt alle.

NC500 hat ne sehr grosse Nachfrage, wo das Angebot nur bedingt mithalten kann, ergo wird da enstprechend nach Preisen gefragt und diese werden auch von den Gaesten durchaus bezahlt.

Also so ganz spontan wuerde ich nicht suchen, sondern mindestens nen Tag vorher, wenn nicht 2 oder 3.

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 297

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

3

18.01.2018, 11:50

Wir hatten 2006t auf diese Weise drei Wochen Urlaub gemacht. Nur die erste und letzte Nacht (Fähre Newcastle) von zu Hause aus vorgebucht. Wenn wir am späten Nachmittag was gesehen haben ("vacancie"), dann genommen für 1 - 3 Nächte. Ansonsten Nachmittags mal ein Touristinfo angefahren und für die Region was vermitteln lassen, wo wir am Abend sein wollen. Hat 3 Pfund gekostet, die Landlady wußte Bescheid wann wir kommen und wir konnten unbesorgt weiterfahren. Nur einmal südlich von Glasgow b. Kilmarnock fanden wir nichts. Zumindest nichts, was in´s Budget passte. Dann eine Nebenstraße gesucht, eine Niesche in der Hecke und so im Auto geschlafen. Außer daß es etwas unbequem war und gegen früh ab und zu ein Auto vorbeifuhr, konnten wir unbehelligt nächtigen.

Thema bewerten