Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.04.2006, 07:06

Highlands auf dem Gepäck

Hallo Leute :)

Mein Name ist Philipp Hilbert, ich bin 18 Jahre alt und mein Traum ist es schon seit langer Zeit, einmal nach Schottland in die Highlands zu reisen. Nun bin ich mit diesem Wunsch nicht alleine, sondern teile ihn mit vier meiner besten Freunde.
Wir alle haben es uns nun schließlich vorgenommem, in den kommenden Osterferien endlich unseren Traum zu erfüllen. Da wir aber alle noch zur Schule gehen, ist das Geld natürlich knapp.

Wir wollen unsere paar Tage in Schottland möglichst frei von materiellen Dingen verbringen. Unser Bild vor Augen: An einem schönen Stück Land, mitten oder nahe uns die Highlands, vor uns ein See.

Wir wollen Natur pur, d.h. wir fliegen mit einem Billigflieger nach Schottland, weiter mit dem Bus in einen Außenbezirk und zu Fuß in eine idyllische Landschaft. Jedoch, wie der Titel dieses Beitrags verrät, mit Hilfe von Zelten und unserem Gepäck übernachten.
Die Frage an alle von euch nun:

Könntet ihr uns einen Platz empfehlen, an dem man eben dieser Vorstellung nahe kommt, ohne dafür extra Geld für Hotel etc. zu bezahlen und keine Gefahr läuft, von einem Förster (oder so ^^) überfallen zu werden.
Unser Ausgangsflughafen ist Frankfurt (Hahn).

Ich würde mich sehr über jede Empfehlung, die auch wirklich ernst genommen wird, freuen.

Hab ′ euch alle lieb, euer Philipp =)

McNass

Highlander

  • »McNass« ist männlich

Beiträge: 2 957

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

2

02.04.2006, 13:49

Tja, da fällt mir spontan Kinloch Rannoch ein.....
Wenn ihr gut zu Fuß seid... ;)


LG
McNass
LG<br />McNass

3

02.04.2006, 14:50

Kinloch Rannoch entspricht dem Bild auf jeden Fall, aber weniger der Anreisemöglichkeit - dahin ist man mit öffentlichen Verkehrsmitteln ne ganze Weile unterwegs.

Das Problem ist, dass über Ostern im Großraum Glasgow sicher die Sau raus ist, weil die ja auch Ferien haben.

Wenns denn die Highlands sein sollen, kommt ihr mit dem Zug am Loch Lomond vorbei bis Crianlarich und müsst dann sehen, wie ihr von da ins Glen Dochart Richtung Killin kommt. Da ist See und Fluss und Berge.
Ansonsten gehts weiter bis Bridge of Orchy. Kurz danach ist der Loch Tulla. Glen Orchy ist auch sehr nett, aber &#8242; nur &#8242; ein Fluss!;)
Über Camping weiß ich da aber nix und über die Verbingungshäufigkeit mit ÖPN auch nicht.

airtein

4

02.04.2006, 15:36

Mit dem Bus Richtung Skye fahren, irgendwo am Stausee (wie heisst der doch gleich... grrrr... da wo nachher auch das einsame Hotelchen steht - oh Richtig, Loch Cluanie!) rausschmeissen lassen, da sind verschiedene grossflaechige Parkplaetze die sich nach hinten "erweitern" so dass man sein Zelt aufschlagen kann. Sollte um die Jahreszeit machbar sein - nicht SOOOO viel los (erst recht nicht zeltmaessig) und noch keine midges (die verderben im Sommer den Spass).

Oder weiterfahren bis - auch da faellt mir der Name wieder nicht ein, das Nest wo die Nord-Strecke nach Gairloch und Inverness abgeht, eben diese Strecke einen Kilometer hochwandern und oben Zelt aufschlagen (auch wieder grosser Parkplatz, der aber fast immer leer ist, mit tollem Blick runter auf Loch Aillse).

Und ebenfalls in jener Ecke, auf der anderen Seite des Loch Aillse, den Berg rauf in Richtung Glenelg - am besten mitnehmen lassen, da hoch das zieht sich zu Fuss! - auch wieder ein grosser flacher Picknick-Platz mit sagenhaftem Blick ins Tal.

