Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.08.2004, 21:53

Wo bekomm ich einen Schottrock her

Hallo allerseits

Ich werd bald nach Schottland fliegen und dort eine kleine Rundreise machen. Und will natürlich nicht ohne einen echten Schottenrock zurück kommen. Kann mir jemand sagen wo ich einen solchen sicher bekomme? Oder wo ich mich am besten danach suchen soll?

Vielen Dank schon mal
und bis bald

Janosch

2

05.08.2004, 22:30

Hi Janosch!

Gegenfrage:
Wofür willst Du den Kilt nutzen?
Nur gelegentlich als "Fun"-Objekt oder doch eher in professionellen Kreisen?

Es geht darum:
Kilts gibt es in Preislagen von "um die 20 Pfund" bis "open end".

Ich habe einen "Fun-Kilt", also Massenware.
Aber er ist aus Schottland.
Ich habe ihn bei get shirty in Edinburgh gekauft, in der Rose Street. Das ist die Parallelstraße zur Princes Street (da wo das Scott ′ s Monument steht).

Der Kilt ist für deutsche Verhältnisse ganz gut, aber zu einer schottischen Clan-Feierlichkeit würde ich damit nicht gehen, wenn Du verstehst, was ich meine.

In Edinburgh gibt es dann noch Geoffrey Kilts und natürlich Hector Russell, aber das sind dann schon die höheren Preislagen.
Wobei die 21st Century Kilts gar nicht so verkehrt sind.

Ein paar Links:
http://www.getshirty.com

http://www.21stcenturykilts.co.uk/upload…page=2100002142

https://www.geoffreykilts.co.uk/upload/t…page=2100002142

http://www.hector-russell.com/index.html

http://www.highland-dress.co.uk

http://www.greatscotshop.com

Warst Du schon mal in Schottland?
Wie lange wirst Du bleiben?
Wie ist Deine Route?

bye,
Skye 8)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
We are not in this world to be what someone else wants us to be !
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Besuch mich: http://www.skyediver.de
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser Weltreise-Blog: http://www.outdoorbiker.com

3

06.08.2004, 01:27

Zitat

Wobei die 21st Century Kilts gar nicht so verkehrt sind.


aber auch die haben ihre preise ;(

sauch ich habe meinen von "get shirty" :D :D :D
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



4

06.08.2004, 08:26

Klar.
Die Preise der 21st Century Collection liegen nicht unter den "normalen" Geoffrey Kiltpreisen.
Leider!

Für meine Zwecke reicht der "get shirty" allemal.
Und in Schottland würde ich eh nie einen Kilt anziehen.
Da würde ich mir ja vorkommen wie ein japanischer Tourist in Lederhose auf Schloss Neuschwanstein. ;)

Aber eins muss man dem kilt zugestehen:

BEQUEM ZU TRAGEN SIND SIE !!!

bye,
Skye 8)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
We are not in this world to be what someone else wants us to be !
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Besuch mich: http://www.skyediver.de
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser Weltreise-Blog: http://www.outdoorbiker.com

5

07.08.2004, 14:12

Danke schon einmal für eure Hilfe. Also wofür ich den Schottenrock brauche? Fun..... Naja es wird wohl ein Kleidungstsück das ich nur für spezielle Anlässe anhaben werde, doch ich werd es sicher nicht für Professionelle Anlässe brauchen.
:-)

Also merci schomol u bis gli

Gruss Janosch

6

18.04.2005, 17:37

Hallo auch,

Hab auch mal ne Frache zum Kilt/zur Tracht:

Wie trägt man eigentlich was? Also es gibt ja einen Umhang der ja fast diagonal getragen wird und wie erkennt man welche Fraben tragen darf oder sollte?

