Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.11.2016, 19:32

Arbeiten in Schottland

Hallo Leute,

mich reizt Schottland sehr, deswegen will ich dort arbeiten. Ich hab dieses Jahr meine Ausbildung (Elektroniker für Automatisierungstechnik) mit 2 abgeschlossen
Ein Fachabitur Maschinenbau/Elektrotechnik habe ich auch vorzuweisen.
Zurzeit habe ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag und verdiene ganz gut, allerdings ist Geld nicht alles und ich mache gerne neue Erfahrungen.
Arbeite jetzt als Elektroniker in der Instandhaltung bin gut in meinem Job, deswegen traue ich mir zu auch im Ausland zurecht zu kommen.
Mein Englisch ist ganz gut, mit der Aussprache habert es(Rede ja sonst kein Englisch).
Ich habe schon ein paar Bewerbungen über Monster im Windsektor Bereich abgeschickt, allerdings keine Antwort bekommen.
Sollte ich mich eher erstmal als Temp bewerben oder auf weniger qualifizierte Jobs bzw habe ich gar keine Chance, wenn ich nicht vorort in Schottland bin?

Danke schonmal für eure Antworten.

2

18.11.2016, 19:48

Hallo Andre,
herzlich willkommen hier.
Ggf. bekommst Du auch hier einige Antworten, jedoch sind wir hier in der Hauptsache ein kleines Reiseforum. Das nur zur Erklärung, wenn es nicht Tipps und Tricks in Massen gibt. ;)

In UK bewirbt man sich anders und mit zum Teil anderen Unterlagen als hier. Dazu gibt es auch schon ein paar ältere Threads.

Ggf. wäre es auch ganz sinnvoll, wenn Du Dich mal im DIL Forum umsiehst, das gilt für ganz UK.
Gruß
Ursula

3

18.11.2016, 19:57

Das mit dem Bewerben stimmt, hat ein bisschen gedauert bis ich mein CV zusammen hatte.
Auch das mit den Zeitfristen(Absagen) war ungewohnt, aber es spart den Leuten ja nur Arbeit.
Leicht war es nicht eine Reference in meinem Betrieb zufinden mein jetztiger Chef hat kein Interesse daran das ich gehe. :D
War auch nicht leicht festzustellen welchem Qualifikationslevel meine Ausbildung entspricht so wirklich habe ich das immer noch nicht rausbekommen. G
laube es ist HNC 4.
Ich gucke mal in das DIL-Forum.

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 268

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

4

18.11.2016, 20:11

ohne Anspruch

..auf Vollständigkeit ---
Die Bewerbungen laufen anders ab...vom Ausland aus sehr schwer möglich.. es geht schneller als in D - Du solltest vor Ort sein
- Du brauchst i.d.R eine Referenz vom alten Arbeitgeber
- schau ob Deine Qualifaktionen in UK wirlich anerkannt werden
last but not least... unterschätze die englische Sprache nicht

5

18.11.2016, 20:15

Wo kann ich das prüfen mit der Qualifikation?
Die Sprache unterschätze ich auf keinen fall.
Bin durchgehend bei der Firma seit 4 Jahren allerdings habe ich die Abteilung gewechselt.
Ist ein relativ großer Betrieb.

6

18.11.2016, 21:44

Referenzen sind hier eher von einzelnen Leuten im Betrieb, denn von der Firma. Ich bekam nen Arbeitszeugnis als ich meine deutsche Firma verliess, liess das aber nicht uebersetzen, weil eh nur Standardgeschwafel.

Was allerdings in UK dann spaeter gefragt war, waren Kontaktdaten ehemaliger Kollegen/Vorgesetzten und diese wurden z.t. dann auch kontaktiert und bekamen einen Fragebogen. Da deutsches und britisches Recht sich hier wohl leicht unterscheiden, schrieben mich meine Kollegen/Teamleiter aus D an und fragten ob es fuer mich okay sei, diese Fragen zu beantworten.

Qualifikationslevel zwischen England und Schottland unterscheiden sich. Ich muesste meine Email mal suchen, aber fuer meinen Trainerschein, der in Deutschland mehr so Uebungsleiter waere als wirklich Trainer bin ich schon SQF4. Die Qualifizierungslevel sind fachuebergreifend.

Auf Papierqualifikation wird nicht ganz soviel Wert gelegt als vielmehr was du dann zeigst. Da Berufsausbildung in UK eher in den Kinderschuhen steckt bzw. ganz anders laeuft als in D, wird man einiges nicht vergleichen koennen, weil es diverse Sachen schlichtweg nicht gibt. Andererseits "muessen" Krankenschwestern hier zur Uni.

Ich kenn ein paar polnische Automechaniker, deren Englisch ist nicht das beste, aber die haben was drauf.

Es gibt Arbeitsagenturen fuer diverse Bereiche, von Aushilfskraefte ueber spezialisierte Fachkraft. Manchmal fuer Temp, manchmal fuer Permanent. Du selber zahlst nichts um in die Kartei zu kommen. Sowas waere nen Startpunkt. Es ist allerdings wahrscheinlich das du diverse Qualifikationen hier nochmal machen muss, oft ist das aber nur nen (Halb)Tageskurs.

Verkauf dich nicht unter Wert, du kannst von unten anfangen, aber du musst nicht.

Was nicht funzen wird ist eine Bewerbung von Deutschland aus, sowas geht meist nur, wenn in ner Nische ist und dann kommen Headhunter auf dich schon zu. Ergo, herkommen bei entsprechender Agentur melden (aber trotzdem aktiv von dir aus weitersuchen), Profil in den entsprechenden Portalen (da schauen Headhunter auch, aber eben mehr lokal denn ueber Grenzen hinweg).

Und habe Geld fuer nen halbes Jahr ohne Job dabei, macht das Leben einfacher und etwas weniger stressfrei, wenn einem der Druck nicht staendig im Nacken sitzt unbedingt nen Job zu bekommen auf Deibel komm raus in 2 Wochen, ebenso das erste Zimmer (oder Apartment) etwas netter ist. Man kommt zwar leicht aus nem TempJob raus, aber waehrend diesen Jobs kann es je nach Arbeitszeiten und taetigkeit ziemlich schlauchen nach was Besseren zu schauen.

7

18.11.2016, 21:45

du schreibst von Bewerbungen im Bereich Windsektor.

sagt die die Firma ENERCON was? Die sind auch in Schottland aktiv!
vielleicht kann das eine Hilfe sein...
today´s rain is tomorrow´s whisky

8

18.11.2016, 22:49

Danke für die Antworten, ich habe eine Kontaktperson in meiner jetzigen Firma eingetragen.
Hatte mich ja informiert, wie das mit dem bewerben läuft.
Bei Enercon hab ich mich auch beworben, die haben leider nicht geantwortet.
Habe gerade heraus gefunden, dass es SCQF Level 6 ist also müsste HNC passen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andre90« (18.11.2016, 23:09)


9

26.11.2016, 09:31

Falls Du auch Spass dran hättest was anderes zu versuuchen, es ist sehr schwer, hier gute Hanwerker zu bekommen. Electicians werden hier oft gesucht und die verdienen auch gut.

Gruß,

Uschi

Thema bewerten