Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

charlea

Geiziger Schotte

  • »charlea« ist weiblich
  • »charlea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

1

24.10.2013, 10:00

Einmal Schottland - immer wieder Schottland :) (kann mal jemand drüber schauen?)

Hallo in die Runde :)

ich bin Nadine und wir waren dieses Jahr im Sommer das erste Mal in Schottland. Ich gebe zu, anfangs war ich sehr skeptisch, ob das dass richtige ist. Noch auf dem Weg nach Schottland schrieb ich mit meiner Schwester und meinte, naja die 10 Tage halt ich auch noch durch. Wir sind von Dover aus hoch gefahren, eine Übernachtung in Eastbourne und Blackpool, kaum waren wir in Schottland standen wir über 3 Stunden im Stau, bis 18 Uhr sollten wir in unserer Unterkunft sein, wir waren um 21.30 Uhr erst da...konnte ja gut anfangen dachte ich mir. Allerdings war ich mit dem Blick aus unserer Unterkunft sofort zufrieden ( direkt auf Loch Ness ) und am nächsten Tag wusste ich dann sofort, dass ich hier nicht zum letzten Mal sein wollte :heart: .

Wir waren eine Woche in Drumnadrochit, superschönes Haus ( für 6 Personen, wir waren aber nur zu fünft ). Mein Mann hatte die Tage etwas vollgepackt, wir wollten halt soviel wie möglich sehen :) . Beispielsweise sind wir bis Wick hochgefahren ( fand ich persönlich jetzt nicht soooo toll, aber auf dem Rückweg haben wir noch bei den Whaligoe Steps angehalten....einfach traumhaft ), von Fort William nach Mallaig mit der Eisenbahn, nach Lossiemouth sind wir an einem Tag gefahren. Diverse Schlösser haben wir besichtigt, nachdem wir im Eilean Donnan Castle waren, haben wir einen kurzen, bzw. langen Blick auf die Skye Bridge geworfen, bevor wir dann nach Glenelg gefahren sind. Dadurch dass wir nebenbei immer noch ein paar Geocaches gesucht ( und manchmal auch gefunden haben ;) ), haben wir Plätze gesehen, die wir so sicherlich nicht gesehen hätten.

Am letzten Abend in Drumnadrochit stand fest, wir möchten gerne nächstes Jahr wieder kommen. Am nächsten Tag sind wir dann, nach einem Abstecher zum Dunnottar Castle, für 3 Tage in ein B & B in Bannockburn gefahren. Da stand dann natürlich das Wallace Monument, sowie das Edinburgh Castle auf dem Programm. Auch diese Tage waren leider ratzfatz vorbei :( , auf dem Weg nach Dover zurück hielten wir noch schnell beim Falkirk Wheel, die Melrose Abbey stand noch auf dem Plan und dann wars auch fast vorbei.

Jedenfalls steht es fest, 2014 wollen wir wieder hin. Und diesmal darf ich die Planung übernehmen :) ( es muss also gut werden ), deswegen hab ich mich hier angemeldet und hoffe auf Eure Tipps. Eins steht schonmal fest, diesmal nehmen wir die Fähre nach Newcastle, ich möchte so wenig Tage wie möglich damit verschwenden, quer über die Insel zu fahren ( da unsere ältere Tochter dieses Jahr noch Sprachferien in Eastbourne gemacht hat und wir sie dort abgeholt haben bevor es nach Schottland ging, mussten wir zwangsläufig über Dover fahren und für den Rückweg hab ich gar nicht dran gedacht, dass wir ja auch über Newcastle fahren könnten, jedenfalls gingen mit unseren Zwischenübernachtungen 4 Tage fürs durchs Land fahren drauf ).

Ich tendiere auch wieder zu unserer Unterkunft in Drumnadrochit ( darf man die hier erwähnen? Ansonsten gern per PN falls jemand Interesse hat) für eine Woche, dann wollten wir gerne noch ein paar Tage Skye einplanen und eigentlich wieder 3 Tage "unser" B & B in Bannockburn, aber das ist den ganzen August schon ausgebucht. Für Tipps in der Gegend um Stirling ( diesmal nur für 4 Personen, die Tochter ist wieder in Eastbourne und diesmal will ich wie gesagt nicht quer durchs Land fahren ;) ) wäre ich also auch sehr dankbar.