(Ich muss mal wieder nach Norden fahren, damit mir die Namen auch wieder einfallen :I)

http://www.quedlinburg.co.uk
http://www.calligrafia.co.uk

5

02.04.2006, 19:10

Danke für die Antworten, das wird mir weiterhelfen. =) Jedoch habe ich noch eine Frage an skydreamer: Wenn wir auf den dir genannten Campingplätzen, bzw. Picknickplätzen übernachten wollen, müssen wir dann dafür Gebühren bezahlen oder was buchen etc., oder können wir spontan dort unser Zelt aufschlagen, ohne uns strafbar zu machen?
Oder wie sieht &#8242; s genau mit diesem Kinloch Rannoch aus? Wie kommt man von Glasgow dort hin und wie sieht &#8242; s mit den Preisen für die Anreisemöglichkeiten (Bus etc.) aus? Ist auch dort eine Möglichkeit für einen ca. 4 Tage langen Aufenthalt (Zelten)?

Viele Fragen, ich weiss. ^^

6

02.04.2006, 19:44

phil, die von mir genannten sind keine "offiziellen" Campingplaetze - kosten also auch nix. Hab mir an allen drei Plaetzen schon Naechte um die Ohren gehauen - meistens im Auto, einmal auch im Zelt.
Strafbar ist das wohl nicht. Bei mir ist da noch nie jemand angekommen und hat mich angemault, was ich da will. Und im Sommer ist man auf solchen Plaetzen halt auch selten alleine, weil andere (Wildcamper) dieselbe Idee haben. Man hat allerdings auch keine "Annehmlichkeiten". Am Loch Cluanie hat man wenigstens noch Wasser in der Naehe, an den anderen Plaetzen ist halt - neutral ausgedrueck - "Improvisation" angesagt (mit Mineralwasser die Zaehne putzen zum Beispiel).

http://www.quedlinburg.co.uk
http://www.calligrafia.co.uk

7

02.04.2006, 20:22

Ok. Bisland sieht &#8242; s bei uns folgendermaßen aus:
Wir werden den Flug mit RyanAir buchen, um nach Glasgow (einzige Möglichkeit dieser Fluglinie) zu gelangen. Das Problem an der Sache ist die Tatsache, dass der Flieger um 19:00 startet und wir um ca. 19:50 in Glasgow landen. Es wird also schon bald dunkel wenn wir ankommen und das Schlimmste was uns passieren kann ist folglich, dass wir in Glasdow mit unserem Gepäck stehen und nicht wissen, wo wir die erste Nacht übernachten. ;D

D.h. wir wären dir sehr dankbar, wenn du uns genau sagen könntest, wie wir in Glasgow weitermachen, um nach Loch Cluanie oder einen anderen Ort zu gelangen , an dem wir unser Zelt aufschlagen können.
Ich freu &#8242; mich auf jeden Fall schon auf &#8242; s erste Bier wenn das Zelt steht. =D

8

02.04.2006, 21:08

Hi Phil,

am gleichen Abend nach Norden werdet ihr sowieso nicht schaffen (der Shuttle-Zug von Prestwick nach Glasgow faehrt nur alle halbe Stunde und braucht auch ca. eine halbe Stunde bis in die Stadt), so spaet faehrt dann leider kein Bus mehr.

Am besten bucht ihr die erste Uebernachtung in Glasgow und fahrt dann am naechsten Tag weiter mit dem Bus (praktisch alle Busse starten an der Buchanan Bus Station im Zentrum).

Hier findest du die Zeiten fuer die Citylink-Verbindung nach Skye (faehrt am Cluanie Inn vorbei):

http://www.citylink.co.uk/images/timetables_online/CG34_nov_21-11-05/glas2skye-28-11-05.pdf

Viele Gruesse
Nicole
-<br />Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didnt do than by the ones you did do. <br />Mark Twain<br />

9

02.04.2006, 21:30

Wie Ness schon sagt: ihr landet nicht in Glasgow, sondern in Prestwick, das ist eine Kleinstadt ein ganzes Stück südwestlich. ;)
Entweder ihr übernachtet noch dort am Flughafen oder nehmt euch in Glasgow ein Hostel.

Ansonsten ist Loch Cluanie & Co. noch ein ganzes Stück nördlicher als Kinloch Rannoch! Aber vielleicht besser angebunden.

Die beiden letzten Male, als ich am Loch Cluanie vorbei bin, war der Stausee nicht voll und überall kuckten überaus häßliche Stahlarmierungen und Beton raus! X(

airtein

10

02.04.2006, 21:31

Wie Ness schon sagt: ihr landet nicht in Glasgow, sondern in Prestwick, das ist eine Kleinstadt ein ganzes Stück südwestlich. ;)
Entweder ihr übernachtet noch dort am Flughafen oder nehmt euch in Glasgow ein Hostel.

Ansonsten ist Loch Cluanie & Co. noch ein ganzes Stück nördlicher als Kinloch Rannoch! Aber vielleicht besser angebunden.

