Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

1

18.11.2008, 23:34

Wieviele Schottland-Bücher?

Meine Familie & Freunde rollen mittlerweile nur noch mit den Augen, wenn ich mir wieder ein neues Schottland-Buch kaufe bzw. es auf meinem Wunschzettel steht.

Aber es gibt noch so viele Bücher zum Thema Schottland, die mich interessieren würden. Ich lese sie auch alle (nach und nach ;)) und finde sie in keiner Weise langweilig.

Ich habe "normale" Reiseführer, Geschichtsbücher, aber auch Bücher zur schottischen Literatur, Sagen, Märchen etc., sehr viele Reiseberichte, Bildbände usw.

Wieviele Bücher habt Ihr ??? Verratet Ihr mir, was für Bücher - also zum Thema Schottland - Ihr besitzt, zu welchen Themengebieten und mal ganz grob geschätzt wieviele Bücher ???

Ich würde doch zu gern mal wissen, ob meine Sammelwut noch im normalen Rahmen ist. :);)

ranuncula

Junior Highlander

  • »ranuncula« ist weiblich

Beiträge: 2 327

Wohnort: Salen, Salen House B&B, Ardnamurchan

Beruf: B&B Betrteiber

  • Nachricht senden

2

18.11.2008, 23:40

Da mach dir mal keine Sorgen. das ist sicher alles im Limit.
Zur Zeit habe ich mehr Fachbücher als Schottlandbücher. Ich habe nur zwei Reisebücher und zwei Märchenbücher. Aber wenn ich könnte, wie ich wollte....
Alternativ habe ich ja INTERNET:D ....

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

3

18.11.2008, 23:46

Und gerade das Internet ist ja total verführerisch, weil man so ziemlich alle Bücher bekommt, die man haben will. :D

Wenn ich nur auf naheliegende Buchläden angewiesen wäre, dann hätte ich nicht so ein Platzproblem. ;):D

4

18.11.2008, 23:50

Ich hab etliche Reiseführer, Landkarten, aber hauptsächlich Romane, die in Schottland spielen.
Dadurch bin ich auch zu diesem Faible gekommen.
Aber mittlerweile mag ich die Romane wegen Schottland, und nicht mehr Schottland wegen der Romane *gg*
_________________<br />Warum können Engel fliegen? Weil sie sich selbst leicht nehmen. (Schottisches Sprichwort)[:)]

5

19.11.2008, 00:03

Zitat

Alternativ habe ich ja INTERNET

Eben ... ;)
Ich hab anlässlich des Umzugs drei randvolle Umzugskartons aussortiert.

Behalten hab ich nur etwa 100 Titel, davon die Mehrheit bis heute aber nicht ausgepackt ... 8) ... und etwa 100 OS Karten, in denen von diversen Reisen Notizen festgehalten sind ...

Ansonsten ist das Internet, wenn man weiß, wo und wie man suchen muss, einfach schneller, vielfach inhaltlich auch besser ... 8)
... außerdem da, wo ich evtl. noch gerne zukaufen würde (Archäologie, Naturkundliches, modern "Bibliophiles" ), sind wg. der geringen Auflagenzahlen die Preise mittlerweile exorbitant ... ;)
Islander

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

6

19.11.2008, 00:11

Islander, hast Du auch Schottland-Bücher aussortiert?
Das würde mir sehr schwer fallen. ;)

ranuncula

Junior Highlander

  • »ranuncula« ist weiblich

Beiträge: 2 327

Wohnort: Salen, Salen House B&B, Ardnamurchan

Beruf: B&B Betrteiber

  • Nachricht senden

7

19.11.2008, 00:17

Ohja Agness, die Romane habe ich ganz vergessen.
Natürlich Gabaldon 1-7:)
Und ja - ich stehe dazu;) Vorallem aber wegen der vielen gälischen Sätze darin. Und ich war so sauer, weil ich nicht wußte, wie ich das lesen, oder verstehen soll.
Zudem Zeitpunkt als ich es las, war es die für mich perfekte Lektüre und es gibt nur wenige Momente in meinem Leben, die Ich noch mal erleben möchte. Das waren eben die wenigen entspannten Minuten neben Ian's und später neben Scotty's Bettchen, in denen ich die Möglichkeit hatte zu lesen und in Gedanken in Schottland zu sein. Meine ersten Kontakte zum Gälischen. Inspirierend:)

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

8

19.11.2008, 00:18

DG 1 bis 7 - ich dachte, es gibt erst 6 Bände?

