Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.11.2017, 11:59

Äußere Hebriden September 2018

Hallo wir wollen mit unsrem Kastenwagen im September 2018 unter anderem auf die Äußeren Hebriden.
Plan:
Fähre Oban - Barra und dann hoch bis Lewis und zurück nach Ullapool.
Nun mein Problem..
wie lange sollte ich einplanen?
Gibt es must see?
Stellplatz/ Campingplatz Tips?
Wanderungen 1-4h
wir waren 2012 schon mal auf Lewis Harris mit dem Mietauto.
mir geht es um die beste Fahrtroute, schöne Strände und must drive Straßen ..
reichen uns 8 Tage?? 2 Tage Lewis , 2 Tage Harris ,????
Bin offen für Tips...
danke
bye divedevil

2

13.11.2017, 17:23

Wir waren eine Woche auf Harris und eine Woche auf Lewis und das hat uns lange nicht gereicht...

Aber gut. Fahrt die Straße raus nach Huisinis, wenn ihr auf Harris seid. Schicke kleine Single Track Road, mit tollen Aussichten und am Ende mit einem schönen Strand. Und wenn ihr an den Klippen entlang lauft, kommt ihr zu einem noch schöneren Strand (Tràigh Mheilein).
Ansonsten fand ich die gesamte Westküste von Harris schön; die Ostküste (Golden Road und so) fand ich bei strahlendem Sonnenschein langweilig. Die Gegend macht vermutlich bei Nebel und Wolken mehr her.

Lewis - fahrt einfach drauflos, es lohnt sich alles.

Wanderungen - schau mal bei walkhighlands. Die haben einige Touren auf Lewis und Harris, von einfach bis schwierig.

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 783

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

13.11.2017, 22:31

Hallo wir wollen mit unsrem Kastenwagen im September 2018 unter anderem auf die Äußeren Hebriden.
Plan:
Fähre Oban - Barra und dann hoch bis Lewis und zurück nach Ullapool.
Gibt es must see? Viele deshalb einfach treiben lassen.
Stellplatz/ Campingplatz Tips? da kann ich leider nicht weiterhelfen
Wanderungen 1-4h Butt of Lewis, Loch Druidbeg
wir waren 2012 schon mal auf Lewis Harris mit dem Mietauto.
mir geht es um die beste Fahrtroute, schöne Strände und must drive Straßen . Golden Route an der Ostküste von Harris, Die Strände an der Westküste von Harris/Uists,
reichen uns 8 Tage?? 2 Tage Lewis , 2 Tage Harris ,???? nie und nimmer ;) Waren 2009 je eine Woche Uists / Lewis und hat vorne und hinten nicht gereicht. Also würde min. 2 - 3 Wochen einplanen.


könnte jetzt noch einiges schreiben aber, wenn du möchtest, kannst du gerne unseren Reisebericht von 2009 durchlesen falls du es noch nicht getan hast.

äußere Hebriden 2009
Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

4

14.11.2017, 00:33

Und wenn ich das auf dem Profilfoto von HerrMann richtig erkenne, dann sind das hinter dem schönen Motorrad die Standing Stones of Stenness, eines der archäologischen Highlights von Schottland, auch auf Harris.

5

14.11.2017, 00:44

:) nicht ganz.
Das im Hintergrund ist Callanish I. Auf dem Teil der Insel, der Lewis genannt wird.
Aber das Mopped ist immer noch schön. 8)
Gruß
Ursula

6

15.11.2017, 14:22

Wir waren 2015 insgesamt 7 Nächte auf den äußeren Hebriden.
2 Nächte Barra:
Abends in Barra angekommen (nettes B&B), 1 ganzer Tag Barra dann früh morgens weiter nach Uist dort hoch in den Norden
2 Nächte (ebenfalls nettes B&B) im Norwesten von Uist
eine phantastische Tagestour zum Eaval

morgens nach Harris dann Golden Route und Luskentyre Beach
3 Nächte im Gästehaus der Standing Stones of Callanish Visitors Center

Ein Tag hoch zum Butt of Lewis
Ein Tag Stornoway

dann zurück nach Ullapool.

Finde persönlich eine vollgepackte Woche ist toll.
Zwei sind entspannter, wenn man mehr wandern will.

Gerne Details auf Wunsch....


ClemensIV

7

16.11.2017, 11:03

Hallo divedevil,
Ich will mich hier auch mal melden ;)
Wir waren 2015 von Barra bis Lewis unterwegs und haben uns 2 Wochen gegönnt. 3 Ün Barra, 3 Ün Uist, 7 Ün Harris (Lewis).
Eins vorab, die Landschaft ist traumhaft aber das Wetter war schei :whistling: und die Zeit natürlich viel zu knapp bemessen.

Darm lasst euch einfach treiben. Fragt eure Hosts nach Sehenswertem vor Ort. Die wissen vieles, was hier nicht geschrieben steht. Ansonsten probiert kleine Straßen aus oder genießt einfach die Landschaft.