Die beiden letzten Male, als ich am Loch Cluanie vorbei bin, war der Stausee nicht voll und überall kuckten überaus häßliche Stahlarmierungen und Beton raus! X(

airtein

11

02.04.2006, 21:32

Blöde Kiste - erst gar nicht und dann doppelt! X(
Sorry!

airtein

12

02.04.2006, 22:03

Wäre es möglich, direkt von Prestwick nach Kinloch Rannoch zu gelangen? Also die Busfahrt nach Glasgow zu sparen.
Die erste Nacht am Flughfafen zu übernachten klingt gut.

McNass

Highlander

  • »McNass« ist männlich

Beiträge: 2 957

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

  • Nachricht senden

13

02.04.2006, 22:24

Wir sind sind entweder über Pitlochry gekommen oder Rannoch Station. Schätze mal, es gibt da eine Verbindung Glasgow - Perth - Pitlochry.

Ab der Brücke über den River Garry fährt ein Postbus nach Kinloch Rannoch. Falls ihr weder Postbus noch per Anhalter wollt, müsst Ihr schlappe 30 km latschen.

Schöner ist natürlich die Anfahrt über Rannoch Station (das ist die Traumstrecke mit der Bahn, die weiter nach Fort William geht), dann seid Ihr gleich mitten in der Freiheit. :up:


LG
McNass
LG<br />McNass

14

02.04.2006, 22:27

Ueber Glasgow muesst ihr in jedem Fall, der Zug von Prestwick kommt in der Central Station an, der nach Rannoch Station faehrt ab Queen Street (also umsteigen).

Da Glasgow interessanter ist als Prestwick (behaupte ich jetzt mal ;) - zumindest was die location fuer dein "erstes Bier" betrifft), wuerde ich eher dort uebernachten als am Flughafen... und am naechsten Morgen gleich nach dem Fruehstueck weiter, entweder per Bus (Cluanie) oder per Zug (Rannoch).

Nicole

15

02.04.2006, 22:29

Sorry, das war ich...
-<br />Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didnt do than by the ones you did do. <br />Mark Twain<br />

16

02.04.2006, 22:49

Vielen Dank, ihr seid echt super.
Dennoch habe ich immernoch eine Frage, nämlich die der Kosten:
Unser Flugticket wird pro Person 116 Euro kosten, die Tickets sind schon so gut wie gebucht.
Wieviel Taschengeld würdet ihr empfehlen, wenn man nun die erste Übernachtung in Glasgow und die Bus bzw -Zugfahrten hinzuberechnet?
Wir haben da so mit 100 € pro Person gerechnet, da wir ja mit Gepäck und Zelt unterwegs sind, aber anscheinend wird sich das doch höher belaufen, oder?

(Wir werden 5 Tage lang in Schottland sein.)

17

02.04.2006, 23:29

hallo,
ich bin der luki x) (fahre auch mit phil mit, wenns klappt)

Da wir uns nicht so gut auskennen nochmal ein paar Fragen.

@ McNass:

- Habe ich es richtig verstanden, dass sich die sog. Rannoch Stationin Glasgow befindet?

- du sagtest: "(das ist die Traumstrecke mit der Bahn, die weiter nach Fort William geht)"
also fasse ich demnach auf, dass Fort William unsere Endstation sein müsste?

-grtz luki

18

02.04.2006, 23:30

//edit: Kennt einer die Preise für eine solche Zugfahrt?

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

19

02.04.2006, 23:46

hi phil...

ich diskutiere gerade Eure Reisepläne mit meiner family... und wir sind uns einig, genau den Platz gesehen zu haben, den Du beschreibst... als wir letztes Jahr relativ früh am Tage ins Glen Etive , einem Seitental vom Glen Coe, gefahren sind, krochen einige Leute gerade aus ihren Zelten... und der See vor Eurem Zeltplatz heisst Loch Etive.

Ich habe allerdings keine Ahnung, wie ihr mit Öffis möglichst Nahe dorthin kommt... einen "linienbus" hab ich aber nach meiner Erinnerung im Glen Coe gesehen ...

Einige Aufnahmen aus der gegend findest Du in der Reisebeschreibung unserer Tour 2005 am 17. Tag...




Hector

________________________
mit dem Motorrad durch Schottland:
http://hector.schottlandportal.de
Hector



20

03.04.2006, 01:33

Was haltet ihr von der Idee, wenn wir von Glasgow nach Crianlarich mit dem Zug fahren und dort an einem See unser Zelt aufschlagen, z.B. an Loch Dochart?
Crianlarich deshalb, da es nicht so weit weg von Glasgow ist, folglich auch günstiger. Außerdem werden wir alle schweres Gepäck haben, somit müssen wir nicht solch große Strecken zu Fuß hinlegen.

Thema bewerten