Sie sind nicht angemeldet.

1

14.05.2018, 08:29

Von Newcastle nach Edinburgh

Hallo Zusammen,

bald ist es soweit für uns geht es das erste mal mit der Fähre nach Schottland. Zunächst haben wir dann 4 Nächte in Edinburgh. Jetzt hatte ich mal geschaut was wir denn auf dem Weg von der Fähre nach Edinburgh uns denn so anschauen können. Ursprünglich dachte ich klar an der Küste lang, nun bin ich über den Hadrianswall gestolpert. Könnt ihr mir da aus euren Erfahrungen etwas empfehlen? Ich mein Stress hat man ja keinen. Hoteleinchecken geht ja i.d.r. eh erst nachmittags.

Lieben Dank schonmal.
Nadine

grothey

Sparsamer Schotte

  • »grothey« ist männlich

Beiträge: 166

Wohnort: Edinburgh

  • Nachricht senden

2

15.05.2018, 22:33

Hadrians Wall sicherlich. Die schönen Ecken sind aber nicht so nah an Newcastle. Eher in der Gegend um Haltwhistle.

An der Küstenstrecke gibt's noch Lindisfarne (Holy Island), bei Eyemouth gibt es St Abbs Head (Vogelfelsen - etwa 1h Wanderung dorthin). Alnmouth ist ganz nett. Im Alnwick Castle wurden Teile von Harry Potter gedreht.

Näher an Edinburgh sind ab Dunbar schöne Strände zum langlaufen.

An der Strasse durch Landesinnere fallen mir die Borders Abbeys ein (Melrose, Jedburgh). Eildon Hills (auch Melrose) sind eine nette Wanderung, alternativ kann man da auch am Tweed langlaufen. Von der Landschaft her ist die Strecke durchs Land schöner.

Andreas

3

16.05.2018, 08:09

Alnwick Castle ist für mich eine der schönsten und beindruckendsten Burganlagen in GB. Dort lassen sich einige Stunden verbringen.

b.t.w. Dort wurde auch für Downton Abbey gedreht...

4

16.05.2018, 10:11

Darf man nach Alnwick Castle auch rein, ich sehe immer nur Bilder von aussen, oder ist das fotografieren innerhalb verboten?

Kupfi

5

16.05.2018, 17:15

Viele Räume sind zu besichtigen, Mauern und Türme teilweise begehbar und man kann sogar Harry Potter like auf dem BEsen fliegen lernen :-)

6

16.05.2018, 19:39

Der Hadrianswall hat schon was. Wenn ihr die A 69 ein Stück nahc Westen bis Haltwhistle fahrt, bekommt ihr ein recht schönen Eindruck vom ehemaligen Wall. Wenn ihr an dem gen Osten wandert, kommt ihr an die Stelle mit einem Baum im Tal, der in Kevin Kosterns Robin Hood verfilmung auftaucht.

Generll würde ich die Fahrt auf der A 68 nach Norden (über Jedburgh usw) der an der Küste immer den Vorzug geben.
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



7

17.05.2018, 07:26

Wir fahren hin und zurück jeweils eine andere Route, weil wir beide auf ihre Art mögen :-)

8

17.05.2018, 17:45

Hadrians Wall sicherlich. Die schönen Ecken sind aber nicht so nah an Newcastle. Eher in der Gegend um Haltwhistle.

An der Küstenstrecke gibt's noch Lindisfarne (Holy Island), bei Eyemouth gibt es St Abbs Head (Vogelfelsen - etwa 1h Wanderung dorthin). Alnmouth ist ganz nett. Im Alnwick Castle wurden Teile von Harry Potter gedreht.

Näher an Edinburgh sind ab Dunbar schöne Strände zum langlaufen.

An der Strasse durch Landesinnere fallen mir die Borders Abbeys ein (Melrose, Jedburgh). Eildon Hills (auch Melrose) sind eine nette Wanderung, alternativ kann man da auch am Tweed langlaufen. Von der Landschaft her ist die Strecke durchs Land schöner.

Andreas


Vielen Dank für die Inspirationen. Habe ich mir schon näher angeschaut. Ich denke die Strände von Dunbar werden wir dann von Edinburgh aus machen. Da haben wir 3 ganze Tage bevor es weiter geht. Da würde ich gern einen Tag für die Umgebung einplanen.

Alnwick Castle ist für mich eine der schönsten und beindruckendsten Burganlagen in GB. Dort lassen sich einige Stunden verbringen.

b.t.w. Dort wurde auch für Downton Abbey gedreht...


Oh, Downton Abbey. Ich liebe diese Serie. Durch sowas werde ich auf jeden Fall neugierig ;).

Der Hadrianswall hat schon was. Wenn ihr die A 69 ein Stück nahc Westen bis Haltwhistle fahrt, bekommt ihr ein recht schönen Eindruck vom ehemaligen Wall. Wenn ihr an dem gen Osten wandert, kommt ihr an die Stelle mit einem Baum im Tal, der in Kevin Kosterns Robin Hood verfilmung auftaucht.

