Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

04.05.2005, 21:39

wow wo nimmst du nur die zeit her zu lesen so viele auf einmal bin ganz neidisch
<br /><br />-<br />Das was wir wissen, ist ein Tropfen.<br />Das was wir nicht wissen, ist ein Ozean.

42

05.05.2005, 13:33

Die Zeit hab &#8242; ich auch nicht. :) Da ich einen 6 Monate alten Sohn habe, kann ich nur abends und vor allem nachts lesen. Beneide mich lieber nicht, habe ganz dunkle Ringe unter den Augen und man sieht mir jetzt mein Alter aufgrund Schlafmangels auch an... ;(
Aber für mich ist das Lesen zu einem wichtigen Ausgleich geworden und da verzichte ich für ein gutes Buch gerne auf ein paar Stunden Schlaf... &#8242; gähn &#8242;

___________
http://www.forum-historische-romane.de.tf

43

05.05.2005, 18:26

Ich könnt &#8242; s ja nicht...

Wenn ich mich nach einem langen Tag abends ins Bett lege, mir mein Buch schnappe, kann ich froh sein, wenn ich 5- oder 6-mal das Rascheln der Seiten zustande bringe, bevor es mir die Augen verdreht...

Wenn ich wirklich lesen mehr am Stück lesen will, muss ich auf &#8242; s Sofa. Wobei, da hat &#8242; s mich auch schon weggedämmert... :D
Lesen ist ja auch so herrlich entspannend !!!



44

05.05.2005, 20:24

Ich lese fast ausschließlich im Bett und zu Anfang, als mein Kleiner noch ganz klein war, sind mir auch immer die Augen zugefallen, aber nun hab &#8242; ich mich dran gewöhnt... :)

___________
http://www.forum-historische-romane.de.tf

45

06.05.2005, 00:08

also sobald ich im bett lese fallen mir nach ein paar seiten die Augen zu und ich ich kann es nachfühlen mit deinen Augenringen vor gut einem Jahr hatt ich die gleichen
<br /><br />-<br />Das was wir wissen, ist ein Tropfen.<br />Das was wir nicht wissen, ist ein Ozean.

46

06.05.2005, 01:29

Walkers sei Dank ...;)
Gerade heute Nachmittag bei Freunden entdeckt und gleich unter den Nagel gerissen ... Die "Biographie" einer der "bedeutendsten Schottinnen" (eigentlich war sie ja Engländerin), zumindest aber einer der skurilsten Figuren in Great Britain zum Anfang des 19. Jh. ...

Hab zwar erst knapp 30 Seiten gelesen, aber wer mal einen guten historisch-biographischen Roman lesen will, ist hier offensichtlich sehr gut aufgehoben ...
Da man nicht viel über die Kindheitsjahre weiß, ist der Teil natürlich ziemlich frei gestaltet, aber die Bio insgesamt ist stimmig ... das Zeitbild unglaublich gut getroffen ... bin mal gespannt wie &#8242; s mit ihrem Studium und der Militärzeit im Detail weitergeht ...:D

James Miranda Barry in den "Berühmten Köpfen" im Portal:
http://www.schottlandportal.de/content/d… strBuchstabe=B

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

47

06.05.2005, 12:00

Moin!
Also da muss ich Islander zustimmen, das Buch von Patricia Duncker habe ich auch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. :up:

Inspiriert von einigen anderen Schreiberlingen hier, habe ich auch mal einen Ausflug in das Genre der Kitschromane gemacht. Verzeiht mir, wenn ich hier den "Zonk" gezogen habe, aber es war......

ENTSETZLICH!!!!
Ich kann nur vor den Büchern von Karen Marie Moning warnen. Ich habe selten so grottige Bücher in den Händen gehabt. Bei meinem Experiment handelte es sich um "Zauber der Begierde" und "Die Liebe des Highlanders".