9

19.11.2008, 00:18

vor allem hätte er da vorher mal bescheid sagen können - dann hätten wir drüber herfallen können ;-)

ich hab viele reiseführer, in die meisten hab ich aber nur mal nen blick geworfen und ihn dann wieder verworfen... bescheuert, ich weiß... aber ich benutze halt letztendlich immer den gleichen :-)

sonst hab ich eigentlich keine bücher. ein geschichtsbuch muss ich mir nochmal zulegen. oder zwei. bin aber kein guter sachbuch-leser, da komm ich selten über die ersten 30 seiten hinaus, egal mit wie viel enthusiasmus ich anfange 8)

was mir gar nicht ins haus kommt sind diese highlander-romane. das erste dg-buch hab ich mal vor jahren gekauft, mehrfach versucht zu lesen, geht gar nicht. mehr als die ersten zwanzig seiten hab ich nie geschafft. und das, was bei amazon und co. noch so an highlander-romanen rumschwirrt schreckt mich schon vom titelbild ab :D8) (aber das muss ja jeder selbst wissen, ich lese dafür lieber fantasy, das mag ja auch nicht jeder.). habe mir mal angeschaut, was es da so an schmonzetten gibt, als ich den amazon-store für meine webseite zusammengestellt habe - OMG :D
wer mal nette fantasyschnulzen lesen möchte: juliet marillier - von der hab ich fast alle bücher gelesen, sie nennt das historische fantasy, die bücher haben oft keltischen oder piktischen hintergrund und sind echt nett... aber seeeeeehr schnulzig und schöööööön - mag sonst eigentlich keine schnulzen muss ich dazu sagen ).

von ian rankin hab ich einige hörbücher, von schotten gelesen, recht nett. bin aber auch kein riesiger krimi-fan. lesen würde ich die wahrscheinlich nicht.

sonst kauf ich mir viele bücher, aber die haben meist nix mit schottland zu tun. man muss ja auch nicht übertreiben ;-)

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

10

19.11.2008, 00:24

Viele andere Bücher kauf ich mir ja trotzdem noch. ;)
Aber gerade Schottland-Bücher reizen mich doch immer wieder.

Das Internet ist gold-wert, wenn man schnell etwas sucht - unbestritten. Ich nutze auch die Suchmaschinen, na ja hauptsächlich eine Suchmaschine. Aber ein Buch ist doch immer noch ein bißchen was anderes.

11

19.11.2008, 00:26

v.a. kann man ein buch überall hin mitnehmen :-)

12

19.11.2008, 00:29

Zitat

Islander, hast Du auch Schottland-Bücher aussortiert?

Dorlinn,
das waren alles Schottland-Bücher, davon redeten wir doch, oder ... :D

@Krissie
Die sind auch so weggegangen. Etwa 30 Bildbände gingen an eine bekannte Hamburger Einrichtung, die sie über ihren second hand bookshop weiter verkaufte ... die waren nach einem Monat alle weg ... endlich mal Bildbände zu akzeptablen Preisen ... :D:D:D

Ach ja: Etwa 60 Broschüren von Sehenswürdigkeiten, die ich besucht und dabei vor Ort gekauft habe, sind auch noch da ... 8)
Islander

13

19.11.2008, 00:31

och wie uneigennützig - das nächste mal denkste aber an uns ;-)

die broschüren nehm ich mit, wenn ich zum gulasch oder so vorbeikomme :D:D:D

ranuncula

Junior Highlander

  • »ranuncula« ist weiblich

Beiträge: 2 327

Wohnort: Salen, Salen House B&B, Ardnamurchan

Beruf: B&B Betrteiber

  • Nachricht senden

14

19.11.2008, 00:35

Die Bücher von Gabaldon sind für mich wie Märchen. Ich konnte abtauchen in eine andere, unrealistische Märchenwelt. Nach einem Arbeitstag mit einem Kleinkind, einem dicken, neuen Bäuchlein und vier zickigen Mitarbeiterinnen hat es einfach gut getan abzutauchen, auch wenn die Geschichte mit jeden Band zähflüssiger wurde. War manchmal besser al meine Realität. Eine filmische Umsetzug würde ich mir trotzdem wünschen. Ich habe schon sehr oft überlegt wer die Hauptrollen spielen könnte.

