Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

McQuaich

Baby Highlander

  • »McQuaich« ist männlich

Beiträge: 1 382

Wohnort: Hude

Beruf: Air Traffic Control

  • Nachricht senden

501

02.08.2006, 16:08

Ich les grad Hape Kerkelings Buch von seinen Erfahrungen auf dem Jakobsweg - herrlich geschrieben, macht Lust zum nachahmen

http://www.landhaus-galke.de
Ferienwohnung und Whiskythek


502

06.08.2006, 14:07

Ich habe gerade dieses angefangen:


Die Löwin - Iny Lorentz



Inhalt

Italien im 14. Jahrhundert: Nachdem die Familie des jungen Edelfräuleins Caterina einer groß angelegten Intrige zum Opfer gefallen ist, muss sie sich alleine durchs Leben schlagen. Der zwielichtige Fabrizio, Stellvertreter ihres Vaters, will ihr das Söldnerheer abkaufen, das sie geerbt hat. Doch sie gibt das Heer nicht auf, sondern führt es selber in die Schlacht - sehr zum Entsetzen der Feinde des Herzogs von Molterossa, in dessen Diensten sie nun steht. Sie versuchen Caterina auf ihre Seite zu ziehen, die sich nicht nur als Kriegerin, sondern auch als Verhandlungsführerin bewähren muss. Doch unter der Rüstung der Kämpferin schlägt das Herz einer liebeshungrigen Frau, die den Werbungen des Feindes zu erliegen droht ...

503

08.08.2006, 10:08

Ich beginne heute "Irische Rosen" von Clare Boylan, da ich nach meiner letzten Lektüre unbedingt einen Absacker brauche.



[k]Ihre Kindheit im Dublin der 20er-Jahre erscheint den Schwestern Nan und Mary Cantwell wie ein einziges romantisches Abenteuer. Doch mit dem Niedergang der väterlichen Fabrik und dem Auftauchen einer geheimnisvollen Frau nimmt ihr Schicksal eine unerwartete Wende, die sie zwingt, langsam erwachsen zu werden.[/k]

___________
http://www.buchcouch.de

504

10.08.2006, 13:55

oh man ich hab zur zeit gar keine zeit zum lesen da wird es zeit das es wieder Winter wird bei den vielen vorschläge freu ich mich schon richtig
<br /><br />-<br />Das was wir wissen, ist ein Tropfen.<br />Das was wir nicht wissen, ist ein Ozean.

506

10.08.2006, 21:22

Kennt ihr eigentlich die Bücher von Sara Donati?
3453171993.01._SS500_SCLZZZZZZZ_V1110992613_.jpg
Aus dieser Reihe gibt es zwischenzeitlich auch schon 4 Bände
1. Band Im Herzen der Wildnis
2. Band An einer fernen Küste
3. Band Jenseits der tiefen Wälder
4. Band In Zeiten des Sturms

auch diese Serie macht süchtig und wird Gabaldon Fans auch gefallen.

Band 5 soll dieses Jahr in englisch erscheinen.

Wenn die Dinge nicht so laufen,
wie du es dir vorstellst,
dann stell dir was anderes vor.
LG

Tigerente

"Die Zukunft hat viele Namen: für Schwache ist sie das Unerreichbare,

für die Furchtsamen das Unbekannte ,

für die Mutigen die Chance." (Victor Hugo)

  • »Jenny Murray« ist weiblich
  • »Jenny Murray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

507

11.08.2006, 00:46

Freilich kennen wir Sara Donati :).
Wirklich sehr schöne Bücher. Mal gucken, wo ich meine Rezension dazu hab.

Im Herzen der Wildnis
Elizabeth Middleton kommt aus England nach Paradise, um dort eine Schule zu eröffnen. Ihr Vater, der Richter, der ihr seine Unterstützung zugesichert hatte, nutzt dies jedoch nur als Vorwand, um sie mit dem Arzt des Dorfes, Dr. Richard Todd zu verheiraten und so seine Schulden loszuwerden. Sowohl Richard Todd, als auch die Indianer um Nathaniel möchten den Hidden Wolf - einen Berg ganz in der Nähe des Dorfes. Elizabeths Vater hatte vor, ihr dieses Grundstück zur Hochzeit zu schenken. Im Gegenzug würde Dr. Todd die Schulden des Richters begleichen. Doch Elizabeth, die sich mittlerweile in Nathaniel Bonner verliebt hat, durchschaut das Spiel, und dank einer List schafft sie es, Nathaniel zu heiraten und den Hidden Wolf den Indianer zurückzugeben. Eine wilde Verfolgungsjagd durch die Wälder beginnt, bis sich in einem Indianerdorf scheinbar alles zum Guten wendet.