LG Nadine
Liebe Grüße



charlea


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »charlea« (09.12.2013, 15:02)


2

24.10.2013, 10:19

Hallo Nadine

Ja, Schottland hat "Suchtpotenzial" ;-)

Für Tipps in der Gegend um Stirling ( diesmal nur für 4 Personen, die Tochter ist wieder in Eastbourne und diesmal will ich wie gesagt nicht quer durchs Land fahren ;) ) wäre ich also auch sehr dankbar.

In Stirling kann ich dieses B&B empfehlen: http://www.castlecroft-uk.com/
Schöne Zimmer, sehr nette Gastgeberin, tolles Frühstück :thumbup: !
--------------------------------------------------------------------
Frustration causes accidents. Please allow overtaking.

3

24.10.2013, 10:56

Ach ja, da hat sich wieder jemand mit dem Schottlandvirus angesteckt! ;) Damit bist du hier in allerbester Gesellschaft! Wir sind alle infiziert!

Mit Ferienhaus - Empfehlungen kann ich leider nicht weiterhelfen, da wir immer mit dem Zelt unterwegs sind. Falls du aber auch nach Hinweisen suchst, wo Schottland noch besonders reizvoll ist: Schaut euch doch mal im Nordwesten (Loch Assynt / nordwärts von Lochinver bis Durness) um. Tolle wilde Berge, paradiesische Strände ... :love:

Neep Shed

Baby Highlander

  • »Neep Shed« ist männlich

Beiträge: 1 232

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

4

24.10.2013, 16:33

Hallo Nadine

Ich denke, ich habe die perfekte Seite für dich: http://www.undiscoveredscotland.co.uk/

Dort findest du zu jeder Area jede nur erdenkliche Unterkunft. Ich reise seit vielen Jahren zweimal pro Jahr ausschließlich in Ferienhäuser in ganz Schottland und bin dank dieser Seite noch nie enttäuscht worden.

Ich hoffe, du findest was passendes für euch...ansonsten einfach wieder fragen :)

Gruß Holly
Puh...ich muss schon wieder nach Schottland fahren :D :D :D

charlea

Geiziger Schotte

  • »charlea« ist weiblich
  • »charlea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

5

25.10.2013, 09:45

Vielen Dank für Eure Antworten und die Links. Ich habe sie mir abgespeichert und hoffe ich kann sie ganz bald benutzen, träumen und grob planen kann ich jetzt schon. Richtig fix machen kann ich es erst ab Januar / Februar wenn der Urlaub genehmigt ist.

Tipps für besonders reizvolle Gegenden sind natürlich auch willkommen. Habe ich doch gestern nach dem Posting hier von meinem Mann erfahren, dass er Durness auch auf dem Plan hatte, aber er wusste beim besten Willen nicht, wann er das noch unterbringen soll, also denke ich ist das schonmal gebongt.

Falls es jemanden interessiert, habe ich hier mal einen groben Überblick von unserem Aufenthalt, auch wenn es schon drei Monate her ist und wir jetzt nix mehr verbessern können ;)

Samstag,13.07.13 Anreise nach Drumnadrochit

Sonntag 14.07.13 Besuch vom Urquhart Castle, anschliessend eine (Geocache)tour um Loch Ness, bei der wir ganz oft angehalten haben und neben diversen Spaziergängen uns auch einfach nur mal hingesetzt haben und alles auf uns wirken lassen haben. U. a. auch die Fall of Foyers. Essen wollten wir dann im Dores Inn, das war aber so voll, dass wir uns nach Inverness aufgemacht haben und dort essen waren, bevor es zurück ins Häuschen ging.

Montag 15.07.13 kurz und knapp, da sind wir nach Wick gefahren

Dienstag 16.07.13 vormittags von Fort Augustus aus eine Schiffstour auf Loch Ness gemacht, anschliessend waren wir in Inverness, erst cachen, dann auf meinen Wunsch hin auch ein bisschen die Geschäfte unsicher gemacht

Mittwoch 17.07.13 in Fort William den 10.15 Uhr (? jedenfalls den ersten ) Zug nach Mallaig genommen. Nach 2 Stunden Aufenthalt wieder zurück nach Fort William, Inverlochy Castle, Neptunes Staircase, dann wieder zurück nach Drumnadrochit ( da hatte mein Mann eigentlich noch mehr geplant, aber ich wollte auch mal unser schönes Haus geniessen ). Er war dann abends mit unserer großen aber nochmal unterwegs Richtung Inverness zum cachen und einkaufen.