P.S. Bin totaler Neuling und will mich mal Durchfragen ;)

Also bis denn
---
Elmar

7

18.04.2005, 19:45

hallo elmar,

das was du meinst, ist ein plaid - das ist der vorläufer vom kilt

schau dir doch mal bitte die folgenden seiten an, da wird erklärt wie ein plaid gebunden wird
http://www.historichighlanders.com/belted.htm

scotland vor ever :)
http://www.die-macwicks.de.vu

http://www.againsttcpa.com/
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



8

07.05.2005, 13:51

@ Janosch:
also ich habe die Erfahrung gemacht, dass du in allen schottischen Geschäften wo "Kiltmaker" draufsteht auch meistens fast alle Preisklassen von nem Kilt kaufen kannst. Die günstigsten sind dort die walking Kilts, dann gehts rauf bis zu den havy wait Kilts diese Version wird jedoch eigentlich nur von Great Highland Pipern getragen. Ein Fun-Kilt tuts natürlich auch -du solltest jedoch darauf achten dass ein Kilt oben an den Beckenknochen anfängt und bis zur mitte des Knies gehen sollte. (am besten hinknien, dann muss der Kilt vorne mit bem Boden abschließen) Alles andere sieht absolut besch.... aus *sorry*
Du kannst dir jedoch auch hier in Deutschland einen Kilt kaufen. Den gibt´s z.B. bei kilts and more oder der schottenladen übers Internet die kommen auch alle aus Schottland!
Gruss Max

@ Elmar:
Mein Rat an dich: Der Plait (Hallo rebel, ne gute Seite, habe ich mir gleich mal ansehen müssen :) ) wirst du meistens auf Mittelaltermärkten sehen. Da hat rebell völlig Recht, das ist der Vorgänger des "Klit"
Der heutige Kilt wird vor allem bei Hochzeiten -so wie ich :) oder auch von Dudelsackspielern getragen -auch so wie ich ;)
Grundsätzlich ist es so, dass der Tartan (das schottische Muster des Kilt) die jeweilige Zugehörigkeit des Clanes signalisiert. Auch ist es so, dass man ohne ausdrückliche Genehmigung des Clanoberhauptes -meistens ein Earl- dessen Tartan nicht tragen darf. ***aber da wo kein Kläger da auch kein Richter*** Es gibt natürlich auch Modetartan, die keines Clans zugehörig sind -aber frag mich jetzt nicht wie die genau aussehen. Meistens ist da ziemlich viel ROT drin. Diese Modetartan findest du jedenfalls in fast jedem Stoffladen.
Ich hoffe ich habe dir etwas weiterhelfen können?!

Gruss Max

9

07.05.2005, 17:45

ich musste mal einen vortrag schreiben, hab über kilts und tartan geschrieben.
das von wegen clanszugehörigkeit ist ja gar nicht so. das war eigentlich nur mal so ne phase, wo alle auf ihre wurzeln zurückgeblickt hatten und dann sich jeder so eine farbe zugeordnet hat.
in wirklichkeit wollten die stoff-weber nur neue schöne muster kreieren, die sich leicht wiederholen liessen.
Der text war echt witzig geschrieben (also das original, wo ich infos her hatte) und man merkt, wieviele klischees es doch gibt :D

There must be a place, under the sun, where hearts of olden glory grow young.
There must be a place, under the sun, where hearts of olden glory grow young.

10

09.05.2005, 09:44

Oder selbermachen - meiner fuer den Kim ist im Urlaub fertig geworden und er kriegte gar nicht genug davon, den zur Schau zu tragen - der sollte ja eigentlich fuer die Hochzeit sein!
Im Sinne des Materialverbrauchs und damit Kostenlage habe ich drauf verzichtet, entweder "to sett" oder "to stripe" zu falten, und nur einen casual kilt mit immer gleich tiefen Falten genaeht - hab immerhin das teure 16oz Tuch verwendet, und nun krieg ich aus dem Material mal noch einen zweiten Kilt genaeht!
Naeharbeiten (inclusive Falterei und Buegelei)haben mich alles in allem so 10 Stunden gekostet, alles in Handarbeit ohne Naehmaschine (so lassen sich die Falten bis zur Huefte eh besser zusammennaehen, nur das Annaehen der Lederschnallen tat dann doch sehr weh...)

http://www.quedlinburg.co.uk

11

09.05.2005, 12:04

@rebel:
Nix für ungut, aber jedesmal, wenn ich solche Seiten und die Beschreibung der Ankleideprozedur sehen, bekomme ich einen mittleren Lachkrampf – manchmal, wenn die Bilder so schön sind wie hier, auch einen Schreikrampf.

