Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.01.2017, 17:13

Auf nach Schottland!

Hallo Ihr Lieben!

Da unser Urlaub jetzt in trockenen Tüchern ist, können auch wir uns an die Planung unsere Schottland-Urlaubes machen.
Aber umso mehr wir uns mit dem Thema beschäftigen umso schwieriger wird es für uns, uns festzulegen in welche Ecken wir fahren sollen.
Wie ich hier schon oft gelesen habe, hat Schottland einfach viel zu viel zu bieten!

Los geht es am 06.08. mit der Überfahrt mit der Fähre nach Newcastle da wir uns für den eigenen PKW entschieden haben. Zurück soll es am 24.08. gehen. Wir haben also gut 2 1/2 Wochen.
Allerdings wollen wir keine typische Rundreise machen sondern lieber für 5-6 Tage an einem Ort verweilen und mit Tagesausflügen das Umland erkunden.
Nun stellt sich natürlich die Frage welche Orte wir uns dafür aussuchen sollten?

Alle Welt schwärmt von der Isle of Skye. Also dachten wir, dass wir uns da schon mal eine Woche niederlassen. Nur wie geht es weiter? Ich dachte eventuell an Stirling oder Perth von denen aus man dann günstig Edinburgh, St. Andrews und Loch Lomand anfahren kann.
Ich würde mir gern diverse Burgen/Schlösser ansehen. Aber davon gibt es ja auch unzählige! Hat man nach einer Woche Skye genug natur gesehen oder sollte man doch noch etwas mehr Zeit in den Highlands verbringen, anstatt die Zeit in Inverness oder Aberdeen zu verbringen? Wir würden auch gern ein paar Tage in so einem ausgebauten Burghotel verbringen. :love:

Ohh jee... :rolleyes: Ihr seht, es ist im Moment nicht einfach aber es erging sicher allen so.

Ich bin gespannt wohin uns die Reise führen wird.

Liebe Grüße
Tobias & Sarah

2

08.01.2017, 18:35

Hallo + herzlich willkommen ihr beiden,

als erstes mal ein allgemeiner Hinweis auf unsere Linkliste - da stehen viele
interessante + wertvolle Tips drin...

@ Isle of Skye - da dürfte im August sehr viel los sein - auf jeden Fall würde ich mich
hier im Vorfeld um eine Unterkunft kümmern. Auf gut Glück wird das hier eher schwierig..

@ Burgen & Schlösser - da wäre wohl der Castle Trail ideal - das sind knapp 20 Castles - das
dürfte wohl fürs erste reichen. :whistling: Passend dazu gibt es den Whisky Trail, der ergänzt sich
zumindest teilweise sehr gut. 8)

Ihr dürft allerdings nicht vergessen, das Skye ganz im Westen liegt + Aberdeen ganz im Osten.
von Aberdeen nach Uig kann man ruhig 7-8 Stunden (400 km) Fahrzeit rechnen (ohne Pausen)

Wie wäre es mit ein paar Tagen Western Ross dann in Verbindung mit Skye - oder ganz was
anderes ein paar Tage in den Borders mit Verbindung von Arran?

Es gibt unterwegs so viel zu entdecken, dass man sich immer genügend Polster zwischen
den einzelnen Etappen lassen sollte.... :)
today´s rain is tomorrow´s whisky

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 343

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3

08.01.2017, 19:00

SCO im August

...na dann - SCO ruft :)
Wie mein Vorschreiber schon anmerkt.. es ist August und wenn ich das was bisher `in unseren Büchern` steht so weitergeht ist SCO im Juli und August sehr, ( sehr ), gut besucht... - also gerade bei den bekannten Zielen z.B. Skye etc. würde ich nicht auf gut Glück was suchen wollen - klar `irgendwas` findest Du immer, aber ahlt auch nur irgendwas....

4

10.01.2017, 21:09

Ich möchte an der Stelle mal noch Aberfoyle in der Nähe von Stirling in den Ring werfen.
Loch Katrine liegt gleich um die Ecke, es gibt ein paar Castles, Falkirk mit dem Wheel ist gleich um die Ecke, Natur und es ist nicht ganz so überlaufen.

Breamar/Aboyne ist auch einer unserer Lieblingsecken aber im Sommer auch recht voll mit Touristen - die wissen auch warum....

Skye, da wurde schon alles gesagt. Traumhaft schön und auch voll im Sommer. Die Insel lohnt sich immer, so wie der Rest von Schottland auch.

Bitte unterschätzt nicht die Fahrzeiten, man kommt nicht so schnell vorwärts wie in D.
Dazu kommt ja noch, ihr wollt ja was sehen und da bekommt ihr reichlich davon
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



alba

Baby Highlander

  • »alba« ist weiblich

Beiträge: 746

Wohnort: Din Eidyn

  • Nachricht senden

5

13.01.2017, 14:54

...Falkirk mit dem Wheel ist gleich um die Ecke...


Wenn schon Falkirk, dann doch wenigstens die Kelpies anschauen.

6

13.01.2017, 19:25

Stimmt, die reizen mich auch viel mehr :up:
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



Thema bewerten