Donnerstag 18.07.13, auf meinen Wunsch hin haben wir den Vormittag mal in Drumnadrochit verbracht. Einmal die Nessie Ausstellung und Mittagessen im Ort, dann haben wir uns auf den Weg nach Lossiemouth gemacht. Erst hielten wir am Duffus Castle, es war absolut herrliches Wetter ( wie übrigens die ganze Zeit ) und wir waren fast 2 Stunden ganz alleine da. Zwei Familien kamen vorbei, die waren aber jeweils nach 10 Minuten weg. Glücklich war mein Mann als dann ein paar Flieger der Royal Air Force über uns donnerten. Danach gings dann zum Hafen und anschliessend über Elgin wieder zurück. Eigentlich war für vormittags noch Fort George geplant, aber das läuft ja nicht weg :) .

Freitag 19.07.13 Besuch vom Eilean Donnan Castle, auf dem Weg dahin ganz oft angehalten, nach dem Castle dann Richtung Skye Bridge und anschliessend zurück und Richtung Glenelg. Hier hätte ich am liebsten alle paar Meter angehalten, so schön fand ich es.

Samstag 20.07.13 Abfahrt aus Drumnadrochit, übers Dunnottar Castle nach Bannockburn, wo wir ein B & B bezogen haben.

Sonntag 21.07.13 Wallace Monument und dann noch Stirling etwas unsicher gemacht

Montag 22.07.13 Edinburgh mit Besuch des Castles und anschliessend noch etwas durch die Stadt ( und ehrlich gesagt, dass war nicht so mein Ding, aber wir haben es gemacht und beim nächsten Mal sparen wir es uns ;) )

Dienstag 22.07.13 Abfahrt aus Bannockburn, Falkirk Wheel und Melrose Abbey, dann noch ein Foto an den Borders und dann ...vorbei

Nun gibt es noch soooooo viel zu sehen und ich bin gespannt wie es im nächsten Jahr wird.
Liebe Grüße



charlea


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlea« (25.10.2013, 10:15)


6

25.10.2013, 10:56

Eine schöne, abwechslungsreiche Tour habt ihr gemacht - hat richtig Spaß gemacht, zu lesen, Danke! Da kann ich mir gut vorstellen, dass das SCO - Fieber mit voller Wucht eingeschlagen ist! ;)

Habe ich doch gestern nach dem Posting hier von meinem Mann erfahren, dass er Durness auch auf dem Plan hatte, aber er wusste beim besten Willen nicht, wann er das noch unterbringen soll, also denke ich ist das schonmal gebongt.


Durness ist unser Lieblingsort :love: , ihr werdet es nicht bereuen! Dort oben werdet ihr nochmal ein ganz anderes Schottland erleben. Ich liebe die Atmosphäre dort oben!

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 343

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

7

25.10.2013, 11:26

...das

..ist doch die Vorlage... wir sind gerade in Durness, eine Woche relaxen, zwar nur zwei Stunden von zu Hause weg... aber.. DAS ist Schottland...

Lady

Baby Highlander

  • »Lady« ist weiblich

Beiträge: 798

Wohnort: Schwabenländle

  • Nachricht senden

8

25.10.2013, 12:51

wir sind gerade in Durness, eine Woche relaxen

boah, sowas hier zu posten fällt unter Folter... X(

Ich wünsch euch trotzdem wunderschöne Tage! :D
Gruß,
Petra

MeinWhisky

9

25.10.2013, 13:02

Hallo charlea,
herzlich willkommen im Kreise der "Kranken" ;-))
Wir sind vor 14 Jahren das erste Mal "dort" gewesen und seit dem lässt uns Schottland nicht mehr los.
Ward ihr wirklich in Drumnadrochit oder in Newton? Wir haben vor 12 Jahren (Hochzeitsreise) eine Woche in Newton verbracht, mit den dortigen Highlandgames. War, glaube ich, Ende August.
Und dann Loch Ness und Urquhart Castle, ... auch wenn hier viel sagen "Touristennepp". Von Newton aus waren wir in ca. 45 Minuten zu Fuß dort. Wenn man also morgends der Erste ist und für einen die Pforten aufgemacht werden, dann hatte man ca. 2 Stunden Zeit, bevor die ersten Busse ankamen. Ich fand es klasse!!!

