Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.09.2014, 12:48

Die 3. Reise ist beendet...

und was soll ich sagen - es war wieder grandios.

Der Zeitraum in dem wir unterwegs waren, 16.08. bis 20.08.2014, war wettertechnisch ganz gut. Die erste Woche durchwachsen und kühl, aber insgesamt waren es nur kurze Schauer. Die zweite Woche fast perfekt. Ein Hochdruckgebiet über der Nordsee das 4 Tage anhielt. Also 3 Tage pure Sonne von morgens bis abends, dann etwas wolkiger. Der Regen kam dann am Rückflugstag (30.08.).

Wir waren die erste Woche in Banavie bei Fort William und die zweite in Beauly bei Inverness. Es wurden 1200 Meilen mit dem Hertz Mietwagen runter geschruppt. Die nördlichste Fahrt ging bis Gairloch/Ullapool und war schlicht "breathtaking with stunning views and amazing", wie der Schotte sagen würde.

Hier mal ein Flickr Link zu meinen Bildern:

https://www.flickr.com/photos/miraoede/s…57646816485377/

und hier ein paar bei 500px

http://500px.com/michaelrapp

16.08.: Fahrt von Aberdeen Dyce Airport nach Banavie bei Fort William. Hier konnten wir gleich ein "Privatführung" in der Balvenie Destillery genießen. Ich wollte eigentlich nur von außen ein paar Bilder machen. Da kam ein Mitarbeiter auf mich zu und fragte, ob ich etwas mehr sehen wollte. Das Management wäre am Samstag eh nicht da. Und was soll ich sagen. Die beste Führung, die ich bisher hatte. Man durfte alles fotografieren und anfassen, incl. einer Kostprobe aus dem Washback.
17.08.: Schlechtes Wetter und nur Fort William angeschaut und von der Anreise ausgeruht.
18.08.: Fahrt über die "Road to the Isles" nach Mallaig mit Glenfinnan Viadukt und Silver Sands.
19.08.: Faht durchs Glencoe und bis ans Ende des Glen Etive. Das war sehr schmal, einsam und laaang. James Bond habe ich allerdings nicht getroffen.
20.08.: Fahrt nach Oban mit Besuch der Distillery. Fotografieren verboten, wie bei allen Diageo Führungen. Daher besser andere Distillerien wählen.
21.08.: Fahrt ins Glen Roy mit Wanderung. Auch sehr zu empfehlen!!!
22.08.: Wanderung Steall Fall im Glen Nevis
23.08.: Fahrt nach Beauly bei Inverness entlang des Loch Ness
24.08.: 50ziger meiner Frau mit Besichtigung von Glen Ord Destillery (leider ohne 50er Drum) und bummeln in Inverness
25.08.: Fahrt zum Beinn Eighe NNR mit Wanderung, dann nach Inverewe Garden und ganz oben rum bis Ullapool und zurück.
26.08.: Black Isles mit Dolphin watching am Chanonry Point und Cromarty
27.08.: Culloden Battlefield, Clava Cairns, Cawdor Castle, Fort George
28.08.: Mal etwas länger schlafen und nur eine kleine Tour zu den Rogie Falls. Leider keine Lachse gesehen.
29.08.: Fahrt ins Torridon-Gebiet und Wanderung um den Loch Coulin. Super Blicke auf den Liathach und Beinn Eighe.
30.08.: Fahrt zum Dyce Airport durch den Cairngorms NP und das Royal Deeside. Abflug mit KLM nach Stuttgart.

So dann bis zum nächsten Mal. Die nächste Tour soll eine Woche auf Skye und eine Woche bei Durness sein.

Ach ja: bevor ich dies geschrieben habe, habe ich den Bericht von EvilDevil gelesen. Wie waren ja fast zur gleichen Zeit in Schottland. Aber ich bin absolut nicht der Meinung, daß man nach einer Reise, nicht mehr nach Schottland muß. Die Landschaft der Highlands ist also wirklich nicht mit dem Bayerischen Wald gleich zu setzten. Oder? :D

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »mrapp« (10.09.2014, 13:52)


2

10.09.2014, 21:02

da hast du also noch ein paar Tage von unserem Wetter gehabt - wir sind am 15.08 leider wieder nach Hause.
Wobei ich schon versucht habe, auch bei schlechtem Wetter ein paar Fotos zu machen - bei schönem macht ja sonst jeder ;)

Was Berge angeht, ich war im Himalaya und in den Anden - aber Schottland hat was besonderes, hängt aber auch mit den Menschen zusammen. Wobei ich auch mal wieder in den Himalaya möchte, aber ohne Schottland zu vernachlässigen ;)
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



3

10.09.2014, 21:47

Wow - Seid Ihr Profi-Fotografen? Die Fotos sind einfach genial.
Bitte die nächste Reise wieder posten.
Danke und viele Grüße
Flora

4

10.09.2014, 22:10

Danke fürs Lob. Aber ich bin kein Profi, sondern nur engagierter Amateur. Ich werde natürlich wieder berichten.

5

10.09.2014, 22:18

Ja, wirklich sehr schöne Bilder.
Die würden sich auch gut im Fotowettbewerb machen. :D
Gruß
Ursula

dadman69

Geiziger Schotte

  • »dadman69« ist männlich

Beiträge: 3

Wohnort: Cleebronn

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

23.09.2014, 12:54

Ich habe mich gerade eben erst angemeldet und bin als erstes über dieses Thread gestolpert.
Die Bilder sind einfach nur klasse!!! Ich bin komplett geplättet. Vielen Dank!!

Wir (meine Lebensgefährtin + ich) wollen nächstes Jahr "unser" Traumland mit den Mopeds erkunden... 14 Tage haben wir Zeit dafür. Jetzt werde ich mich hier erstmal a bissle einlesen.

Thema bewerten