Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.06.2007, 13:42

Autorundreise

Hallo,

wir haben vor eine Rundreise mit dem Auto zu machen.
Folgende Strecke bzw Wegpunkte habe ich mir ausgeguckt:

1. Ankunft Rosyth
2. Pitlochry
3. Inverness -- > Ausflug Loch Ness
4. Ullapool
5. Kyle -- > Ausflug Loch Duich
6. Mallaig
7. Fort William
8. Oban
9. Trossachs
10. Stirling
11. Roslin
12. Edinburgh
13. Abfahrt Rosyth

Würdet ihr was anders machen? Bestimmte Örtlichkeiten für Abstecher? Welche Strecken sollte man über die Bahn, welche über Landstrassen fahren? Es gibt ja bestimmte schöne Routen durch´s Land, wo liegen die?

Danke
Grüße
Alex

2

07.06.2007, 13:56

Kleiner Tipp Alex:

80% der Schreiber sind in beiden Foren vertreten... ;)

http://www.quedlinburg.co.uk

3

07.06.2007, 13:58

Hihi,

na gut, man kann´s ja versuchen 8)

*g*

Man will ja nix "falsch" machen ;)

4

07.06.2007, 14:02

was denn noch für nen forum??

_______________________________
Gruß sheep


_______________________________<br /> Gruß sheep <br /><br /> <br />

5

07.06.2007, 17:54

Traust uns wohl nicht, was? ;)

Sheep - es gibt auch noch ein Forum mit Bindestrich zwischen Schottland und dem Forum! ;)

airtein

6

07.06.2007, 19:42

Ist diese Strecke in 11 - 12 tagen machbar?

Als Übernachtungen hatte ich anvisiert:
Pitlochry (1 Tag)
Ullapool (1 Tag, JH)
Kyle (1 Tag, Wildcampen)
Mallaig (1 Tag, Wildcampen)
Fort William (2 Tage, JH)
Trossachs (1 Tag)
Stirling (1 tag)

So ok?

7

07.06.2007, 20:07

Die Tour ist in der Zeit machbar. Leider bleibt so keine Zeit für eine Wanderung, die ich immer für Schottland auch empfehle. Aber ich nehme an, Du bist zum ersten mal dort, dann ist das okay. Ich habe beim ersten mal auch keine Wanderung gemacht. :)

Pitlochry - da ist es wieder. Mein gespaltenes Verhältnis. Nettes Städtchen, schöne Umgebung, aber zu viele Touristen, zu viele Amerikaner und Aussies und vor allem viel zu teuer. Ich kenne keine Ecke (von den großen Städten abgesehen), wo die B & B´s so teuer sind. Such Dir lieber irgendwo rund um Pitlochry etwas.....


Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....
Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....

8

07.06.2007, 20:10

Ich vergaß das Thema Bahnstrecken. MEIN Thema ;)

Meines Erachtens gibt es drei Strecken, die auch mit dem Zug sehr schön sind.

Inverness - Kyle of Lochalsh (am schönsten ist die Strecke um Achnasheen herum)

Fort William - Mallaig ist m.E. sogar noch besser.....

Was mir auch ganz gut gefallen hat, war Glasgow - Oban (vor allem alles was ab dem Loch Lomond kam).

Nachteil: Mit schönen Fotos ist da nichts. Die Fenster sind meist zu schmutzig....



Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....
Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....

9

07.06.2007, 20:33

Danke Leonberger,

Bahnstrecken? Ne wir wollten ja mit dem Auto hin ;)

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

10

07.06.2007, 20:34

zu Pitlochry:

Ich kann Leonberger nur voll zustimmen... uns hat es dort nich so wirklich gefallen... und das lag betimmt nicht nur an der Tiefkühlpizza aus der Friteuse

auf dem Weg von Ullapool nach Kyle:
Wenn die Zeit reicht, unbedingt die Applecross-Tour mitnehmen... kurz hinter Shieldaig rechts ab und immer der Küste entlang bis zum Ort Applecross ... (Tip: am Ortsrand gibt es einen Campingplatz... bei dem gibt es den "Flower Tunnel", eine Art Gewächshaus, in dem man einen Imbiss einnehmen kann... dort habe ich die besten Scones meines Lebens gegessen) ... von Applecross dann den den Weg über den Pass Richtung Lochcarron nehmen... vorausgesetzt, Ihr mögt Pässe... vonn NN auf über 600 Meter und wieder runter auf NN... in geschätzten 15 Kilometern ... ober auf dem Pass bei guten Wetter gibt es einen traumhaften Ausblick auf die Insel Skye.