Stellen wir uns vor:
Wir schreiben das Jahr 1324.
Es ist Herbst und draußen regnet ′ s seit zwei Tagen wie Sau.
Ort der Handlung – sagen wir Skye.
Türe auf, wir schauen in ein typisches Black House. Die Großfamilie sitz irgendwie, irgendwo im einzigen Raum.
In dessen Mitte ein hearth stone mit Feuerchen davor.
In den neuks & niches hockt das Federvieh, in den boxes zwei, drei Lämmer, vielleicht sogar ein Ferkelchen oder Kälbchen.
Der Boden um die Feuerstelle mit Feldsteinen gepflastert, ansonsten festgestampfter Lehm.

Es erscheint Papa Clansman, macht die Kiste auf, holt seinen Plaid hervor, den Mama Clansman den letzten Winter über so liebevoll gesponnen, gefärbt und verwoben hat, breitet ihn auf dem Boden aus und "wälzt" sich in seine Tracht hinein – Großonkel Clanchief hat für den Abend zum Dinner geladen und da will man ja in properem Outfit erscheinen.

Mal abgesehen davon, dass jede "gestandene Alte" ihren "Kerl", der so despektierlich mit seinen von ihr mühevoll gefertigten Klamotten umgeht, im Angesicht der lieben Kleinen eher verdroschen hätte – hier muss die Geschichte anders weitergehen:
Es bleibt gar keine andere Chance, als dass Mama Clansman ihrem Herren Gemahl Papa Clansman die gelegentlichen Reste von Hühnerkacke und Schafssch … aus dem Plaid pult, ihm liebevoll das Käppi auf dem verfilzten Haar zurechtrückt und ihm zum Abschluss einen Kuss auf die Wange drückt …
(… und ihm dabei ins Ohr flüstert: Am nächsten 1. Mai musst Du Dich mit dem Morgentau aber etwas gründlicher waschen. Du sollst doch schön jugendlich bleiben, müffelst aber schon).


Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

  • »Jenny Murray« ist weiblich

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

12

09.05.2005, 13:22

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah oder eben in Rothenburg ob der Tauber?

Unsereins hat den Kilt von Jamie beim Schottenladen gekauft (http://www.schottenladen.de/).
Vorteil: Deutschschottische Beratung *zwinker*. Der Besitzer ist gebürtiger Schotte und verfällt ab und an in sein wunderschönes Kauderwelsch.
Einwandfreie Beratung. Man hat Zeit ohne Ende.
Sollte mit dem Kilt was net passen, hat man einen Ansprechpartner in Deutschland.

Weiterhin zu empfehlen:
Kilts & More (http://www.kiltsandmore.de/).
Das ist ein Internetversand, bei dem man alles bekommen kann. Zum Beispiel die Bügel für den Kilt oder Socken für Kids.
Dort kümmert man sich wirklich sehr sehr gut um einen und es wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um den Kunden zufriedenzustellen.

Auch wenn du deinen Kilt in Schottland kaufen möchtest (die sind nicht mehr oder weniger schottisch wie die in Deutschland gekauften *zwinker*), würde ich dir die beiden genannten Läden empfehlen, um dich mit dem Zubehör einzudecken.
Denn ein Kilt ohne Belt schaut ... doof aus ... *lach*.

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

13

09.05.2005, 13:37

@Islander
das war mal wieder ein heftiger Angriff auf meine Lachmuskulatur:D:D:D:D
Insbesondere das von Dir entworfene Ende:D
Also mein Herzallerliebstes Wesen hätte wohl eher mit dem vorherigen Ende leben müssen;)


walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

walkers

------------------------------
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
Leo Tolstoi

Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.
Paracelsus

14

09.05.2005, 18:49

Kann es nich sein, dass Janosch schon längst wieder zurück ist ???
Ist immerhin schon fast ein Jahr her, als er dieses Thema eröffnete.

@ Islander:
Ich habe zwar auch nach dieser Ankleideordnung den plaid angelegt, mich aber nach der stundenlangen Zupferei schon des öfteren gefragt, wie man da mal eben schnell "Zum Angriff blasen konnte".
Oder schliefen die Highlander im plaid?

bye,
Skye 8)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Zu lange aufgeschobene Wünsche brennen nicht mehr,
zu tief weggepackte Träume sind von Motten zerfressen
(Heidenreich)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Besuch mich: http://www.skyediver.de
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser Weltreise-Blog: http://www.outdoorbiker.com

15

09.05.2005, 20:45

Zitat

Oder schliefen die Highlander im plaid?