Wir werden auch "irgendwann" mal wieder dort aufschlagen, wird aber wohl noch ein paar Jährchen dauern.
Viel Spaß beim Planen.
Gruß emcy

mac.emcy.de

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 783

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

16.11.2017, 22:45

Wir werden auch "irgendwann" mal wieder dort aufschlagen, wird aber wohl noch ein paar Jährchen dauern. Viel Spaß beim Planen.


so geht es uns auch. So viele andere schöne Flecken auf der Insel. :rolleyes: :D

Nächstes Jahr werden es wohl Speyside, Orkneys und Ardnamurchan/Movern :)
Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

9

17.11.2017, 07:00

Nächstes Jahr werden es wohl Speyside, Orkneys und Ardnamurchan/Movern


Das ist ja Lustig. Ähnliches hatten wir auch vor. Wir haben uns aber inzwischen entschieden, die Orkneys nochmal zu schieben. Die 3 Wochen bekommen wir aber auch so rum :D
Gruß emcy

mac.emcy.de

10

20.11.2017, 02:07

:) nicht ganz.
Das im Hintergrund ist Callanish I. Auf dem Teil der Insel, der Lewis genannt wird.
Aber das Mopped ist immer noch schön. 8)

Meinte ich doch. Die Standing Stones of Stenness befinden sich anderhalb Tagesreisen davon entfernt auf der Hauptinsel der Orkneys und Harris und Lewis verwechsele ich immer.

11

20.11.2017, 14:25

Vielen Dank für die Antworten ...

Da wir Lewis Harris ja intensiv gemacht haben, wird hauptsächlich Barra ->Uist dieses mal dran sein.

Mein Plan ist ähnlich wie beschrieben...

Anreise Barra - Ü- Tagesausflug auf Barra - Ü-

Weiterreise Süd Uist - Ü

Weiterreise Nord Uist - Ü

Harris Ü - Tagesausflug Harris Ü

Lewis Ü- Tagessausflug Lewis Ü

Abreise!

Da wir ja mit Kastenwagen unterwegs sind, sind wir flexibel.

Aber dann habe ich kein Bauchweh wegen der Planung
bye divedevil

Lady

Baby Highlander

  • »Lady« ist weiblich

Beiträge: 778

Wohnort: Schwabenländle

  • Nachricht senden

12

20.11.2017, 17:43

Seufz...ich beneide euch. Genießt die tollen Strände an der Westküste der Juists. Unf uuuuuuuuunbedingt genug Zeit einplanen, um auf Barra eine Weile am Rande des Flughafens im Gras zu sitzen und mindestens eine Landung und einen Start im Ebbegebiet zu beobachten. Und in Storneway natürlich Sabines Teeladen besuchen :-)
Gruß,
Petra

MeinWhisky

scotgeost

Baby Highlander

  • »scotgeost« ist männlich

Beiträge: 1 287

Wohnort: Erfurt

Beruf: Techniker Chemie

  • Nachricht senden

13

20.11.2017, 21:54

Hallo divedevil,
wir waren zwei mal auf den Äußeren H. 2006 für drei Tage auf Lewis/Harris. Übernachtung in einem B&B in Crosbost (südl. Stornoway). But of Lewis, Callanish, Harris Westküste sind lohnenswert. Vom Chaipaval ( H.I. auf West-Harris) aus hat man einen herrliche Blick. Drei Tage waren zu kurz, 2 - 7 wären besser. Voriges Jahr waren wir noch mal auf den Ä.H. Diesmal sollten es die Südlichen sein. Wir sind von Mallaig aus nach Lochboisdale. Da es bald dämmerte, haben wir einen Standplatz gesucht. An der südlichen Westküste von S.Uist bei Gearraidh hatten wir was gefunden, direkt am Strand (Foto). Von dort am nächsten Morgen über Eriskay nach Barra und von dort nach Vatersay bis an´s Ende, wo es nicht weitergeht. Dann über ganz Uist bis Bernaray mit etlichen Abstechern in die Sackgassen zurück. Dort noch mal Harris, weil ich unbedingt wissen wollte, was das für ein Gestein ist, dieser weiße Streifen am Chaipaval (Fotos). Es handelt sich um einen Pegmatitgang (Detailfoto eines Musters könnte ich nachliefern, wenn gewünscht). Dann auf Lewis noch mal einen Abstecher nach Huisnish (Foto). Weißer Sand wie in der Karibik. Es fehlen nur die Palmen und meine Gutste wäre dafür etwas zu dick angezogen. Es waren noch mal 3 1/2 Tage auf den Äußeren H. Zurück sind wir dann von Tarbert aus nach Uig. Wer wirklich alles Nennenswertesehen will, sollte für die gesamten Ä.H. schon mal 1 1/2 - 2 Wochen einplanen. Mit Tips für Campingplätze kann ich leider nicht dienen, da wir seit 2011 zumeist Wildcamper sind. Aber wenn Ihr einen Kastenwagen habt, dürfte das kein Problem sein.
»scotgeost« hat folgende Bilder angehängt:
  • 66.8. .JPG
  • 72.8. Blick v. Chaipaval .JPG
  • 72.10. Chaipaval v. Ost aus .JPG
  • 76.4. Huisinis, Strand .JPG

14

04.12.2017, 17:04

Wenn ihr die Hebrides im Galopp machen wollt, reicht die Zeit. Wenn ihr die Inseln kennenlernen wollt, reicht sie nicht. Wir haben viele Single Track Roads (und Schafe) :-) und gerade im Sommer viele ungeübte Touristen, die sich auf den Straße schwer tun und den Verkehr insgesamt verlangsamen.

Campingplatzinfos (und besonders die Chemical Disposal Plätze) sucht ihr euch am besten vorher raus. Eine gute Adresse ist auch:
https://www.visitouterhebrides.co.uk/

Viel Freude schon mal bei der Planung.

Thema bewerten