zu Mallaig:
unbedingt einen Abstecher zum zu den Silver Sands (schöner weisser Sandstrand .. bekannt aus dem Kultfilm "Local Hero"))... und wenn der Fahrplan passt, kannst Du von dort auch noch den Hogwart Express vorbeifahren sehen...

zu Fort William:
Reizthema Nummer 1 *ggg*.... vielen Leuten zu touristisch.... aber uns hat es gefallen... unbedingt einen Besuch bei der Distille einplanen ... unsere Führung dort war nicht "von der Stange", wie in vielen anderen Distillen... achja... und das alte Inverlochry Castle ist nett... nicht zu verwechseln mit dem neuen Castle (Luxushotel)

zu Oban:
am Pier gibt es einen mobilen Verkaufsstand... die "Seafood Bar" ... wer auf Fisch und Meeresfrüchte steht, sollte da unbedingt mal vorbeischaun... ich habe selten in nem Imbisswagen eine solch reichhaltige Auswahl von absoluten Spezialitäten gesehen...




Hector, der aus Zeitgrünen inzwischen einforig lebt :-)

________________________
mit dem Motorrad durch Schottland: http://hector.schottlandportal.de
Hector



11

07.06.2007, 21:11

Vielen Dank!

Dann wird Pitlochry rausgeschmissen, könntet ihr was vorschlagen, was da in der Umgebung liegt, damit der "Kreis" geschlossen wird?

Die Idee mit dem Pass ist super, das werden wir so machen! Super!

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 840

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

07.06.2007, 21:17

Haben dieses Jahr unterhalb von Newtonmore in einer netten Cottage übernachtet. Haben aber auch B & B anzubieten.
Dürfte ungefähr noch auf eurer Strecke liegen.
Sind aber nur diese Cottages und das B & B-Haus vorhanden.
Das nächste Dorf ist ca 4 Meilen entfernt.
www.highlandholidaycottages.com/

Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

13

07.06.2007, 23:21

Ich fand Pitlochry auch zum Würgen, aber das finde ich Ft. William auch! :) Wollt ihr da in ne Juhe oder campen?
Eine Juhe in Ft. William (gibts da mehrere?) liegt im Glen Nevis und damit nicht sehr pubkompatibel. ;)

Der Pass ist klasse.

Was sagte die Führung bei Edradour noch zur Ben Nevis Destille: aber sie wissen, dass sie in Japan waren, oder? 8):D

airtein

14

07.06.2007, 23:22

Noch ein Tipp zum campen: meidet lauschige Plätzchen am Wasser - die Midges freuen sich auf solche Leute! ;)

airtein

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

15

07.06.2007, 23:28

Zitat

Dann wird Pitlochry rausgeschmissen, könntet ihr was vorschlagen, was da in der Umgebung liegt, damit der "Kreis" geschlossen wird?


... liegt zwar nicht in der Nähe, würde aber den Kreis dennoch schliessen...
Schau mal auf meine Website bei der Tour 2005 den 4. und 5. Tag an. Da sind wir von Edinburgh an der Ostküste hoch bis kurz vor Aberdeen, haben dort übernachtet und sind dann quer durch die Cairngorms nach Huntly .... und Huntly könnte man bestens durch Inverness als Ziel der Tagesetappe ersetzen.

@airtein:

Zitat

Was sagte die Führung bei Edradour noch zur Ben Nevis Destille: aber sie wissen, dass sie in Japan waren, oder?


Wir waren 2003 dort, haben eine Führung mitgemacht, die aus 5 Leuten bestand. Der Typ, der die Führung gemacht hat, war der Boss des Visitorbereichs der Destille... und er hat die Führung für die 5 Leute genial gemacht. Nach der Führung gabs den obligatorischen Drum... ein Tablett mit 20 Gläsern scheint bei Ben Nevis üblich zu sein.... auch wenn nur 5 Leute an der Führung teilnehmen :-)

2005 waren wir wieder dort... haben keine Besichtigung gemacht... sind aber in das Visitorcenter, haben 3 Miniaturen gekauft und 3 Gläser dazu erbeten. Dann haben wir die 3 Sorten probiert um zu entscheiden, ob man vielleicht doch eine Flasche davon mitnimmt ... haben wir.... der Blend mit Namen "Hectors Nectar" musste einfach sein :-) Anschliessend kam unser "Führer" von 2003 und sprach uns an, weill wir keine Führung mitgemacht haben. Ich erklärte die Lage und von da ab war der Bann gebrochen... die Tatsache, dass wir nach unserem ersten besuch ein weiteres Mal dort vorbeischauten führte zu Schulterklopfen Shake hands und einer herzlichen Verabschiedung: "Wenn Ihr in 2 Jahren wieder nach SCO kommt, schaut doch mal wieder vorbei " ... die 2 Jahre sind um... und wir schaun im Sommer wieder vorbei..