Wohl nicht im Plaid, aber drunter - ist doch genaugenommen nix anderes als eine Decke ... :D
Wie sie dann fix kämpften, soll hier nicht weiter erörtert werden ... ne gute Kriegsbemalung erfordert ja auch ihre Zeit, wie die alten Indianer schon wussten!;)

Aber mal davon abgesehen: Wie kamen die alten Griechen oder die stolzen Römer in die Toga????(
Hat sich die Menschheit etwa jahrtausendelang am Boden wälzend angekleidet und die Schotten waren halt nur die Letzten, die es auf traditionelle Weise machten???
Wär mal eine Betrachtung Wert!:D

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

16

09.05.2005, 21:20

Ja, wer meldet sich freiwillig, um dieses Thema zu zerlegen ???

Kann mir nicht vorstellen, dass alle Gewandungsträger Stunden brauchten, um das Haus verlassen zu können.

Und die Schotten haben das ja noch mit stundenlanger Faltenlegearbeit gekrönt. :)

bye,
Skye 8)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Zu lange aufgeschobene Wünsche brennen nicht mehr,
zu tief weggepackte Träume sind von Motten zerfressen
(Heidenreich)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Besuch mich: http://www.skyediver.de
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser Weltreise-Blog: http://www.outdoorbiker.com

17

09.05.2005, 21:44

Gut, ich zerlege das Thema jetzt! 8)

Wisst ihr, warum z.B. Blusen andersherum zu knöpfen sind als Männerhemden? Wobei natürlich Männerhemden praktischerweise für rechtshändige Bedienung vorgesehen sind.

Diese ′ Verdrehung ′ stammt aus dem vorletzten Jahrhundert - als nämlich ′ Frau ′ selbstverständlich Zofen hatte, die sie ankleidete. Und für diese Mädels war es selbstverständlich praktischer, wenn sie es rechtshändig zuknöpfen konnten.

Gekämpft wurde übrigens in Unterwäsche - alles andere war eh viel zu unpraktisch und man machte zuviel dreckig und kaputt.

Und vielleicht hatte Mr. Clanchief ja einen Zofer, der ihn ankleidete und in Falten legte! 8):D

airtein

  • »Jenny Murray« ist weiblich

Beiträge: 2 499

Wohnort: Franken

Beruf: Webdesignerin

  • Nachricht senden

18

09.05.2005, 22:41

Ich stimme airtein zu. Früher hatte man halt noch Sklaven ...

---
http://www.schottlandportal.de

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...
Schottlandportal

love is like the wind; i cant see it, but i can feel it...

19

10.05.2005, 01:21

Zitat

Gekämpft wurde übrigens in Unterwäsche

Wie jetzt: Doch was drunter ...?(

Zitat

... und man machte zuviel dreckig und kaputt

Stimme der Hausfrau...:D

Zitat

Und vielleicht hatte Mr. Clanchief ja einen Zofer, der ihn ... in Falten legte!

Nun gut, damit wär das Thema für Cheffe erledigt. :D
... aber für den Rest, die breite Masse, dass gemeine, wenngleich auch gern gut gewandete Fußvolk der Crofts und Black Houses ...?
Ich will ja nicht motzen, wir Wikinger haben manch schnelle und gute Merk Silbers im Sklavenhandel gemacht ... aber so ville???

Islander
Growing old is mandatory.
Growing up is optional.
http://northernisles.schottlandportal.de
Islander

20

10.05.2005, 12:03

Islander - diese schicken langen Hemden, die bis zum Oberschenkel gingen! :D Da endete das Unterhemd nicht wie jetzt direkt überm Bauchnabel! :D

Damalige Kleidung war doch in der Regel erdfarben - vor allem die der nicht ganz so begüterten Schichten. Wenn die sich draußen auf nem frisch abgewaschenen (vom Regen) Felsen gewälzt haben, fiel das bisschen Dreck doch gar nicht auf! Ansonsten gab es doch auch diese Familienbetten, die eine gewisse Breite aufwiesen und wo sich dann nacheinander drin gewälzt werden konnte!

Oder Weib und alle 5 überlebenden Töchter standen um die Leibesmitte ihrer Lebensmitte und steckten fleißig. :D

airtein

Thema bewerten