Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

26.09.2006, 00:57

Werd als nächstes folgendes lesen:

Der Knochenpoet
Susanne Kraus



Als Kaiser Friedrich, genannt Barbarossa, im Frühjahr 1158 zum ersten Mal seine neue prächtige Pfalz im Marktflecken Lautern besucht, wird auf der nur wenige Meilen entfernten Burg Beilstein eine mysteriöse Truhe voller Menschenknochen entdeckt. Und noch ein weiterer Mord hält die Burgbewohner in Atem. Als der Burgherr Merbodo verdächtigt wird, stellt seine Tochter Rotrud auf eigene Faust Ermittlungen an. Doch welche Rolle spielt der zwielichtige Spielmann Trushard, auch der "Knochenpoet" genannt - jener Mann, in den Rotrud sich verliebt?

___________
http://www.buchcouch.de

582

28.09.2006, 02:15

Gleich beginne ich:

Nur der Tod bringt Vergebung
Peter Tremayne



Irland im 7. Jahrhundert: Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, löst auf kluge und selbstbewußte Art die schwierigsten Fälle. Sie argumentiert nicht nur äußerst geschickt, sondern beherrscht auch eine alte irische Kampfsporttechnik und ist eine hervorragende Reiterin. In der Zeit, als der katholische Glaube irisch-keltischer Prägung Frauen noch Bildung, Macht und Einfluß gestattete, agiert sie als kluge und starke Heldin.

___________
http://www.buchcouch.de

584

28.09.2006, 14:50

*lach* Das waren nun wirklich keine Wälzer. ;) 2 Bücher mit je knapp 400 Seiten in einer Woche sind nun wirklich nichts Besonderes, finde ich.

Bei mir bleibt halt der Fernseher aus... *g*

___________
http://www.buchcouch.de

585

28.09.2006, 14:50

*lach* Das waren nun wirklich keine Wälzer. ;) 2 Bücher mit je knapp 400 Seiten in einer Woche sind nun wirklich nichts Besonderes, finde ich.

Bei mir bleibt halt der Fernseher aus... *g*

___________
http://www.buchcouch.de

586

29.09.2006, 12:22

Teil 1 der Fidelma-Reihe hab ich verschlungen und nun les ich den zweiten Teil:

Ein Totenhemd für den Erzbischof
Peter Tremayne



Rom 664

Wighard von Canterbury, der künftige Erzbischof, fällt einem Raubmord zum Opfer. In Verdacht gerät ein irischer Mönch, der jedoch seine Unschuld beteuert. Der Fall droht, einen Krieg zwischen Angelsachsen und Iren auszulösen. Um das Schlimmste zu verhindern, wird die unbestechliche Schwester Fidelma mit den Ermittlungen betraut. Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf das zwielichtige Vorleben des Ermordeten...

[k]Übrigens, der erste Teil hatte nur knapp 300 Seiten und ich habe jede freie Minute zum Lesen genutzt. ;)[/k]

___________
http://www.buchcouch.de

587

01.10.2006, 00:55

Ich trau mich schon gar nicht mehr, hier zu posten. ;)

So, ich beginne nachher

Die Wunderheilerin
Ines Thorn



Leipzig, Anfang des 16. Jh.: Priska hat ihr Leben der Heilkunst gewidmet. Besonders beliebt ist sie bei den Frauen. Sie hilft ihnen, ungewollte Schwangerschaften zu verhindern. Doch ihre Zwillingsschwester Regina neidet Priska ihre Beliebtheit und zeigt sie beim Rat an. Für Priska beginnen schwere Zeiten.

___________
http://www.buchcouch.de

588

01.10.2006, 01:57

Zitat

Ich trau mich schon gar nicht mehr, hier zu posten.

... aber nicht doch, aber nicht doch ... ;-)
Ich fände es übrigens klasse, wenn Du als Profileserin nicht nur immer neue Ideen einbringst (sagst, was Du jetzt anfängst zu lesen), sondern kurz mit eins, zwei Sätzen auch sagen würdest, wie Du den letzten Titel gefunden hast. 8)
Keine ausführliche Kritik, aber so ein kurzer Hinweis, wo z.B. der Klappentext reißerisch "auf die Kacke haut" ... oder was trotzdem gefallen hat8)
Ich zumindest hätte dann einen Anhaltspunkt, worauf ich beim Reinschmökern in der hiesigen Thalia-Buchhandlung achten sollte, um mein eigenes Schnellurteil abzurunden ...;)

Islander

... we ax fir whit we want ... ;-)
Islander

589

01.10.2006, 11:06

Hallo Islander,

das kann ich sehr gerne machen! Das sollte kein Problem sein. Wenn Du mehr willst, ausführliche Rezensionen gibt es immer auf der Buchcouch. ;)

Dann fass ich mal alle zuletzt gelesenen Bücher zusammen. Bis auf "Loreley" kann ich alle wirklich uneingeschränkt empfehlen.
Besonders gut hat mir "Das Sakrament" und auch "Der Knochenpoet" gefallen, aber auch die Tremayne-Romane sind absolut lesenswert!!

