Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

03.09.2005, 01:29

Halali!! Zur Jagd geblasen...

Jetzt duerft Ihr gern noch einen Sack Steine bereitstellen,denn am Sonntag gehn wir ein bisschen auf die Jagd. Es werden nur Kaninchen;
mit Frettchen aus den Bauen getrieben, in Netzen gefangen und dann gleich getoetet: Futter fuer uns und die Hunde.
Ja, auch das ist Schottland... dazu muss ich aber anfuegen, dass die Bauern einen hier darum anflehen, sie von der Kaninchenplage auf ihren Feldern zu befreien; die kleinen suessen Nager
fressen pro Nacht einen guten Quadratkilometer an Rueben, Kohl oder Gerste. - Fuellt unsere Gefriertruhe und laesst den Farmer ruhiger schlafen.
AETSCH, und morgen bei Ebbe geh ′ ich Miesmuscheln pfluecken, frisch von den Steinen in den Kochtopf!!;) (Etwas andere Liebeserklaerung an Schottland...)




---------------------------------------------
Do roinn,do mánadh,is do sgáile -
theid iad cuide riutsa s gach áite...
(Your fate,your shadow,and your share-
they are with you everywhere...)
---------------------------------------------
Laissez les bon temps roulér -
an déidh pog mo thóin!

(Ill leave you to work that out yourselves...with a pencil, if necessary.)

2

03.09.2005, 10:21

das was ihr an kaninchen zu viel habt haben wir hier in D zu wenig.

ich hab mal eine wiese vor einem castle gesehen die war voller grauen punkte, als ich mir die sache näher angesehen hab - waren das alles kaninchen :)

was schön für uns ist muß für die dort lebenden nicht auch schön sein

aber das gleichgewicht sollte gewahrt bleiben.

wollt ihr feldhasen nicht nach D exportieren?????

scotland vor ever :)
http://www.die-macwiks.de.vu

... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



3

03.09.2005, 10:32

Zitat

wollt ihr feldhasen nicht nach D exportieren


ob kaninchen eine sinnvolle alternative für die feldhasen sind, ist zweifelhaft. kaninchen fügen dem land und so den landwirten viel mehr schaden zu als die feldhasen weil sie nicht nur die rüben fressen sondern auch die wiesen durchlöchern mit ihren höhlen.

@innis77, weidmanns heil ;)

------------------------------------------

Das Leben ist in undestilliertem Zustand nicht zu ertragen!
Save our planet - it’s the only one with barley

4

03.09.2005, 13:28

... macht es doch wie in Teilen von Orkney: Die fahren sie auf der Straße platt, lassen sie lufttrocknen, spritzen Teer drüber und ferddisch ist die neue Straßendecke ...:D

Ernsthaft: So ein paar Rüben "ginge" ja noch, aber auf Sanday z.B. brechen Reihenweise die Rinder in die Garnickelbauten ein und sich selbst dabei die Haxen ... und das geht dann für die Crofter richtig ins Geld, wenn Du vielleicht eine Herde von 30 Tieren hast, 15 davon jährlich vermarkten willst und drei fallen auf diese Art aus.

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

5

03.09.2005, 13:34

Islander...ich muss mich übergeben...örks

Wie ist es denn da? "Ich wanderte durchs finstere Tal"..nene

Mcturtle ;)

I am still confused, but on a much higher level.
I am still confused, but on a much higher level.

6

03.09.2005, 13:38

Zitat

Wie ist es denn da? "Ich wanderte durchs finstere Tal"...

Finstere Täler gibbet da nich ...;)

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

7

03.09.2005, 13:40

Ich stell mir das aber nicht besonders erhebend vor über Leichen zu wandeln - auch wenn es Kaninchen sind. 8)

Mcturtle ;)

I am still confused, but on a much higher level.
I am still confused, but on a much higher level.

8

03.09.2005, 13:48

sieht man ja nicht unbedingt ... man wundert sich nur über der rauhen, griffigen Belag:D
Auf Rousay gab ′ s mal eine Züchter, der Versuchte Katzen für die Kaninchenjadg zu züchten. Vorteil: Sie gingen nicht wie freilaufende Hunde auf die Schafe und Lämmer los - Nachteil: Sie jagden nicht "auf Vorat", sondern fingen eines, fraßen sich satt und das war ′ s dann für die nächsten drei Tage ... also nicht sonderlich effizient.;)

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

9

03.09.2005, 16:14

na da spielt dann aber doch die zeit für die katzen

scotland vor ever :)
http://www.die-macwiks.de.vu

... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



10

03.09.2005, 17:40

Das hängt stark von der Anzahl der Katzen ab! :D

Aber wenn ich überlege, wie teuer luftgetrockneter Schinken ist, muss sich aus dieser Sorte Kaninchen doch mehr machen lassen als ne Straße, vor allem in strukturschwachen Gegenden.
Mit Meer- und Torfaroma zu Whisky und Brot....
Habe mal maltekisches Kaninchen gegessen -mmmmhhh, lecker!