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

508

14.08.2006, 05:29

Ich lese zur Zeit ein Buch, dass ich in Schottland ergattert habe. Bis jetzt ist es nicht schlecht.

"The five people you meet in heaven" von Mitch Albom (engl. Ausgabe)



An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie bei einem tragischen Unfall ums Leben. Im Jenseits begegnet er fünf Menschen, die in seinem Leben jeweils eine entscheidende Rolle gespielt haben. In einer eindrucksvollen Rückschau auf seine persönliche Geschichte lehren sie ihn, sich mit seinem Schicksal zu versöhnen und zeigen ihm den verborgenen Sinn in einem nur scheinbar bedeutungslosen Dasein. Mitch Albom hat mit »Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen« ein erstaunliches Buch vorgelegt, das auf ganz neue und dabei höchst unterhaltsame Weise mit der Frage nach dem Sinn des Lebens umgeht. Diese zeitlose und kluge Geschichte spendet Trost und lässt hoffen in einer ungemütlichen, an Äußerlichkeiten orientierten Zeit.

--------------------------------------------
Huiboo!!

http://www.people.freenet.de/Odins-Augen
http://www.dasreichtar.net.tc
http://www.tar.foren-city.de
LG Federstern
:heart: Huibooh!! :heart:

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne, die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

509

14.08.2006, 10:39

Wow! Genau mein Geschmack!

Du musst mir unbedingt erzählen, wie &#8242; s dir gefallen hat, wenn du damit durch bist, Federstern!

texas.....

510

15.08.2006, 00:27

Alles klärchen, Texas, mach ich doch glatt! :D

--------------------------------------------
Huiboo!!

http://www.people.freenet.de/Odins-Augen
http://www.dasreichtar.net.tc
http://www.tar.foren-city.de
LG Federstern
:heart: Huibooh!! :heart:

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne, die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

511

15.08.2006, 16:56

Stimmen der Angst von [k]Dean Koontz[/k] habe ich ausgelesen. Meine Rezension findet ihr hier: http://www.diarius.de/Sunsy/1072/

Nun lese ich:

[img]http://images-eu.amazon.com/images/P/3426632179.03.MZZZZZZZ.jpg [/img]

Im Schatten der Olivenbäume von [k]Katryn Berlinger[/k]

-----------------------------
http://www.sunsy-web.de
http://www.razyboard.com/system/user_sunsy.html
http://sunsys-blog.blogspot.com/

512

19.08.2006, 01:08

Die "...Olivenbäume" habe ich ausgelesen und nun mit "Wer mit dem Feuer spielt" von Margaret Murphy begonnen


Die Rezi schreib ich morgen. Allerdings wird sie zunächst auf der Histo-Couch veröffentlicht und erst danach auch in meinem Blog.

lg, Sunsy

-----------------------------
http://www.sunsy-web.de
http://www.razyboard.com/system/user_sunsy.html
http://www.diarius.de/Sunsy/

513

22.08.2006, 11:03

Gestern kam das Buch an und ich hab es abends gleich begonnen, in der Hoffnung, damit meine Leseflaute zu durchbrechen und es ist scheinbar gelungen. Denn die ersten knapp 100 Seiten hab ich in einem Stück gelesen. Es ist gut, aber nicht überdurchschnittlich.
Aber es ist so spannend, dass man doch wissen will, wie es weitergeht. Sprachlich recht einfach, aber das stört mich nicht weiter. Das einzige was mich stört sind die Parallelen zu Dagmar Trodlers "Die Waldgräfin", aber wenn es damit nicht zu weit geht, werd ich es wohl empfehlen können. Wenn man "die Priesterin der Insel" von Juliet Marillier gelesen hat, erlebt man auch einzelne Aha-Momente. Sowas mag ich ja sehr.