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

15

19.11.2008, 00:37

30 Bildbände - oh, ist das schade.

Warum wolltest Du sie denn nicht mehr haben?

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

16

19.11.2008, 00:45

Ich habe DG auch gelesen. Die ersten vier Bände fand ich gar nicht schlecht, von den letzten war ich total enttäuscht.

Ich fand einfach ihre Beschreibungen von Schottland toll. Ich war zu dem Zeitpunkt noch nie dort gewesen, aber man konnte es sich vorstellen.

Und ich finde, man merkt, dass sie viel recherchiert hat. Die Beschreibungen von Heilmethoden, der historische Rahmen etc. waren schon interessant.

Natürlich sind das Romane und keine Fachbücher, das muss man dabei auch bedenken. Die Story um Jamie & Claire fand ich z. T. viel zu dick aufgetragen. Etwas weniger Kitsch wäre auch völlig in Ordnung gewesen.

Wie auch immer, bei den ersten Bänden kann man wirklich einfach schön abschalten. Solche Bücher müssen auch mal sein. :)

Aber bei letzten Bänden müsste sie (DG) das Geld zurückzahlen. X( Da hatte ich echt das Gefühl, sie will nur die Seiten vollkriegen und das Geld sichern. :down:

ranuncula

Junior Highlander

  • »ranuncula« ist weiblich

Beiträge: 2 327

Wohnort: Salen, Salen House B&B, Ardnamurchan

Beruf: B&B Betrteiber

  • Nachricht senden

17

19.11.2008, 00:45

Islander hat sicher aller Bilder in seinem Kopf. Das ist besser als tausend Bildbände, oder?

ranuncula

Junior Highlander

  • »ranuncula« ist weiblich

Beiträge: 2 327

Wohnort: Salen, Salen House B&B, Ardnamurchan

Beruf: B&B Betrteiber

  • Nachricht senden

18

19.11.2008, 00:48

Zitat

Aber bei letzten Bänden müsste sie (DG) das Geld zurückzahlen. [sauer] Da hatte ich echt das Gefühl, sie will nur die Seiten vollkriegen und das Geld sichern. [sehr schlecht]

Das sehe ich ähnlich. Am letzten Band lese ich schon 2 Jahre. Wollen wir sie mal anschreiben???

Dorlinn

Baby Highlander

  • »Dorlinn« ist weiblich
  • »Dorlinn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

  • Nachricht senden

19

19.11.2008, 00:52

JAA, dann soll sie die Lord John-Geschichten mal warten lassen und endlich ein vernünftiges Ende für Jamie & Claire schreiben. Die letzten Stories waren wie ein literarisches "Sterben auf Raten", soooo langweilig. ;)

20

19.11.2008, 00:55

@Krissie
Wg. der Broschüren werde ich Dich mal in meinem Testament vormerken ... :D ... ansonsten sind die alle "privatissime", weil alle mit irgendwelchen Erinnerungen verbunden ...

@Dorlinn
Überwiegend Platzgründe, teilweise auch "sattgesehen" ...

... und "entsorgt" heißt ja nicht "einfach weggeworfen".
Ich hatte - neben etlichen englischen und deutschen Ausgaben der Werke von George MacKay-Brown, die ich behalten habe - eine komplette Sammlung von Erstausgaben seiner Werke ... darunter drei "Broschüren" bzw. broschürartigen Büchlein der Frühzeit, in denen er dann so um 1985 und später handschriftlich notiert hatte "erstaunlich, dass es solche Kopien noch gibt" ...

... so etwas schmeißt man nicht einfach weg ... wenn man keine Erben hat ... sondern man führt es rechtzeitig und gezielt "einer anderen Nutzung zu" ... ;)
Islander

Thema bewerten