Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.09.2009, 04:32

Website überarbeitet

Hallo Ihr Lieben,

ich habe meine Website http://www.ecosse.de mal wieder grundlegend überarbeitet. Ist zwar noch nicht gaaaanz fertig, weil noch ein paar Infos hier und da dazukommen, doch im Großen und Ganzen ist sie fertig und ich möchte Euch einfach einladen, mal vorbei zu schauen - und natürlich auch im Gästebuch einen kleinen Kommentar zu lassen. Würde mich freuen. Und wenn noch jemand LInktausch machen möchte, dann einfach anmailen.

Viel Spaß!
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

2

01.09.2009, 09:59

moin, hab mal kurz reingeschaut und finde es wesentlich besser als vorher :-). übersichtlicher usw... den gelesen hab ich aber - noch - nix.

aber mal einen satz zum impressum: laut deutschem recht muss da vollständige adresse inkl telefonnummer stehen, sagte uns jedenfalls letztens ein anwalt in einer schulung, wo es ums internetrecht geht, das würde ich also mal hinzufügen ;-). lg, k

3

01.09.2009, 11:37

... nur zwei Aspekte:

a) Ich finde es misslich, wenn unter den "Must See" auf einmal nur noch Links auf Fremdseiten geöffnet werden, OHNE dass dies klar gesagt wird.

b) Vorsicht, wenn Du Regionen beschreibst, die Du offensichtlich nicht intensiver bereist hast. Ich nehme mal den Text zu Orkney & Shetland. Im letzten Absatz (nachdem Du Orkney behandelt hast) sagst Du, dass Shetland nur per Fähre ab Kirkwall/Aberdeen erreichbar ist und wunderst Dich am Ende des Absatzes über die zahlreichen Flugplätze (jetzt wieder auf beiden Inselgruppen).

Das ist einerseits ein Hinweis auf eine nicht durchdachte Textgliederung, andererseits verkennt es die tatsächlichen Verkehrsverhältnisse und schlicht die Tatsache, dass für die Eingeborenen und den Personenverkehr die Erreichbarkeit per Flieger mindestens so wichtig ist wie die Erreichbarkeit per Fähre! Entsprechend hoch ist nämlich nicht nur die Zahl der Flughäfen, sondern auch die Verbindungs- und Platzdichte auf den Strecken ... ;)

... ansonsten:
Die Seite macht insgesamt einen ... "aufgeräumteren" ... Eindruck ... ;)

... ach so, noch etwas, was mir auch erst kürzlich aufgestoßen ist, nachdem ich durch eine Frage eines Lesers des Portals darauf aufmerksam gemacht wurde:

Die Verlinkung auf die Google-Seiten (maps & earth) für diesen Bereich kann mitunter sehr problematisch sein, zumal wenn man bei maps von der Satelliten- auf die Kartenansicht umschaltet: da werden in der Folge sehr unsauberer Layer-Bearbeitungen durch Google haufenweise "neue" Inseln erzeugt, dritte Inseln verschwinden und Inseln werden zu Halbinseln und ähnlicher Blödsinn mehr ... aber das hast Du ja allenfalls durch die "Verlinkung auf blödsinnigen Inhalt" gegenüber Deinen Usern zu "vertreten", NICHT einen selbstfabrizierten Inhalt selbst ... :D
Islander

4

01.09.2009, 14:18

wo findest du denn regionenbeschreibungen auf der seite? *blindsei*

5

01.09.2009, 15:24

*augenaufmach* ... ;)

... aber bei der Gelegenheit nochmals eine Frage an Fraoch:
Was soll ein Einbau von wikimapia, wenn man zu einem so prominenten Obekt wie Balmoral dann genau diese zwei folgenden Sätze an Sachinfo erhält: "Built by Sir William Drummond in 1390. It is now the Scottish summer residence of the British royal family. ... ansonsten nur weitere Reklame und den Kommentar-EIntrag, "man möge doch keine kompletten Wikipedia-Artikel" in seine Webseite (hier etzt wikimapia gemeint) kopieren ... !?!?!? Ist irgendwie wenig zielführend sondern eher frustrierend ... ;)
Islander

6

01.09.2009, 17:39

Zitat

St. Kilda liegt etwa 70 Kilometer westlich vor den Hebriden, mitten im Atlantik. Hier herrscht fast immer Sturm, Nebel und Regenwetter. Und kommt die Sonne doch mal raus, dann hüllt sie die Insel in ein geheimnisvolles und mystisches Licht.