Das Buch "Die Liebe des Highlanders" hätte man auch glatt mit "Poppen in den Highlands" übersetzen können. :D

Total flache Story, selten dämliche Charaktäre (25jährige Ami-Touristin und Jungfrau auf der Suche nach einem Lover trifft auf einen Braveheartverschnitt aus dem 15. Jahrhundert, der eine Art Kreuzung von Rainer-Maria Rilke und Erik dem Wikinger ist).

So schlurrt diese Lady mit ihrem "Braveheart" durch die Botanik, während sie bemüht ist, für ihrem Lover eine Hose zu finden in die seine ständig ausgebeulte Männlichkeit reinpasst. Dann wieder rumgepoppe, etwas wild-romantisches Highlandtralala usw. :sleeping::sleeping::sleeping::sleeping:

Zu "Zauber der Begierde": "no comment - ist noch unterirdischer!"

Ich habe mich echt gefragt, ob die Autorin mich hier mit einer Satire verschaukeln will aber anscheinend nicht. Wer liest bloss sowas???? (ich X()

Es wäre mir sogar schon peinlich, das bei Ebay reinzustellen. :D

Dann wäre noch Buch Nr.2 "Eine bezaubernde Braut" von Julie Garwood, was in der Tat mal nicht übel ist.
Haut einem auch nicht gerade vom Hocker, ist aber ein netter, schön geschriebener Schmöker für die Abendstunden.

Insgesamt habe ich mich aber köstlich amüsiert *muhaha* :up: :D

......obwohl ich für das gute Geld hier lieber im Highlandpub einen ausgegeben hätte.

Liebe Grüsse
:heart: Maddy




Hab`jetzt eine virtuelle Garage...hup hup!
www.oldsmobile58.com


  • »Jenny Murray« ist weiblich
  • »Jenny Murray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

48

06.05.2005, 12:24

*rofl*
Hihi, selten so eine .. ähm ... hmm ... *hier ein beliebiges Wort einfügen* Rezension gelesen *kicher*.

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

49

06.05.2005, 12:25

Hi Jenny!
Wenn die Bücher schon nicht interessant sind....das Forum hier ist es! :up:
Ich bin stets bemüht meinen Beitrag zu leisten. :D
:heart: Maddy

Hab`jetzt eine virtuelle Garage...hup hup!
www.oldsmobile58.com


50

06.05.2005, 12:47

Also ich habe jetzt das zweite Buch von Lillian Beckwith fertig:


hat sich auch gut lesen lassen, wobei mir das erste das ich hatte "Die See zum Frühstück" noch etwas besser gefallen hat, zumindest konnte ich mich bei dem fast kaputt lachen wohingegen das zweite jetzt nur zum schmunzeln war.
Trotzdem für Liebhaber dieser art Bücher empfehlenswert!

Marsali
Am Ende bereut man nicht das was man getan hat, sondern das was man nicht getan hat!
Marsali<br />Am Ende bereut man nicht das was man getan hat, sondern das was man nicht getan hat!

51

06.05.2005, 13:23

@ maddy olds: Danke für die warnung, ich stand schon vor den büchern habe sie aber aufgrund des umschlages nicht gekauft.

@ Jenny:

Zitat

Hihi, selten so eine .. ähm ... hmm ... *hier ein beliebiges Wort einfügen* Rezension gelesen
kann dir nur beipflichten :D

Weine nicht, weil es vorbei ist, lache, weil es überhaupt passiert ist.
Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light.

52

06.05.2005, 16:14

Danke Maddy ich habe schon lange nicht mehr so schmunzeln müssen über eine Buchkritik;););)

Und auch ich habe vor diesen Büchern gestanden, aber da sie wirklich ein Titelbild haben, dass mich so richtig an die Drei-Groschen-Liebes-Kitsch-Romane erinnert, habe ich mal die Finger davon gelassen, zumal ich noch gerade eingedeckt bin mit Mrs. Gabaldon....

