Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

17.04.2018, 23:52

Schottland mit Kindern

Hallo an alle,
schon mal vorab als Entschuldigung: Wir sind derzeit bei unserer Urlaubsplanung noch im Stadium der Unwissenheit - fest steht nur, dass es mit unseren Jungs (4 und 10) nach Schottland gehen soll, Flug nach Glasgow, Dauer: etwa zweieinhalb Wochen. Zudem wollen wir nicht zu oft umziehen und komplett einpacken, so drei bis vier zusätzliche Stationen zu Glasgow als Ausgangs- und Endpunkt sind denkbar, mehr möglichst nicht. Daher ist die Frage, ob erstens jemand schon Ähnliches geplant hat und zweitens ob es bestimmte Hotels gibt, die empfehlenswert sind (bei denen die Kids und wir zur Not auch mal dort etwas unternehmen können, der ein oder andere schreckt sicher auf, wenn ich Center Parcs oder Landal schreibe als Orientierung - es muss beim besten Willen nicht so groß und so viel Rummel sein, aber etwas Abwechslung wäre eben gut).
Beste Grüße
Thomas (selbst noch nicht in Schottland, aber schon mehrmals in Irland gewesen, damals aber noch ohne Kids zum Wandern und Pubs testen)

2

18.04.2018, 08:37

Hallo Thomas, erstmal Tipps die mindestens 1000 mal besser sind als Landal o.ä.: Jacobite Steam Train, Castles generell, viele haben auch ein Kinderquiz oder andere Aktionen im Angebot, Fairy Glen Waterfall bei Rosemarkie, Clooty Well( auch auf der Black Isle), Delphine beobachten Channonry Point, in Drumnadrochit(Loch Ness) ist ne Austellung zu Nessie( fand mein Sohn toll), wenn die Jahreszeit passt Puffins beobachten, Inchmahome Priory(man fährt mit einem kleinen Boot zu einer Ruine), überhaupt kannst du überall alle erdenklichen Bootstouren machen, es gibt am Loch Lomond auch ein Sea Life und eine Greifvogelstation, in den Cairngorms kann man Rentiere erleben, am Dunrobin Castle gibt es ne Greifvogelschau, Highland Games besuchen, und noch vieles mehr! Ich würde die Sachen raussuchen die ihr machen wollt und dann 2 Cottages mieten um von dort aus sternförmig Ausflüge zu machen. Dann müsst ihr nur einmal umziehen und habt ne Station wo euer ganzes Zeug stehen bleiben kann. Mit Kindern hat man ja immer einiges dabei. Im Auto sollten immer die Gummistiefel , Sandspielzeug und ne Picknickdecke sein. Man kann überall im Wasser Steine suchen etc.und Picknick ist sowieso immer toll. Achja, die Staustufen bei Fort Augustus fallen mir gerade noch ein, auch spannend anzuschauen.Ich wünsche dir viel Spaß bei der Planung, es ist so toll dort und die Kinder werden es lieben.Viele Grüße, Birgit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vanimi« (18.04.2018, 09:05)


3

18.04.2018, 21:50

Hallo Birgit,
damit habe ich am Wochenende schon mal genügend nachzuschauen - vielen Dank dafür!
Beste Grüße
Thomas

4

18.04.2018, 23:02

Pubs testen - in Schottland ziemlich schlecht mit Kindern, da man meistens etwas essen muss und vor 8 oder halb neun raus muss. In Irland ist das ueberhaupt kein Problem und wir haben das letztes Jahr richtig genossen.

5

19.04.2018, 19:02

Schottland ist sehr Kinderfreundlich und es gibt überall was für diese.
Wir sind mit unseren das erst mal nach ihrem 3 und 5. Geburtstag Zelten gewesen. Gerade Zelten ist für Kinder schon das erste Abenteuer. Dann hat Schottland jede Menge Wasser und Strände. Bekanntlich passen Kinder und Wasser bestens zusammen ;)
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



Thema bewerten