Generll würde ich die Fahrt auf der A 68 nach Norden (über Jedburgh usw) der an der Küste immer den Vorzug geben.


Ja, genau diese Baumstelle hatte ich auch schon gefunden. Nur noch nicht den perfekten Ausgangspunkt dafür. Das schau ich mir doch mal genauer an.

Wir fahren hin und zurück jeweils eine andere Route, weil wir beide auf ihre Art mögen :-)


Auch eine super Idee. Auf die bin ich wieso auch immer noch nicht gekommen. Zurück zur Fähre geht es für uns auch wieder von Edinburgh kommend und wenn wir da früh auschecken, kann man auch auf der Rückfahrt noch was "erleben".

Vielen Dank für eure ganzen Vorschläge und ähnliches.
Ich denke mal wir werden hin tatsächlich übers landesinnere fahren und zurück dann an der Küste. Ich schau mir die Tage mal in Ruhe die ganzen Orte auf der Karte an.

Lieben Dank und Gruß

grothey

Sparsamer Schotte

  • »grothey« ist männlich

Beiträge: 166

Wohnort: Edinburgh

  • Nachricht senden

9

18.05.2018, 00:14

Ich denke die Strände von Dunbar werden wir dann von Edinburgh aus machen. Da haben wir 3 ganze Tage bevor es weiter geht. Da würde ich gern einen Tag für die Umgebung einplanen.
Dann würde ich nicht bis Dunbar. Da gibt es auch näher an Edinburgh schöne Strände zum Wandern. Gullane zum Beispiel. Aberlady Nature Reserve bis Gullane oder Gullane bis North Berwick kann man jeweils prima an der Küste entlanglaufen (und mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurückkehren). Direkt in Edinburgh gibt es auch Cramond (und Cramond Island).

Falls es euch doch nach Dunbar verschlägt seht zu dass ihr bei Ebbe da seit (Google mal "Bridge to nowhere Dunbar" - die ist bei Flut zwar beeindruckend aber auf den Strand kommt man dann nicht).

Andreas

10

18.05.2018, 21:49

Falls es euch doch nach Dunbar verschlägt seht zu dass ihr bei Ebbe da seit (Google mal "Bridge to nowhere Dunbar" - die ist bei Flut zwar beeindruckend aber auf den Strand kommt man dann nicht).

Andreas


Das ist ja klasse. Wir sind in knapp 2 Wochen in Dunbar. Werde ich mir merken. :up:
Ich kenne sowas ähnliches von Newquay/Cornwall.
Da kommt die Brücke bzw. der Steeg auch erst bei Ebbe aus dem Wasser.
Gruß emcy

mac.emcy.de

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 305

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

11

18.05.2018, 21:56

Das Tantallon Castle und den Bass Rock nicht zu vergessen. Wen es naturwissenschaftlich interessiert, vor allem wegen des Lehrmeinungsstreites Bibeltreue gegen Wissenschaft, der sollte sich Siccar Point anschauen. Erläuterungen dazu stehen ausfühlich oben an der Hangkante auf zwei großen Tafeln sehr anschaulich. Hier mal ein paar Fotos von Siccar Point.
Siccar Point dürfte jeder Geologe, der auch Vorlesungen zur Geschichte der Geologie besucht hatte, schon mal gehört haben.
»scotgeost« hat folgende Bilder angehängt:
  • 165.a. Siccar Point - Pilgerstätte der Geologen aller Länder.JPG
  • 165.b Siccar Point.JPG
  • 165.c Sehr steiler Abstieg zu Siccar Point.JPG

12

21.05.2018, 16:35

Ich denke die Strände von Dunbar werden wir dann von Edinburgh aus machen. Da haben wir 3 ganze Tage bevor es weiter geht. Da würde ich gern einen Tag für die Umgebung einplanen.
Dann würde ich nicht bis Dunbar. Da gibt es auch näher an Edinburgh schöne Strände zum Wandern. Gullane zum Beispiel. Aberlady Nature Reserve bis Gullane oder Gullane bis North Berwick kann man jeweils prima an der Küste entlanglaufen (und mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurückkehren). Direkt in Edinburgh gibt es auch Cramond (und Cramond Island).

Falls es euch doch nach Dunbar verschlägt seht zu dass ihr bei Ebbe da seit (Google mal "Bridge to nowhere Dunbar" - die ist bei Flut zwar beeindruckend aber auf den Strand kommt man dann nicht).

Andreas


Super für diesen Tipp. Sieht beeindruckend aus. Ich glaub, da werden wir schon schauen, dass wir bis Dunbar kommen. Aber wenn man sich den ganzen Tag Zeit nimmt kann man ja zwischen laufen und Auto abwechseln bzw. beides kombinieren.

Siccar Point habe ich mir auch mal notiert. Falls wir noch Lust haben. Ich glaube generell werden wir uns diesmal viel treiben lassen. Aber wenn man einfach schonmal ein paar Optionen hat, ist das ganz schön.

Vielen Dank.

Thema bewerten