Aber das Buch von Islander, werde ich mal gleich auf meine Ebay-Suchliste geben. Das scheint mein Gecshmack zu sein;)


walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

53

06.05.2005, 16:25

Zwar schon vor einiger Zeit gelesen, aber eine wirklich sehr interessante Geschichte einer Unternehmenserbin um die Jahrhundertwende;) Es geht um die Bleistift-Dynastie Faber-Castell, zu dem Zeitpunkt aber noch Faber ohne Castell:)

;)


walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

54

06.05.2005, 16:34

:-) von Moning kann man Pickel kriegen :-)

Seonag
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
To live life to the full, though you would only live a half hour.

Seonag
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
To live life to the full, though you would only live a half hour.

55

06.05.2005, 18:49

ja ja ich weiß auch ich habe das buch gelesen und dachte ui da sind sie ja nur am p.....
aber ich gestehe ich habe noch ein zweites buch von dieser Frau da ist es nicht ganz so schlimm aber es ist von der geschichte langweilig
<br /><br />-<br />Das was wir wissen, ist ein Tropfen.<br />Das was wir nicht wissen, ist ein Ozean.

56

06.05.2005, 18:50

hi marsali wenn du fertig bist mit lesen kannst mir ja dann mal wieder was schönes schicken
<br /><br />-<br />Das was wir wissen, ist ein Tropfen.<br />Das was wir nicht wissen, ist ein Ozean.

57

06.05.2005, 19:40

Auch ich hab die Bücher von Karen M. Morning auf meinem Wunschzettel stehen, ich glaub die pack ich mal ganz ans Ende, oder vielleicht doch besser runter?

Ich hab &#8242; letztens ja auch einen ungewollten Ausflug in dieses Genre gemacht ("Gemma" von Petra Last) und war bei der x-ten erotischen Szene echt genervt...
Also, zu viel ist einfach zu viel. Vor allem der beschränkte Wortschatz, wie z.B. "Seine harte Männlichkeit" 100.000 Mal :sleeping:. Ist das bei Mornings Büchern auch so schlecht?

Ich hab &#8242; hier in meinem Regal noch einen Liebesroman stehen, der mich wahrscheinlich auch mit zu viel Erotik erschlagen wird. Trau mich schon gar nicht mehr, es zu lesen... Ist von Kinley MacGregor...


___________
http://www.forum-historische-romane.de.tf

58

06.05.2005, 22:11

Ich hab noch sowas im Kopf wie "sein heißer Schaft lag auf ihrem silberblonden Haar" ... oder so.... *räusper*
Ich hoffe, so aus dem Zusammenhang gerissen ist das noch jugendfrei - ansonsten: Jenny,. bitte löschen :-)


@ alle: bitte nicht persönlich nehmen, ich hab ja wie schon gesagt in einem anderen Forum einen drüber gekriegt. Seitdem sind mir die Bücher nicht mehr einfach nur egal, ich krieg da wie gesagt Pickel von :-) und ihr müsst das jetzt ausbaden *schäm*


Seonag
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
To live life to the full, though you would only live a half hour.

Seonag
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
To live life to the full, though you would only live a half hour.

59

06.05.2005, 22:45

Hi Cait!
Ich habe ja nun bestimmt nix gegen Erotik aber wenn man damit penetrant und dazu noch in so einer dümmlichen Form zugetextet wird, wird`s echt nervig.

"Ist das bei Mornings Büchern auch so schlecht?"
Ja, eindeutig....Dein Beispiel könnte auch aus einer ihrer Bücher sein.

Ja, Wahnsinn - ihre Bücher vekraufen sich in der USA wie warme Semmeln. Hihihi, wenn amerikanische Frauen, sich so das schottische Männerbild vorstellen können die Einheimischen nur noch schreien: "Schliesst Eure Türen - schützt eure Familien....äh, Männer!" *kicher*

Liebe Grüsse
:heart: Maddy




Hab`jetzt eine virtuelle Garage...hup hup!
www.oldsmobile58.com


60

06.05.2005, 23:45

Na bei den Amis wundert mich nix. So prüde wie die nach außen sind holen die sich hat alles über diese "Literatur".

Sorry ein paar Liebesszenen ala Miss Gabaldon sind ja noch ok, aber erhöhte Anzahlen davon sind einfach zuviel:D


walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

Thema bewerten