Übrigens gab bis vor kurzem bei uns auch noch allzu reichlich von den Viechern, und wenn die sich wieder von der Myxomatose (oder so ähnlich) erholt haben, stehen wir auch wieder vor ner Schwemme. Wie in der Bibel: 7 dürre und 7 fette Jahre! ;)

airtein

11

03.09.2005, 17:56

Myxomatose bringt nix. Die haben sie nach dem Abzug der Militärs nach WKII auf einigen Inseln künstlich eingeschleppt. Führt nur zum survival of the fittest. Die Pärchen, die überleben, rammeln hinterher offensichtlich um ein Vielfaches mehr ... :D da man eine Wiederbesiedlung durch hochseetüchtige Garnickels, die mal eben von Insel zu Insel schwimmen, weitgehend ausschließen kann ...:D

Maltesische Kaninchen ... lecker, lecker. Auch die aus dem Hinterland von Alicante munden vorzüglichst ...;)

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

12

03.09.2005, 18:37

Wenn das jetzt alles meine Tochter gelesen hätte. Die würde ihren Hoppel weinend in den Arm nehmen und euch bitterböse Grüße schicken. :D

Mcturtle

I am still confused, but on a much higher level.
I am still confused, but on a much higher level.

13

03.09.2005, 19:02

hast ne nette Tochter ! mir dreht sich auch alles um !! :(
liebe Grüße<br />Susanne

14

05.09.2005, 13:27

Also wenn ich an das erste und letzte Mal denke wo ich Kaninchen gegessen habe, brrrr, nie wieder ...

LG
Sandra

Wer in die Sonne will, muss über seinen Schatten springen.
Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light.

McNass

Highlander

  • »McNass« ist männlich

Beiträge: 2 957

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

15

05.09.2005, 13:53

Zitat

Also wenn ich an das erste und letzte Mal denke wo ich Kaninchen gegessen habe, brrrr, nie wieder ...

ne, wirklich - zum einen schmeckt das nicht und zum anderen habe ich auch eine kleine Tierschützerin im Hause - das würde so was von Stress geben! X(


LG
McNass
LG<br />McNass

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

16

05.09.2005, 16:24

... und für Motorradfahrer sind Kaninchen auch nicht so ganz ohne....
Wir sind einmal in ein Waldstück hineingefahren..dort wimmelte es nur so von den Viechern. Aufgeschreckt durch unsere Motorräder wuselten sie planlos über die Strasse. Rennt Dir dabei so ein Viech unter den Vorderreifen, kann es ganz schön heikel werden...
Hector



17

05.09.2005, 18:57

also doch essen ;)

scotland vor ever :)
http://www.die-macwiks.de.vu

... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



18

05.09.2005, 19:24

Zitat

also doch essen

Täte mir Leid, wenn ich jemandem mit meinen Verwertungsabsichten zu nahe gekommen bin ... Aber jedes und alles hat zwei Seiten: Natürlich sehe ich auch das Kind, dass so einen Mümmelmann mit seiner ganzen kleinen Existenz verteidigen würde. Ich seh aber auch den Rinderbauern, der in den grauen Kerlchen nix anderes als eine Landplage zu sehen vermag, eben weil es an seine Existenz geht ...
Alles andere liegt irgendwo dazwischen und Bejagen und (möglichst lecker) Verspeisen ist da für mich die sinnvollere Alternative zum simplen Vergasen und Verottenlassen, was gerade in MacPom oder SH auf Tausenden von Hektar passiert ... trotzdem: sorry ...:(

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

19

05.09.2005, 21:31

Ein Hase oder eine Kanine gehören ganz eindeutig in die Nahrungskette des Raubtieres Mensch.
Wenn Mensch sich erlauben kann, darauf zu verzichten und das tut, ist das okay.
Es ist auch okay, darauf zu verzichten, das gleiche Lebensrecht der Mücken und Spinnen durch Totschlag zu beeinträchtigen.

Und wenn man den Innuit Kühlschränke verkaufen kann, schafft man es vielleicht auch, sie zu Vegetariern zu machen, zumindest etwa 2 Wochen lang......

Ich respektiere z.B. Buddhisten, die nix essen, was atmet bzw geatmet hat. Ansonsten bin ich deutlich dafür, nichts umkommen zu lassen, das wäre für mich das entschieden größere ethische Problem (Mücken ausgenommen!8)). Was nicht heißt, dass ich mit Massentierhaltung einverstanden bin.

Wenn die Deichbauern also z.B. die Hasen und Kaninen abschießen MÜSSEN, um die Haltbarkeit des Deiches zu gewähren, sollen sie es tun und lecker Braten drausmachen und Hasenfelljacken, damit der Tod des Tieres nicht sinnlos ist.

airtein

20

05.09.2005, 23:23

@artein,

dem hab ich nichts hinzuzufügen :)

------------------------------------------

Das Leben ist in undestilliertem Zustand nicht zu ertragen!
Save our planet - it’s the only one with barley

Thema bewerten