Ansonsten versuchen wir "meistens" im Mai/Juni nach Schottland zu fahren. Dann für 3 Wochen mit verschiedenen Unterkünften (Selbstverpfleger). Wenn Du Lust auf Bilder hast, dann schau doch einfach mal auf meiner HP nach :whistling:

Der Tourbericht hört sich gut an. Da bekommt man direkt wieder Lust loszulegen :)

Noch ein Tipp für den August: Wenn Du nicht gerade Urlaub in Menschenmassen machen möchtest, dann meide Edinburgh :!:
Gruß emcy

mac.emcy.de

10

25.10.2013, 14:47

Ich war 2 mal hier:
Blairmains Farm
Blairlogie, Stirling FK9 5QA
+44 1259 76 13 38
Am besten anrufen, die eMails werden nicht wirklich abgefragt. Das B&B wird von einer netten alten Dame (Mrs Margaret Logan) betrieben. Vorne auf dem Grundstück betreibt ihr Sohn ein Coffe Bothy und einen Farm Shop.

Schöne Zimmer, gute Betten, shared Bathroom. Leider keine Homepage, google bringt immer nur einen Namensvetter in Harthill.

Mi_

Geiziger Schotte

  • »Mi_« ist weiblich

Beiträge: 53

Wohnort: Norden

Beruf: Lehrerin

  • Nachricht senden

11

26.10.2013, 19:59

..ist doch die Vorlage... wir sind gerade in Durness, eine Woche relaxen, zwar nur zwei Stunden von zu Hause weg... aber.. DAS ist Schottland...

Absolut!!!! Auch meine allerliebste Ecke!! :thumbsup: :love:

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 305

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

12

26.10.2013, 21:02

Eins steht schonmal fest, diesmal nehmen wir die Fähre nach Newcastle, ich möchte so wenig Tage wie möglich damit verschwenden, quer über die Insel zu fahren ( da unsere ältere Tochter dieses Jahr noch Sprachferien in Eastbourne gemacht hat und wir sie dort abgeholt haben bevor es nach Schottland ging, mussten wir zwangsläufig über Dover fahren und für den Rückweg hab ich gar nicht dran gedacht, dass wir ja auch über Newcastle fahren könnten, jedenfalls gingen mit unseren Zwischenübernachtungen 4 Tage fürs durchs Land fahren drauf ).
Nunja, dazu sind die Meinungen sicher geteilt. Auch als eingefleischter Schottland-Fan sollte man nicht blind sein gegenüber den Sehenswürdigkeiten von England und Wales. Abgesehen, daß meine Frau nicht mehr mit der Nachtfähre in einer engen und lauten Kabine übernachten möchte, haben wir im nicht-schottischen Gebiet eine Menge sehenswerte Ziele. Klar, die Zeitplanung spielt hier eine große Rolle und durch die Fahrt von und ab Dover kostet nunmal jeweils einen vollen Tag. Wenn nur eine Woche oder 10 Tage zur Verfügung stehen, klar, da geizt man mit jedem Tag, der einen von SCO fehlt. Trotzdem wäre es überlegenswert, aus der Fahrt von Dover aus etwas Sinnvolles zu machen. Wir waren mittlerweile in allen Gegenden von GB, d.h. von Dover über die Südwestküste, Wales, die Äußeren Hebriden bis ganz hoch zu den nördlichsten Inseln der Shetlands. Eine unserer nächsten Touren (wahrsch. 2015) wird uns von Dover noch mal durch Devon und Cornwall über Irland bis wieder nach SW-Schottland ( Dumfries und Galloway waren wir noch nicht) und dann zurück durch England wieder nach Dover führen. Also, ich kann nur empfehlen, offen zu sein für alles was die gesamte Insel zu bieten hat.

Neep Shed

Baby Highlander

  • »Neep Shed« ist männlich

Beiträge: 1 232

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

13

26.10.2013, 22:09

Sich den größten Teil Englands zu ersparen,um Schottland zu entdecken finde ich nach wie vor empfehlenswert. Nichts gegen deine Frau Scotty...aber es geht hier nicht um euch. Charlea hat absolut recht, wenn sie die Newcastle-Fähre wählt um maximal viel vom gelobten Land zu sehen.
Ich habe sie auch bei meinen beiden Womo-Urlauben gewählt und entspannter bzw. zeitsparender kommt man einfach nicht mit dem eignen PKW/Womo nach Schottland :thumbsup:

Gruß Holly
Puh...ich muss schon wieder nach Schottland fahren :D :D :D

14

26.10.2013, 22:16

Was nicht heißt, dass man bei viel zur Verfügung stehender Zeit auch ne große Tour machen kann.