Inhaltsangabe

Schottland, 13. Jahrhundert: Sessany, Tochter des Chiefs der MacKenzies, ist auf der Flucht vor einer arrangierten Ehe. An ihrer Seite ist ein Wilderer, den sie vor dem Galgen bewahrt hat. Erst als sie von den Häschern ihres Vaters aufgegriffen werden, erfährt sie, dass dieser Mann kein einfacher Wilderer ist, sondern Alasdair, der jüngste Spross des verfeindeten MacDonald-Clans. Gemeinsam kommen sie einer dunklen Intrige um Macht und Einfluss auf die Spur, die nicht nur die Existenz von Alasdairs Clan bedroht. Die beiden fassen einen gewagten Plan...

___________
http://www.buchcouch.de

514

22.08.2006, 15:57

So, ich habe das Buch "The five people you meet in heaven" fertig gelesen und ich finde das echt super. Eigentlich lese ich sowas nicht, aber das Buch ist sehr schön geschrieben und auch die Story ist "süß".

Gut, der Hauptakteur ist tot, aber all die Leute die er danach trifft und die Frage nach dem Sinn seines Todes bzw. des Todes der Leute, die ihm im Himmel begegnen, ist schon erstaunlich. Und es zeigt, wie sehr alles miteinander zusammenhängt.

Ich denke... "Tuesdays with Morrie" wird auf meine Wunschliste kommen - auf Englisch. :I

--------------------------------------------
Huiboo!!

http://www.people.freenet.de/Odins-Augen
http://www.dasreichtar.net.tc
http://www.tar.foren-city.de
LG Federstern
:heart: Huibooh!! :heart:

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne, die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

515

22.08.2006, 23:36

Nachdem ich "Der dunkle Spiegel" von Andrea Schacht ausgelesen habe, beginne ich nun mit dem Folgeband um die Begine Almut Bossart "Das Werk der Teufelin"



-----------------------------
http://www.sunsy-web.de
http://www.razyboard.com/system/user_sunsy.html
http://www.free-blog.in/Sunsy/

516

23.08.2006, 21:30

Hab mir heute ein neues Buch gekauft und gleich mal angefangen zu lesen...



"Rob Garland is getting married in 2 months. Oddly, however, this is the least of his problems. More vexing than the seating arrangements and the choice of stationery is the fact that Rob should be dead: and he knows it. He should have been sitting in a pub at the very moment it was wiped from the earth - but he wasn &#8242; t, thanks to a series of pointless coincidences."

Der "Scotsman" schrieb dazu:

"One of those reads that leaves you looking like an annoying mad person on the bus as you chuckle ecery five seconds... machine-gun volleys of humour, a swift pace and a self-deprecating sense of the absurd."

--------------------------------------------
Huiboo!!

http://www.people.freenet.de/Odins-Augen
http://www.dasreichtar.net.tc
http://www.tar.foren-city.de
LG Federstern
:heart: Huibooh!! :heart:

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne, die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

517

24.08.2006, 10:18

@Cait: na sowas, sehe das jetzt erst, das Buch hab ich mir gestern auch bei Weltbild gegönnt

kommt sofort dran, nachdem ich ich die Lord-John-Geschichten abgeschlossen habe

------------------------

guckst du: scotsblog von 2005 http://blog.pubz.net/archive.php?blogid=1&y=2005

518

25.08.2006, 00:46

Ich lese eigentlich immer mehrere Bücher auf einmal, aber da gerade Ferien sind bin ich im Moment zu faul ;)

Naja, seit gestern lese ich "Nachrichten aus Mittelerde" von meinem Lieblingsautor J.R.R. Tolkien


519

25.08.2006, 10:05

@Caillean

Da wünsch ich Dir viel Spaß! Es liest sich sehr schnell, leicht und flüssig. Zwar sehr leichte Kost, doch unheimlich unterhaltend und spannend.
Leider hab ich mein altes Lesetempo nach meiner Leseflaute noch nicht wieder, sonst hätt ich das BUch in zweit Tagen durch gehabt... ;(

Übrigens, wusstest Du, dass es eigentlich ein Jugendbuch ist? Ausser der einfachen Sprache merkt man das aber nicht!

___________
http://www.buchcouch.de

520

25.08.2006, 10:41

Zitat


Übrigens, wusstest Du, dass es eigentlich ein Jugendbuch ist?

tatsächlich? woher weißt du?
bei Weltbild, wo ich es gekauft habe, stand es nicht in dem Bereich für Kinder/Jugendliche sondern ganz normal bei den Romanen

------------------------

guckst du: scotsblog von 2005 http://blog.pubz.net/archive.php?blogid=1&y=2005

Thema bewerten