Sie sind nicht angemeldet.

1

11.04.2018, 07:34

Reise im August mit eigenem Auto und Hund

Gutenmorgen,

Ich möchte im August mit meinem Hund im eigenen Auto für 3 Wochen nach Schottland. Start Schweiz. Was sind Eure besten Erfahrungen für die Einreise ? über Holland ? Fähre ? welche? wie ist das für den Hund ? Preis ?

Viele Fragen bevor ich überhaupt mit der Planung beginnen kann ;-) Ich war schon mehrmals in Schottland, aber noch nie mit meinem Vierbeiner. Wie steht es mit Unterkünften mit Hund ? Camping mit Bungalow wie in Schweden ? B&B ...

Fragen über Fragen :-) vielen Dank im voraus

2

11.04.2018, 08:02

Guten Morgen und Willkommen!

Hm, das wird schwierig. Nicht prinzipiell, aber so kurzfristig und dann noch in der Hauptsaison.

Eigentlich hätte ich vorgeschlagen, dass du eine Haustierkabine buchst für die Fährfahrt Amsterdam-Newcastle. Da gibt es aber nur sehr wenige und ich gehe davon aus, dass die alle ausgebucht sind für August. Wenn du deinen Hund allerdings im Wagen lassen kannst/willst, dann hast du vielleicht eine Chance.

Ansonsten eben die "kurzen" Fähren, die aber die komplette Durchfahrt von England bedeuten. Und das, nachdem du schon komplett Deutschland durchquert hast. Da gehen alleine für An- und Abreise nach/von Schottland ja schon (fast) eine Woche von deinen drei drauf.

Wegen der Preise schau mal in unsere Linkliste . Da findest du die verschiedenen Fähren. Die Preise variieren nämlich nicht nur zu verschiedenen Reiseterminen sondern auch von Tag zu Tag.
Liebe Grüße, Andrea

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 341

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3

11.04.2018, 08:46

sorry

..aber die Aussage das `alle ausgebucht sind` ist definitiv falsch und viel zu pauschal.. -
scarabaea mach mir ne PN wenn Du Fragen hast...
Eigentlich hätte ich vorgeschlagen, dass du eine Haustierkabine buchst für die Fährfahrt Amsterdam-Newcastle. Da gibt es aber nur sehr wenige und ich gehe davon aus, dass die alle ausgebucht sind für August. Wenn du deinen Hund allerdings im Wagen lassen kannst/willst, dann hast du vielleicht eine Chance.
soorry

4

11.04.2018, 09:33

Deswegen habe ich ja auch geschrieben: "ich gehe davon aus" und auf die Linkliste verwiesen, damit scarabaea selbst mal schauen kann, ob da mit Hund noch etwas möglich ist. Ich habe doch nicht alle 31 Tage im August geprüft.. :D
Liebe Grüße, Andrea

5

11.04.2018, 10:45

Hallo scarabaea,

das Thema gab es hier schon einige male. Musst Du mal ein bisschen stöbern.

z.B. http://schottlandforum.de/index.php?page…ght=#post183341

Wir nutzen immer den Euroshuttle. Für uns und den Hund der wenigste Stress. Das ist uns den Mehrpreis zur Fähre wert. Preis findest Du auf der Webseite. Früh morgens/nachts/abends ist meist günstiger.

Natürlich braucht man dann jeweils eine Übernachtung für An- und Abreise mehr, da man sonst auf der Fähre schlafen würde. Das man da eine Woche verliert ist wohl etwas übertrieben. Besonders wenn man von Süden kommt, weil man da ja eben nicht durch Deutschland und Holland muss. "Verlieren" tut man sowieso nichts, denn England ist auch sehr interessant.

Unterkünfte in England und Schottland mit Hund gibt es eigentlich in allen Kategorien. England und Schottland sind sehr hundefreundlich!

Wir bevorzugen die Unterkunft in Ferienhäusern, wo wir meist jeweils eine komplette Woche bleiben (geht oft auch nicht anders). In Hotels und B&B wird es mit Hundekorb oft ziemlich eng, für eine Nacht aber meist kein Problem.

Das größte Problem sehe ich aber auch bei den Verfügbarkeiten. Da könnte es echt knapp werden.

