Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

18.05.2009, 18:00

Schottland Juni/Juli, Hilfe für Neuling

hallo Schottland-Erfahrene :)
Wir möchten evt. ganz kurzfristig in drei Wochen mit unserem Campingbus nach Schottland (ca. 3-4 Wochen lang).
Jetzt heisst es natürlich Infos sammeln, Reisebücher lesen, Karten suchen, Forum durchkämmen etc.

Welches sind eure Reisetips für Schottalnd-Neulinge? Wo würdet ihr uns hinschicken? Und wo überhaupt nicht? (hab hier im Forum schon einiges gelesen)

Bleibt noch die Überfahrt zu klären. Von der Schweiz über Holland? Ob's wohl überhaupt noch Tickets gibt??? mal gucken...

Also immer her mit euren Erfahrungen - und schon mal besten Dank dafür!!

liebe Grüsse Kathrin

2

18.05.2009, 19:17

was interessiert euch denn? castles? natur? museen? etc?

3

18.05.2009, 23:13

Mist, jetzt ist mein Beirag verschwunden.

Dann noch mal eine Kurzfassung.

Wenn ihr eine Rundreise macht, dann bitte entgegen dem Uhrzeigersinn. Das bedeutet an der Ostküste hoch und über den Norden die Westküste wieder runter.

Der Osten hat auch seine Reize, aber verblasst doch gegen dem Westen und wenn ihr die Tour im Uhrzeigersinn macht - werdet ihr euch sicher Enttäuschen.

Zu Zeltplätzen, schaut mal bitte auf meine Webseite -> http://www.die-macwiks.de.vu/
Unter Zeltplätze könnt ihr euch Bewertungen von Besuchern hier durchlesen und nach eurem Urlaub auch selber mitmachen.

Zur Fähre würde ich euch DFDS empfehlen, das Essen ist zwar bei P&O besser aber ihr seid mit DFDS schon viel weiter im Norden und der Preis ist meist günstiger. Außerdem könnt ihr in Ruhe ausschlafen und kommt am Morgen schon fast in Schottland an.

http://www.dfdsseaways.de/
http://www.poferries.de/tourist/
http://www.norfolkline.de/ferry/homepage…de-DE&route=324

Wenn ihr weitere Fragen habt, immer her damit.
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



4

19.05.2009, 12:16

danke schon Mal für die Infos.
Uns zieht es in den Norden, dann in die Grampians, die Gegend um Mallaig/ Arisaig, Natur pur ;)
Wir gehen den typischen Touristenmagneten eher aus dem Weg, oder nur ganz kurz vorbei. Meist gibt es ja anderswo genau so schöne Flecken.

Ach was ich noch erwähnen sollte, wir haben den Hund dabei.

Ist es eigentlich wirklich so schlimm mit den Mücken? Ich kenne die Biester von Norwegen, das war ja obermühsam, ausser bei Wind.

Melve

Geiziger Schotte

  • »Melve« ist weiblich

Beiträge: 46

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

5

20.05.2009, 11:14

Hallo,

als kleiner Tipp bevor ihr die Fähre bucht. Wir haben letztes Jahr bei der Fähre von Zeebruegge - Rosyth 25 % Rabatt bekommen, weil wir ADAC Mitglieder sind. Ich weiß, dass die Reederei diese Strecke nicht mehr fährt, aber eine andere diese übernommen hat. Vielleicht bieten diese ja auch diesen Rabatt an.

Ich würde auf jeden Fall versuchen bei den Highlanggames dabei zu sein. Die fanden wir super.

Ich kann mich Rebels Meinung nur anschließen Schottland gegen den Uhrzeigersinn zu erkunden.
Mir persönlich haben die Highlands natürlich am besten gefallen.

Skye ist wirklich wunderschön, wir haben leider nur ein Tag dort verbringen können, was dieser tollen Insel einfach nicht gerecht wird. Also ruhig zwei Tage od mehr einplanen.

Gruß melve

Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand, jeder meint er hätte genug davon. :D

6

20.05.2009, 19:08

Also mit den Midges, die sind ganz verträglich - wenn sie nicht da sind. an sonsten sind sie zum schreien. Das einzigste wirksame Mittel gegen die Viecher das ich kenne ist WIND, alles andere ist ein Placebo und man kann es sich auch schön reden.

Aber deswegen braucht ihr nicht die Reise stornieren ;)
Sie sind nervig wenn sie da sind.
Im vorigen Jahr hatten wir sie nur an 3 Tagen in 3 Wochen Urlaub.

Empfehlen kann ich euch noch Poolewe und Kinlochbervie wenn ihr was schönes sehen wollt.
Auch [url=http://www.streetmap.co.uk/map.srf?x=200660&y=913380&z=130&sv=200660,913380&st=4&ar=y&mapp=map.srf&searchp=ids.srf&dn=765&ax=200660&ay=913380&lm=0]diese Gegend ist Klasse![/url]
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



7

13.06.2009, 18:56

Hallo,
ich denke Ihr wisst es schon aber dennoch - warme Sachen so wie Regenzeug ist Pflicht. Ich bin letztes Jahr fast jeden Tag nass geworden und habe sogar Hagel und Schnee mitbekommen. Ok es war jedesmal auf einem Berg aber trotzdem. Ein paar Eindrücke sind auf schully.de zu sehen.

Viel Spaß

Mfg Schully

Thema bewerten