Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.02.2018, 16:59

Urlaubsplanung Schottlandneuling

Hallo zusammen,

Ende Mai (24.5.-2.6.) soll es samt Freundin nach Schottland gehen. Nach einigen Recherchen steht wohl ein eher touristischer Urlaub an. Aus Malta kommend landen wir am 24.5. Nachmittags in Edinburgh, wo wir planen die ersten 2.5 Tage (bis 27.5.) zu verbringen. Als weitere Ziele stehen Loch Lomond (als Kölner muss man dann doch mal gucken wo die Hymne seines Vereins ursprünglich herkommt) + Nationalpark, eine Fahrt mit dem Jacobite Steam Train, und optimalerweise, falls wir es untergebracht bekommen, die Skye Inseln.
Die Tage in Edinburgh werden noch ohne Auto verbracht, danach wird eins gemietet (Linksverkehr kein Problem da seit Jahren in Malta auf ebendieser Seite unterwegs). Ein Diskussionspunkt mit meiner Freundin ist die Anzahl der Unterkünfte, die sie möglichst gering gehalten will, wobei ich kein Problem hätte jede Nacht woanders zu schlafen. Das Ergebnis: Anzahl der Unterkünfte möglichst gering halten :)

Aktuell sieht unser Plan ungefähr so aus:
24.5. landen in edinburgh um 15:45

24.5.-27.5. Edinburgh

27.5. Morgens raus, Auto mieten, ~1h fahrt nach sterling, angucken, weiter nach Loch Lomond (fahrt ca. 1h)
28.5. Loch Lomond + gegend angucken
27.5.-29.5. Loch Lomond + Nationalpark

29.5. Morgens raus, Ausflug nach Fort William (Fahrt ca. 1.5h), Hogwarts
Express morgens, 16:30 zurück in Fort Williams, weiter nach Glencoe (30
minuten), angucken, essen, zurück nach Loch Lomond (1h)

30.5. Morgens raus, Fahrt nach Skye (über Fort William: 4h bis portree, aber auf dem Weg halt stoppen und umgucken, also länger als 4h), angucken, da irgendwo schlafen

Und jetzt hänge ich fest um nicht noch 2 Hotels dazubuchen zu müssen. Der Rückflug nach Hause geht am 2.6. 17:20 von Edinburgh aus. Lohnt es sich vom 30.5.-2.6. auf Skye zu bleiben, um dann am 2.6. morgens Los zu fahren? Oder ist Skye als Tagesausflug vom Trossachs Nationalpark machbar? Dann könnte man Tagesausflüge auf die Isle of Mull und evt. nach Loch Ness einbauen oner mehr Zeit für Glencoe einplanen. Soll halt nicht zu stressig werden, aber würd Skye nach den ganzen Bildern die ich gesehen habe schon gerne einbauen...

Was denkt ihr?

2

04.02.2018, 17:36

Hallo + herzlich willkommen hier,

das hört sich nach genügend Stress an... 8)

@ 29.05. - warum willst du da nochmals zurück zum Loch Lomond? je nachdem wo du dort bist, musst du wenigstens 2 eher 2,5 - 3 h bis Fort Williams rechnen. 30 min für Glencoe reichen definitiv nicht! Dafür würde ich wenigstens einen halben Tag planen, um es ein wenig zu erkunden.

wenn du dann schon mal in Fort William bist würde ich auch dort bleiben und dann am nächsten Tag die Tour mit dem Jacobite machen + anschließend Richtung Skye fahren - mind. 3 h Fahrt. Alternativ dazu wäre auch ein Tour mit dem Auto über die A830 Glennfinnian nach Mallaig interessant - da kannst du den Zug evtl unterwegs sehen. Von Mallaig aus dann mit der Fähre nach Skye...

von Portree nach Edinburgh Airport würde ich locker 6h Fahrtzeit rechnen - dann darf auch nicht mehr so viel dazwischen kommen...

@ Mietwagen - den würde ich vorher buchen...
today´s rain is tomorrow´s whisky

3

04.02.2018, 18:26

Danke fürs Feedback!

Zurück nach loch lomond um die Anzahl der Unterkünfte niedrig zu halten...alternativ käme mir jetzt in den Kopf das Lager in Glencoe oder umgebung aufzuschlagen und loch lomond als tagesausflug zu machen. Die 30 Minuten für glencoe bezogen sich auf die Fahrtdauer von fort williams aus :).

ScotlandForAll

Baby Highlander

  • »ScotlandForAll« ist männlich

Beiträge: 1 301

Wohnort: Bonar Bridge

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

4

04.02.2018, 18:56

ganz ehrlich

...Unterkünfte ` niedrig` halten ist nicht die beste Idee bei den Plänen die Strecken sind deutlich länger als `gerechnet` zumal.. auf Skye ist schon Hochsaison, hier sind Unterkünfte begehrt und Leihwagen werden auch begrenzter und teurer,je länger Du wartest...

5

04.02.2018, 21:22

Hmm, ok, danke.

Das hört sich dann doch an als ob ich mir da zuviel vorgenommen habe. Denke dann lassen wir Skye doch erstmal aus und nehmen das in Zukunft mal gesondert in Angriff um es jetzt etwas relaxter angehen zu lassen.

Donnerstag - Montag Morgens Edinburgh
Montag+Dienstag Stirling + Loch Lomond und Umgebung (inkl. Übernachtung bis Mittwoch)
Mittwoch weiter nach Glencoe oder Umgebung (je nachdem was die Unterkunftssuche ergibt. Die Unterkunft bleibts dann bis zum Ende) und Glencoe angucken
Donnerstag Hogwarts-express
Freitag entweder Ausflug nach Isle of Mulls oder Oban und umgebung angucken (einfach gemütlich was rumfahren und abends zurück zur unterkunft in Glencoe)
Samstag rechtzeitig zum Flughafen und auf dem Weg irgendwo zum essen stoppen.

6

05.02.2018, 10:22

Eine Möglichkeit wäre auch, erst von Edinburgh bis Glencoe/Fort William/woanders hin reisen, die Gegend dort erkunden und Loch Lomond/Stirling auf dem Rückweg anschauen. Dann wärt ihr am Abreisetag bereits etwas näher am Airport. (Obwohl eure Abflugzeit ja wirklich beneidenswert ist.)


@ Reisezeit/Unterkunft
Wenn ihr (noch) etwas Auswahl bei den Unterkünften haben möchtet, würde ich mich bereits jetzt auf die Suche machen und buchen. 28. Mai ist bank holiday, d. h. dieses Wochenende wird sicher schon gut belegt sein.

Thema bewerten