Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.08.2017, 20:04

Guga Hunters of Ness

Lief wohl auf BBC, aber bei uns nicht abrufbar. Für kleines Geld bei Vimeo abrufbar.

https://vimeo.com/intrepidcinema/gugahunters

Fand es eine sehr interessante Reportage über die Kahd und den besonderen Umgang mit dem Tradition und deren Beseutung. Auch wenn diese außerhalb der Hebriden sicher anders gewartet wird.

"Wenn uns auch diese Tradition genommen wird, ist es ein weiterer Sargnagel."

Auch das leider sehr kurze Making of rentiert sich.


The Guga Hunters of Ness

Ness is the last place in the UK where young gannets, known in Gaelic as guga, are hunted for their meat. The hunting of sea birds was outlawed in 1954 in the UK, but the community of Ness on the Isle of Lewis continues to be granted the only exemption under UK and EU law allowing them to hold the annual hunt.

Every August, ten men from Ness set sail for Sula Sgeir, a desolate island far out in the Atlantic. Following in the footsteps of countless generations, they leave their families behind to journey through wild storms and high seas to reach the remote hunting ground.

The men live on the island for two exhausting weeks, sleeping amongst ruins left behind by monks over a thousand years ago. They work ceaselessly, catching, killing and processing 2000 birds using traditional methods unique to the hunt.

Today the future of the hunt is uncertain. Island life has changed dramatically in recent years. The population of Ness has halved in the last 50 years as the young head south. Distinctive Hebridean traditions such as crofting and peat cutting, which have long since disappeared elsewhere in Scotland, are finally vanishing in Ness.
Show less

Thema bewerten