Da träum ich auch noch von. Über die Südküste Englands über Devon und Cornwall nach Wales, da ne Weile alles erkunden, dann Lake District und Northumberland und dann Ostküste Schottland hoch zu Orkney, Shetland, Faroer zu den Hebriden mit St. Kilda und dann langsam wieder runter.

Hoffentlich bin ich als Rentner fit und habe ein volles Portemonnaie. :D
Gruß
Ursula

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 305

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

15

26.10.2013, 22:45

Was nicht heißt, dass man bei viel zur Verfügung stehender Zeit auch ne große Tour machen kann.

Da träum ich auch noch von. Über die Südküste Englands über Devon und Cornwall nach Wales, da ne Weile alles erkunden, dann Lake District und Northumberland und dann Ostküste Schottland hoch zu Orkney, Shetland, Faroer zu den Hebriden mit St. Kilda und dann langsam wieder runter.

Hoffentlich bin ich als Rentner fit und habe ein volles Portemonnaie.
Ja, das weiß man nie vorher, ob man dann, wenn die zZeit da ist, noch fit für sowas ist. Trotz Herz- und Krebs-OPs bin ich es zum Glück noch und da will ich kein Jahr nutzlos verstreichen lassen. Volles Portemonnaie, nunja, kommt darauf an, wieviel Komfort man unbedingt benötigt und wo man die Prioritäten setzt. Hatte ja schon mal über unsere Art mit Mini-Motorhome zu reisen geschrieben und mir dafür einige kritische Anmerkungen einiger User eingehandelt, mit denen ich aber leben kann.

16

26.10.2013, 22:53

Trotz Herz- und Krebs-OPs bin ich es zum Glück noch und da will ich kein Jahr nutzlos verstreichen lassen. Volles Portemonnaie, nunja, kommt darauf an, wieviel Komfort man unbedingt benötigt und wo man die Prioritäten setzt. Hatte ja schon mal über unsere Art mit Mini-Motorhome zu reisen geschrieben und mir dafür einige kritische Anmerkungen einiger User eingehandelt, mit denen ich aber leben kann.


Jeder sollte so reisen dürfen, wie es ihm beliebt, und ihr habt meinen Respekt, wie ihr trotz gesundheitlicher Probleme euch eure Lust und euer Abenteuer am Leben nicht nehmen lasst!

charlea

Geiziger Schotte

  • »charlea« ist weiblich
  • »charlea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

17

27.10.2013, 08:03

Also, ich kann nur empfehlen, offen zu sein für alles was die gesamte Insel zu bieten hat

Das sind wir auf jeden Fall. Aber da wollen wir zwei getrennte Reisen draus machen. Natürlich spielt der Zeitfaktor da eine ganz große Rolle. Wir haben leider maximal 16 Tage, ganz ganz evtl. einen Tag länger. Aber das wars auch schon :( .

Dieses Mal haben wir auf dem Weg nach SCO im Grunde nur die Autobahn gesehen ( na gut, ausser die zwei Abende in Eastbourne und Blackpool ), das war dann doch mehr so ein durchfahren damit man endlich am Ziel ist. Fand ich schon recht anstrengend, aber es war ja unser erstes Mal, dass wir so gereist sind. Vielleicht lässt sich das irgendwann ja noch mal optimieren ;) Ich hatte für nächstes Jahr kurz die Überlegung mit der Nachtfähre nach Newcastle zu fahren und nach dem Aufenthalt in SCO Richtung Südengland zu fahren. Aber die 16 bzw 17 Tage haben mich davon abgehalten.

Für 2015 habe ich dann aber überlegt den Urlaub komplett in Südengland zu verbringen. Wie ich oben irgendwo erwähnte war mein Mann bei dem Anblick der Flieger aus Lossiemouth sehr erfreut ( er durfte mal 4 Jahre an deutschen Tornados rumschrauben, von daher ), deshalb soll ( darf ;) ) er 2015 gerne in den Genuss der Flugshow in Eastbourne kommen ( und dann natürlich über Dover). Und da werden wir uns dann da unten umsehen :)
Liebe Grüße



charlea



charlea

Geiziger Schotte

  • »charlea« ist weiblich
  • »charlea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

18

27.10.2013, 08:26

Hallo charlea,
herzlich willkommen im Kreise der "Kranken" ;-))
Wir sind vor 14 Jahren das erste Mal "dort" gewesen und seit dem lässt uns Schottland nicht mehr los.
Ward ihr wirklich in Drumnadrochit oder in Newton? Wir haben vor 12 Jahren (Hochzeitsreise) eine Woche in Newton verbracht, mit den dortigen Highlandgames. War, glaube ich, Ende August.
Und dann Loch Ness und Urquhart Castle, ... auch wenn hier viel sagen "Touristennepp". Von Newton aus waren wir in ca. 45 Minuten zu Fuß dort. Wenn man also morgends der Erste ist und für einen die Pforten aufgemacht werden, dann hatte man ca. 2 Stunden Zeit, bevor die ersten Busse ankamen. Ich fand es klasse!!!