Bewertung, der im September gelesenen Bücher

Das Sakrament
Tim Willocks


Loreley
Kai Meyer


Der Knochenpoet
Susanne Kraus


Nur der Tod bringt Vergebung (Teil 1)
Peter Tremayne


Ein Totenhemd für den Erzbischof (Teil 2)
Peter Tremayne




___________
http://www.buchcouch.de

591

01.10.2006, 16:25

Na, der Dank gebührt eigentlich Islander, schließlich hat er sich diesen Service gewünscht. ;)

___________
http://www.buchcouch.de

  • »Jenny Murray« ist weiblich
  • »Jenny Murray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

592

01.10.2006, 18:09

Cait, dein neuestes Buch interessiert mich waaaaahnsinnig! So als gebürtige Leipzigerin. Do you remember?

Bitte bitte erzähl was dazu!

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

593

01.10.2006, 18:22

Süße, das werd ich machen! :)
"Die Wunderheilerin" ist der dritte Teil einer Trilogie.
Davor kommen noch "Die Pelzhändlerin" und "Die Silberschmiedin". "Die Silberschmiedin" spielt auch in Leipzig und sollte wirklich vor der "Wunderheilerin" gelesen werden.
"Die Pelzhändlerin" muss man nicht gelesen haben!
Die ersten beiden Teile haben mir ausserordentlich gut gefallen und auch der dritte Teil beginnt richtig gut!
Ich mag die Bücher von Ines Thorn wirklich sehr gern. Sie hat recht aussergewöhnliche Charaktere!

Reicht Dir das fürs erste? ;)

*bussi*

___________
http://www.buchcouch.de

594

01.10.2006, 18:49

... merci vielmals ... ;-)

Islander

... we ax fir whit we want ... ;-)
Islander

  • »Jenny Murray« ist weiblich
  • »Jenny Murray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

595

01.10.2006, 19:02

Danke Cait *knuddel*.
Dann schieb ich die Bücher mal schnell auf meine Wunschliste *grins*.

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

596

01.10.2006, 19:39

Ja, mach das ruhig! Also, wenn Du Iny Lorentz-Bücher magst, werden die Dir ganz bestimmt gefallen! ;)

*bussi*

___________
http://www.buchcouch.de

  • »Jenny Murray« ist weiblich
  • »Jenny Murray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

597

01.10.2006, 21:07

Och, das ich die Bücher mag, ist ja klar. Ich mag sowieso alle Bücher von Leuten, die wo ich auch so kenn *zwinker*.

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

ede

Junior Highlander

  • »ede« ist männlich

Beiträge: 2 729

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Inhaber "Pot Still Tastings & Events"; Angestellter bei "Caminneci - Wine & Spirit Partner"

  • Nachricht senden

598

02.10.2006, 11:20

bei den tremaynes kann ich mich leider nicht unbedingt dem urteil anschließen.

von den fidelma-krimis habe ich irgendwas um die zehn stück. anfangs fand ich die ja auch nett, aber die tussi (nur das trifft es m.e. einigermaßen) wird von roman zu roman zickiger und bildet sich gott weiß was auf ihre abstammung und ihre ausbildung ein. und das, obschon sie als nonne dehmut gelernt haben sollte. eine weile habe ich sie weiter gekauft, damit die reihe vollständig ist, aber auch das habe ich jetzt eingestellt...



glück auf!
ede
_______________________________

http://www.schottlandgeschichte.de
_______________________________

599

02.10.2006, 12:38

@ede, also wenn Du einen Teil loswerden willst, ich nehm sie gerne. ;)

___________
http://www.buchcouch.de

600

03.10.2006, 23:06

Hab gerade "Die Wunderheilerin" beendet und mir "Das Flammensiegel" von Susanne Kraus vorgeholt.



Crema 1159: In den Lagern von Kaiser Friedrich, genannt Barbarossa, bereitet sich alles für den entscheidenden Angriff auf die italienische Stadt vor. Doch plötzlich häufen sich die rätselhaften Todesfälle, und bald wird die Vermutung zur Gewissheit: Ein Verräter treibt sein Unwesen in den eigenen Reihen. Der Kaiser beauftragt seinen Vertrauten Trushard mit den Ermittlungen. Aber Trushard hat die Rechnung ohne Ehefrau Rotrud gemacht - ihres Zeichens Hofdame der Kaiserin und nicht gewillt, in Tagen höchster Gefahr, Altardecken zu besticken. Als männlicher Bote verkleidet schleicht sie sich ins Lager. Und muss erfahren, dass es um das Leben des Kaisers geht …

[k]Der zweite Fall von Rotrud von Saulheim am Hofstaat Friedrichs I. [/k]

zu "Die Wunderheilerin"


"Die Wunderheilerin" hat mir wie die anderen Bücher von Ines Thorn wieder sehr gut gefallen. Sie hat ein wunderbaren und schönen Stil und tolle Charaktere. Nur zu empfehlen, allerdings sollte man wenigstens "Die Silberschmiedin" vorher gelesen haben.

___________
http://www.buchcouch.de

Thema bewerten