Hector

________________________
mit dem Motorrad durch Schottland: http://hector.schottlandportal.de
Hector



16

08.06.2007, 11:56

Okay, kapiert! :) Habe bisher sonst aber wirklich nur schlechtes drüber gehört. ;)

airtein

17

08.06.2007, 12:52

Hallo Alex,

weißt Du schon nicht mehr was Du schreibst? ;);)

Du hast in Deinem Eröffnungspost gefragt, welche Strecken man besser mit der Bahn oder mit dem Auto fährt.....Deshalb meine Antwort zu den Bahnstrecken

Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....
Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....

HerrMann

Highlander

  • »HerrMann« ist männlich

Beiträge: 3 840

Wohnort: Leonberg

Beruf: CAD-Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

08.06.2007, 14:07

@Leonberger- mit Bahn meinte er bestimmt die großen A- und M-Straßen und mit Landstraßen die kleinen A-,B- u. retsliche Straßen.;)

Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

Gruss
Juergen

Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann

19

08.06.2007, 18:11

Versuche am besten, nicht zu viele Kilometer zurückzulegen, sonst verbringst du die meiste Zeit im Auto. Denn auch wenn die Strecken - in Kilometern gemessen - recht überschaubar aussehen, geht dabei eine Menge Zeit drauf.

Zu den einzelnen Punkten deiner Tour:

Durch Ullapool bin ich mal durchgefahren, bzw. habe dort kurz Halt gemacht. Ich muß da nicht noch einmal hin.

Oban fand ich zu hektisch. Bin sogar zu diesem bescheuerten Collosseum-nachbau hochgetigert (frage mich heute noch warum).

Fort William hat mir auch nicht gefallen. Dürfte eher was für Leute sein, die unbedingt auf den Ben Nevis hochkraxeln wollen ;)

Such dir lieber eine oder zwei "Basiscamps" in den Highlands aus und unternimm von dort aus Touren. Dann wirst du bestimmt mehr von deinem Urlaub haben...

Ansonsten... VIEL SPASS!!!

Laird
http://www.deochandorus.de

20

08.06.2007, 19:00

Jetzt muss ich Laird mal widersprechen. Zumindest in Teilen.

Ullapool selber als "Stadt/Dorf" lohnt sich vielleicht nicht unbedingt, wobei die Lage am Loch Broom schön ist. Doch nördlich von Ullapool liegt eine der schönsten Gegenden von Schottland. Rauf über Elphin, Loch Assynt bis Lochinver und dann durch das Inverpolly National Nature Reserve zurück. Vielleicht noch das ganze mit Abstechern zu den Stränden bei Achmelvich und Clachtoll verbinden.

In Lochinver zweigt auch zwischen dem Tourist Info und dem Hotel Culag links ein asphaltiertes Sträßchen zu einer Lodge ab. Sind zwar nur 2-3 Kilometer, aber es kommen auch ein zwei kleine Parkplätze, wo man einen herrlichen Blick auf den See hat und im Hintergrund der Suilven in seiner ganzen Schönheit.

Oban ist hektisch. Das stimmt. Aber wenn Du bei dem Blick von oben über die Bucht und vorgelagerten Inseln nicht weißt, warum Du hochgestapft bist, dann kann ich Dir auch nicht helfen.....;)

Fort William ist wirklich nicht schön. Aber ähnlich wie bei Ullapool kann man von dort aus einige schöne Touren machen. Nicht nur auf den Ben Nevis. Und ich habe vor allem die Tourist Information als eine der schönsten und umfangreichsten (neben Inverness) in Erinnerung. Mit dem McTavish gibt es zwar keinen Gourmettempel, aber man kann trotzdem ganz gut dort essen.

Wobei ich Dir grundsätzlich recht gebe. Ein, zwei feste Standorte und dann Ausflüge ist "besser". Aber das kommt dann bei Alex vermutlich mit dem 3. oder 4. Urlaub in Schottland :D


Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....
Wie beginnt jedes schottische Kochrezept? Man leihe sich....

Thema bewerten