Ansonsten versuchen wir "meistens" im Mai/Juni nach Schottland zu fahren. Dann für 3 Wochen mit verschiedenen Unterkünften (Selbstverpfleger). Wenn Du Lust auf Bilder hast, dann schau doch einfach mal auf meiner HP nach :whistling:

Der Tourbericht hört sich gut an. Da bekommt man direkt wieder Lust loszulegen :)

Noch ein Tipp für den August: Wenn Du nicht gerade Urlaub in Menschenmassen machen möchtest, dann meide Edinburgh

Hi emcy

Wir waren wirklich in Drumnadrochit. Mit Newton konnte ich nix anfangen und auch Google spukte mir nur ein Newton in Amerika aus, konnte dann aber auf Deiner Seite nachlesen wo genau Ihr Eure Hochzeitsreise verbracht habt. Hier ist mal der Link zu "unserem" Häuschen ( an der A 831 rechts ab und dann hoch ):

http://www.lochnessholidays.com/



Ja das mit dem Urquhart Castle war bei uns genau so. Wir kamen an und der Parkplatz war leer, erst ein weiteres Auto stand da. Als wir dann fertig waren, war unser Parkplatz heiss begehrt von den nächsten die auf einen freien gewartet haben.
Liebe Grüße



charlea



19

27.10.2013, 09:22

Mit Newton konnte ich nix anfangen und auch Google spukte mir nur ein Newton in Amerika aus,


Hallo Charlea,

sorry, irgendwie, keine Ahnung warum, habe ich da einen falschen Ortnamen genannt ;(
Lewiston wäre da richtig gewesen. Aber Du hast es ja auch so raus gefunden.

Euer Häuschen sieht auch klasse aus. Ist mir gar nicht aufgefallen, daß dort noch "mietbares" war :)

Als wir am Urquhart Castle waren, da gab es noch den alten kleinen Parkplatz, auf dem 3 Busse platz hatten. Der vierte stand dann schon auf der Straße. Für Autos war dann nicht mehr viel Platz. Ist ja jetzt alles vieeeeel großzügigier.
Auch das Touricenter ist von einer Holzhütte am Parkplatz zu einem richtigen Infocenter gewachsen.

Ward ihr dann auch an dem "Erdhügel" im Glen Urqhuart nahe Loch Meikle, oder?

Wir haben im letzten Jahr auf dem Weg nach Schottland zum ersten Mal einen "Abstecher" nach Wales gemacht. Eine Woche. Super schön. Definitiv viel zu wenig und es ist eine eigene Reise wert!!!!!
Mal schauen, wann wir die Zeit dazu finden werden.
Gruß emcy

mac.emcy.de

charlea

Geiziger Schotte

  • »charlea« ist weiblich
  • »charlea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

20

01.11.2013, 09:43

Ward ihr dann auch an dem "Erdhügel" im Glen Urqhuart nahe Loch Meikle, oder?
Nein, da waren wir leider nicht ( ich musste erstmal auf unserer Karte schauen die wir uns vor Ort gekauft haben, weil wir kurzerhand beschlossen haben, Karte ist schöner als Navi ;) ). Generell find ich ja, dass wir uns zu selten in "unserer" Nachbarschaft aufgehalten haben. Da hat man so ein schönes Häuschen und kommt fast nur zum schlafen vorbei ( deswegen dann ja die Planänderungen am Donnerstag ;) ) Nächstes Jahr plan ich es ja anders, aber frag im September 2014 noch mal obs geklappt hat ;) Durchs Lesen hier im Forum und auch auf Facebook und den Kauf eines Schottland Kalenders 2014 habe ich inzwischen schon soooo viele Sachen entdeckt, dass ich gar nicht weiß wie ich die alle unterbringen soll :D
Liebe Grüße



charlea



Thema bewerten