Gruß

dino

6

11.04.2018, 18:59

vielen Dank :-) da lese ich mich erst mal bei den Fähren durch. Ich finde vorallem in Hundebegleitung ist der Weg das Ziel des Urlaubes, und Zeit genau einplanen, bzw. mehr Pausen zu machen als vorgesehen, bin ich mich gewohnt. Vielleicht gibt es dann nur 10 Tage Schottland, auch das ist es mir wert. Ob ich dann sogar zu meinem geliebten Skye komme... steht auch noch in den Sternen, aber Glencoe und Umgebung möchte ich unbedingt schaffen :-) Ich melde mich wieder, liebe Grüsse Scarabaea

7

13.04.2018, 21:55

So, jetzt kann die Feinarbeit losgehen :-) , Eurotunnel, die 1. und die letzte Nacht sind gebucht. :-)
liebe Grüsse scarabaea

8

17.04.2018, 15:47

Super! :thumbsup:

Eurotunnel ist toll und wir würden es mit unseren 3 Hunden jederzeit wieder tun (das nächste Mal 2019).

Ganz viel Spaß und Fotos, bitte. :)

Edit: mein Avatar ist meine Tara am Dornoch Beach. :love: Ein Paradies für Mensch und Hund, falls ihr da in die Nähe kommt.

9

15.05.2018, 19:09

danke :-)

Dornoch wird schwierig mit Unterkünften. Ich hatte etwas gebucht in Alness - aber leider ist jetzt die e-mail gekommen, dass der Hund pro Nacht 15 Pfund extra kostet, weil sie neue Teppiche haben. Da habe ich wieder storniert :-(
... aber Bilder von Schottland folgen bestimmt :-)

Die 1. Ubernachtung in GB machen wir in Arnside (NW Cumbria ) und vielleicht schauen wir dann den südlichsten Punkt von Schottland noch etwas genauer an ( sieht sehr schön aus an der Küste) und bleiben da noch eine Nacht...
liebe Grüsse aus der Schweiz

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 341

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

10

15.05.2018, 21:46

nur mal so

...nur mal so, Alness und Dornoch sind zwei `Welten` und Hunde kosten nicht selten extra was ich übrigens, meine ganz persönliche Meinung, nachvollziehen kann...
Dornoch wird schwierig mit Unterkünften. Ich hatte etwas gebucht in Alness -

11

16.05.2018, 08:35

In Dornoch wohnen muss ja auch nicht sein, aber ein Ausflug zum Strand lohnt sich in jedem Fall. :D Wir kamen dort auf dem Weg zu Dunrobin Castle (unbedingt ansehen, die Falknershow ist fantastisch und die Lage ein Traum. Auch die Innenräume sehr beeindruckend) zufällig vorbei und steuern den Strand nun jedes Mal an, meist mehrmals pro Aufenthalt.

Das ist üblich, dass Hunde pro Nacht kosten. Normalerweise so um die 10 Pfund. Als jemand, die im Rudel mit 3 Hunden reist (2 davon die eigenen), bin ich schon alles durch von umsonst bis 30 Pfund pro Hund und Nacht. Ist hier in Deutschland in Hotels auch so, daher war das keine Überraschung.

Ich hoffe, ihr findet eine gute Alternative für Euch. Schön ist es ja eigentlich überall in Schottland. :heart:

12

17.05.2018, 09:03

Guten Morgen Alle,

Ich habe nun 3 Nächte in Carrbridge gebucht. So kann ich einen Tagesausflug nach Inverness, Dornoch und Umgebung machen :-). Dann einen Tagesausflug z.B. ins Glen Affric, oder Rannoch Station. .... weiteres ist noch offen.
Die nächsten 3 Nächte sind wir dann am Loch Carron. Da steht sicher Skye ( Fairy Pools, Nestpoint, Staffin auf dem Programm). Ein weiterer Tag dann der Küste entlang Richtung Norden. Plockton,Gairloch, Applecross war ich schon 2x.
Ein MUSS ist dann sicher wieder die Strecke Glencoe-Tyndrum....

Die zweite Woche ist noch offen :-) laangsam wieder Richtung Süden. Falls ihr mir Tipps und Vorschläge habt, bin ich natürlich sehr interessiert ! 5 Tage bleibe ich sicher noch in Schottland.

Griessli aus Basel

Thema bewerten