Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.02.2017, 12:58

Highland Heart - Die Braut des Nebelkönigs

Okay, also ich bin kein Fan von Werbe-Spam. Und wollte hier eigentlich auch nicht ... aber das Buch ist für Kindle-Leser noch bis Dienstag im Rahmen des Indie-Lesefestivals für schlappe 1,19€ erhältlich (Normalpreis 3,99€). Und vielleicht gibt es ja den einen oder anderen hier, der mit dem Kindle liest. (Als Taschenbuch kann man es auch bei Amazon kaufen - für 12,99€)

Ich bin überzeugt, dass einige aufschreien werden, das geht doch nicht, wie kann man nur - entweder historischer ROman oder Märchen! Ich bin ebenso überzeugt: geht doch. Die historischen Details haben wir sehr genau recherchiert (Somerled ist seit Jahrzehnten einer meiner großen Helden) und durch Elemente des Grimm-Märchens und schottischer Mythen (hier in erster Linie Selkies) ergänzt.

Wir, das sind meine Autorenkollegin Nicole und ich, die dieses Buch unter Pseudonym herausgebracht haben.



(Klick auf das Foto führt zum eBook bei Amazon)

Zitat

Ein Märchen.
Ein Herz auf der Suche.
Eine Legende von Rache und Magie.

Schottland, im Jahr 1136 nach Christus.

Jahr für Jahr erzittern die Inseln vor der Küste unter den Angriffen feindlicher Nordmänner.

Eine Prophezeiung besagt, dass Ravna, die Bastard-Tochter des Königs von Dublin, eines Tages den Erben gebären wird, der die Inseln in den Frieden führt und die keltischen und nordischen Stämme eint. Doch der Tod ihrer Mutter ruft magische Kräfte auf den Plan, die die Vorsehung um jeden Preis verhindern wollen.

Als Ravna gegen ihren Willen an einen greisen Verbündeten ihres Vaters verheiratet werden soll, nimmt sie ihr Schicksal selbst in die Hand und flieht übers Meer ins Ungewisse. Doch ein Sturm treibt sie an den Hof
von Somerled, dem undurchsichtigen Mormaer des kleinen Reiches Kinelvadon.

Nicht ahnend, wie nah sie ihrem Schicksal in Wahrheit ist, muss Ravna von nun an darum kämpfen, am rauen Hof des kriegerischen Fürsten Fuß zu fassen und ihre wahre Bestimmung zu finden.

***

Dieser Roman basiert teils auf dem Märchen “Brüderchen und Schwesterchen” und teils auf der wahren Geschichte von Somerled, dem ersten “Lord of the Isles”, und seiner Frau Ragnhild.
Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust, mal reinzuschnuppern. Es beißt nicht. Wir auch nicht. Viel Spaß beim Lesen!

Thema bewerten