Sie sind nicht angemeldet.

21

21.01.2018, 11:13

Danke!! :) :up:

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

22

21.01.2018, 20:11

Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt.

23

21.01.2018, 21:04

Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt.

Die kannste doch wegphotoshoppen ... :P

Nee, mal im Ernst ...
@lanzelot Vielen Dank, guter Beitrag.
Ich bin bei dem Thema sehr zwiegespalten. Einerseits hab ich nichts gegen Wildcamper, die sich zu benehmen wissen, keinen Dreck machen/hinterlassen und friedlich und aufegräumt weiterziehen. Andererseits denke ich halt auch, dass das Wildcampen den Wanderern vorbehalten ist und kann es nicht verstehen, warum man, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, wildcampen muss. Wäre mir schon viel zu unbequem. :whistling:

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 293

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

24

21.01.2018, 21:51

und

..nu bin ich mal `böse` ... wildcampen mit dem Aut/ WoMo, `best` Plätze wegnehmen, z.B. Dornoch kann ein Lied davon singen und alles von zu Hause aus mitbringen .... - nu bin ich wieder lieb :)

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 293

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

25

21.01.2018, 21:52

Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt.
Na so schlimm ist es ja nun auch nicht und man kann nicht davon ausgehen, nur weil ein WoMo irgendwo steht, was das schöne Fotomotiv verschandelt, daß dieses zu den bekennenden Wildcampern gehört. Könnte es nicht sein, daß der auch gerade die Landschaft genießt und ein PKW, nämlich Deiner, ihm das Motiv für ein schönes Foto vermasselt ? Wenn ich so meine Landschaftsfotos anschaue, ist mir äußerst selten ein WoMo daruf zu sehen. Seien wir doch froh, daß trotz der landschaftlichen Attraktivität Schottlands diese Region der Welt immer noch zu den gehört, die viele noch als etwas Abenteuerregion ansehen und auch in der Hochsaison es Gegenden gibt, wo man auf seiner ganzen Wanderung nicht mehr als einer Hand voll Touristen im Laufe mehrerer Stunden begegnet. Vielleicht liegt´s auch nur daran, daß wir uns eben oft weit abseits der üblichen Touri-Ziele bewegen.

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 293

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

26

21.01.2018, 22:02

Des Weiteren ist es auch schön, wenn man nicht auf jedem zweiten Landschaftsfoto ein Schlafmobil entdeckt.

Die kannste doch wegphotoshoppen ... :P

Nee, mal im Ernst ...
@lanzelot Vielen Dank, guter Beitrag.
Ich bin bei dem Thema sehr zwiegespalten. Einerseits hab ich nichts gegen Wildcamper, die sich zu benehmen wissen, keinen Dreck machen/hinterlassen und friedlich und aufegräumt weiterziehen. Andererseits denke ich halt auch, dass das Wildcampen den Wanderern vorbehalten ist und kann es nicht verstehen, warum man, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, wildcampen muss. Wäre mir schon viel zu unbequem. :whistling:
Kann ich nachvollziehen. Wir nehmen es in Kauf, sind auch körperlich dazu in der Lage, sowohl von der Gelenkigkeit als auch von der Körperfülle- und -größe her. Ich kenne aber in unserer ganzen Verwandtschaft/Bekanntschaft niemanden, der so reisen würde. Selbst sich bei strömendem Regen im Auto früh oder auch abends umziehen und das ganze Gepäck von den Vordersitzen nach hinten oder umgekehrt und dann auch noch Frühstück oder Abendbrot mit Gaskocher zubereiten, hatten wir schon mehrfach durch und es ging, recht schnell sogar. Wir sind da ein eingespieltes Team. Das alles im Hochdachkombi Opel Combo.

27

21.01.2018, 22:05

Also ich hatte es nach unserem Urlaub ja mal erwähnt. So gegen Abend gab es keinen Parkplatz mehr, auf dem kein Womo stand. Überall aus den Büschen lugte ein weißes Teil raus. An manchen Stellen konnte es schon schwierig werden, ein schönes Foto des Sonnenuntergangs zu machen.
Mich haben die (vielen) Womos dann irgendwann nur genervt. Vor allem als man uns, so gegen 17 Uhr, von einem Parkplatz wegscheuchen wollte mit den Worten "da kommen noch 2 Wohnmobile, wir brauchen den Platz". Und wir haben da nur einen Leuchturm angeschaut und unsren PKW frecherweise auf dem Parkplatz abgestellt, die Womos eine Art Wagenburg gebaut. Sicherlich die Spitze des Eisbergs, aber eben nicht schön.

Und ich kann Lanzelot nur zustimmen. :)
Gruß
Ursula

28

22.01.2018, 07:26

Vor allem als man uns, so gegen 17 Uhr, von einem Parkplatz wegscheuchen wollte mit den Worten "da kommen noch 2 Wohnmobile, wir brauchen den Platz".

Seltsam, dass nicht schon morgens um 6 schnell jemand hingefahren ist und Handtücher ausgelegt hat. Oder passenderweise ein paar Sätze Räder ... X(

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 800

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

29

22.01.2018, 23:18

wahrscheinlich wollten sie nicht so früh aufstehen. :D
Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Thema bewerten