Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.06.2016, 06:26

Jetzt gehts gleich wieder los

In einem Monat ist es wieder soweit. Es geht auf die Shetlandinseln. Zuerst fliegen wir nach Edinburgh, bleiben dort einen Tag und dann gehts auf die Shetlandinseln mit der Flybe. Wenn wir dort ankommen, besuchen wir zuerst Sumburgh Head, um uns die Puffins anzuschauen. Dann übernachten wir bei einer Freundin und nächsten Tag gehts dann mit der Fähre auf die Insel Unst mit Zwischenstopp in Yell. Dort wohnen wir lt.Empfehlung in einem Hostel. Insgesamt bleiben wir dort 4 Tage und werden wohl auch einen Abstecher auf die Insel Fetlar machen. Anschl.bleiben wir noch mehrere Tage auf Shetland. Dort wollen wir u.a.die Insel Noss besichtigen, diesmal an Land gehen. Wir hatten letztes Jahr die Bootstour dorthin gemacht.
Ich bin schon sehr aufgeregt und hoffe auf schönes Wetter dort.

2

06.06.2016, 21:36

Oh, wie toll! Von den Shetlands träume ich auch schon lange..... Viel Spaß!

3

07.06.2016, 06:53

Dankeschön:-) Shetland ist nicht unerfüllbar. Nur muss man rechtzeitig buchen.

4

07.06.2016, 10:34

Das stimmt, unerfüllbar ist es nicht. ;) Als wir zum ersten Mal in SCO waren, waren wir froh, dass wir bis auf die Orkneys gekommen sind. Und beim letzten Mal waren wir während der Elternzeit mit drei kleinen Kindern, da war es uns einfach zu weit. Aber sobald die Kinder aus dem Gröbsten raus sind.....

5

08.06.2016, 17:42

Ah okay, da gebe ich Dir recht. Mit kleinen Kindern würde ich auch nicht nach Schottland unbedingt fahren. Hab ich auch nicht gemacht. Wir waren in Bulgarien, Marokko etc. Aber jetzt steht Schottland auf dem Programm, das 7.Jahr fahr ich schon dorthin.

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 331

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

6

08.06.2016, 21:38

SCO mit Kindern

warum nicht ??
Ah okay, da gebe ich Dir recht. Mit kleinen Kindern würde ich auch nicht nach Schottland unbedingt fahre

7

09.06.2016, 17:59

Mit kleinen Kindern nach Schottland würde ich persönlich nicht nach Schottland. Da bin ich immer in den Süden gefahren. Ich bin zwar nicht der Strandgänger, aber Kinder wollen schon an den Strand.
Und solch ein Urlaub wie ich ihn in Schottland mache, ist nichts für kleine Kinder finde ich. Das wäre viel zu langweilig. Und baden in dem Sinne ist auch nicht unbedingt in Schottland möglich

8

09.06.2016, 20:01

Zitat

Mit kleinen Kindern nach Schottland würde ich persönlich nicht nach
Schottland. Da bin ich immer in den Süden gefahren. Ich bin zwar nicht
der Strandgänger, aber Kinder wollen schon an den Strand.
Verstehe ich immer noch nicht?
Meine sind mit rüber und sie sind gerade 3 geworden - sie haben wirklich nichts verpasst in Schottland.
Das mein Urlaub mit Kinder anders aussieht als ohne, versteht sich ja von allein. Aber das man nur in den Süden kann, weil es da Stand gibt???? Strand hat Schottland wohl mehr und es kommt auch drauf an, was du den Kindern vorlebst.

Meine Zwillinge haben ihre Bestellung schon aufgegeben für dieses Jahr: Strand, Delphine, Robben, Möwen füttern, ihr Schloß ansehen (Craigivar Castle) und ins Fairy Glen in Rosemarkie. Dann noch mit mir ihren ersten (kleinen) Berg besteigen - was will ich mehr :thumbsup:
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



9

10.06.2016, 06:39

Ich habe Schottland erst spät entdeckt. Und früher war mir das auch zu teuer. Vorgelebt hab ich meinem Kind ne ganze Menge. Wir sind viel gereist und natürlich waren wir nicht nur am Strand. Wir waren in vielen Ländern. Mein Sohn war sogar 2 x in China.
Abgesehen davon verreist er gar nicht sooo gerne, ist heutzutage kein Strandtyp. Er ist übrigens unabhängig von mir Schottland-Fan bzw.Grossbritannien-Fan. Oft fährt er z.B.nach London.
Ich persönlich bin glücklich mir meinen Traum von den Shetlandinseln wieder zu erfüllen. Die Äusseren Hebriden stehen auch noch auf dem Plan. Aber nächstes Jahr gehts mal wieder in die Ferne, wenn alles klappt. Die Welt ist bunt.

10

12.06.2016, 22:24

Wir waren damals 6 Wochen in der Elternzeit in SCO und sind ziemlich herum gekommen. Die Kinder waren damals 4,5 Jahre und 2x 4 Monate (Zwillinge). Es war einfach nur perfekt! :) Inzwischen sind die Zwillinge 3,5 und wir waren in den letzten Jahren auch eher zum Badeurlaub am Meer, aber das ist auf Dauer nix für meinen Mann und mich... Und ich finde (gerade weil unsere Kinder in einer Stadt aufwachsen), so ein Outdoor-lastiger Urlaub in SCO wie wir ihn hatten, war einfach ganz toll für sie (ok, damals v.a. für den Großen, aber inzwischen...) durch die Wälder laufen, durch Burgruinen stromern, Steine in Flüsse werfen, Wasserfälle entdecken, an jeder Ecke Schafe und Hochlandrinder.... und natürlich das Meer. Im Sand buddeln kann man auch ganz wunderbar in Matschhose und Gummistiefeln (an deren Neuanschaffung wir übrigens fast verzweifelt wären auf Islay ;) ). Städte haben wir so ziemlich links liegen lassen, aber da kannten wir schon viele aus den noch kinderlosen Zeiten. Aber die Shetlands und die äußeren Hebriden waren uns damals eben zu weit. Wenn man punktgenau eine Fähre erwischen muss, kann das mit so ganz kleinen Kindern schon echt stressig werden.

warum nicht ??
Ah okay, da gebe ich Dir recht. Mit kleinen Kindern würde ich auch nicht nach Schottland unbedingt fahre

Kaja

Sparsamer Schotte

Beiträge: 117

Wohnort: 21224 Rosengarten

  • Nachricht senden

11

14.06.2016, 04:46

Dankeschön:-) Shetland ist nicht unerfüllbar. Nur muss man rechtzeitig buchen.


Warum muss man rechtzeitig buchen? Ist die Fähre überfüllt oder die Übernachtungsmöglichkeiten?

Thema bewerten