sorry, I’ll do it the krissie way. wenn ich das noch einmal lese, dann *** ich... du warst noch nie da, und behauptest so einen - mit verlaub und für meine verhältnisse nett gesagt - unsinn. wo ist hier mystisches licht???

http://schottlandtrip.de/st_kilda_outer_hebrides.html



weiterhin muss ich lesen, dass stone henge der - zitat - "größere bruder" von den callanish stones sei - ist wohl eher umgekehrt, oder? ein bisschen bisschen besser recherchierten inhalt würde ich mir wünschen... ;-)

außerdem frage ich mich ernsthaft, ob man nicht einfach mal die fakten für sich sprechen lassen kann. muss denn immer diese glorifizierung, mystifizierung und romantisierung schottlands sein? ehrlich gesagt finde ich das extrem anstrengend, wenig zielführend und zum teil einfach nicht wahr...

7

01.09.2009, 18:19

Zitat

Die Highlands beginnen südlich von Fort William, am berühmt-berüchtigten Glen Coe. Leider gelangte das Tal der Tränen zu trauriger Berühmtheit. Und auch heute noch ist etwas davon zu spüren, wie wir finden. Glen Coe ist ein Muss. Und man kommt, wenn man nordwärts fährt, auch unweigerlich daran vorbei.


1. es gibt viele strecken, die nordwärts führen, ohne durch glen coe zu gehen.

2. wenn die highlands südlich von fort william beginnen, hört sich das so an, als würden sie weiter nach süden gehen.... das highlands-willkommensschild in der gegend steht in rannoch moor, also kurz vor glen coe. etwas verwirrend....

Zitat

Und hier beginnt auch das längste und gleichzeitig tiefste, das bekannteste und berüchtigste Loch Schottlands, Loch Ness.


zweitlängster und zweittiefster see und damit der see mit dem größten wasservolumen. soweit ich mich da jetzt aus dem kopf dran erinnere..... ;-)


8

01.09.2009, 18:23

Zitat

unsinn. wo ist hier mystisches licht???
... na so ein herrliches Badewetter an dem Ort ist doch schon ganz schön mystisch ... oder ??? ... ;)

Zitat

... stone henge der - zitat - "größere bruder" von den callanish ...

... soweit man überhaupt Callanish mit einem Henge vergleichen kann: Es kommt - wie so oft im Leben - halt drauf an, wie und wo Du was misst ... 8) ... die einzelnen Bauklötzchen in Stonehenge sind schon größer und vor allem präzise bearbeitet, der reine henge-Durchmesser in Stonehenge ist auch größer als der circle-Durchmesser in Callanish, die Messung über die Extrempunkte ergibt dann allerdings, dass die Ausdehnung von Callanish insgesamt wesentlich größer ist ... wobei die auf das Monument zuführenden Steinalleen in Callanish weitestgehend erhalten, in Stonehenge weitestgehend zerstört und von der Oberfläche verschwunden sind ... :D

... also, was will man überhaupt vergleichen ??? 8)
Islander

9

01.09.2009, 18:35

Hallo Leute,

ich freu mich ja immer über Verbesserungsvorschläge und ich bin sicherlich nicht derjenige, der nur "das ist toll" und "super gemacht" hören will, aber muss man denn nun jeden Satz auseinandernehmen? Ich denke, es gibt viele Dinge in meinen Texten, die auf eigener Meinung basieren, also lasst mich doch ein wenig glorifizieren ;)
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

10

01.09.2009, 18:40

Zitat

zweitlängster und zweittiefster see und damit der see mit dem größten wasservolumen. soweit ich mich da jetzt aus dem kopf dran erinnere.....

Knapp daneben:

Loch Ness ist der zweitlängste See Schottlands, richtig, Knapp nach Loch Lomond (der Unterschied liegt im Bereich von wenigen1/10-qkm) hat Loch Ness auch die zweitgrößte Oberfläche.

ABER nach Tiefe, damit nach auch nach Volumen und nach Einzugsbereich der einspeisenden Zuflüsse ist Loch Ness mit Abstand der größte See Schottlands ... 8)
Islander

11

01.09.2009, 18:51

Zitat

Ich denke, es gibt viele Dinge in meinen Texten, die auf eigener Meinung basieren, also lasst mich doch ein wenig glorifizieren

... das ist im Prinzip doch auch durchaus ok, Fraoch.

Aber einen Punkt solltest Du Dir vielleicht einmal durch den Kopf gehen lassen: Zuviel derartiger Trivial-Mystik ist ebenso zuviel - und hier setzte ich etzt einmal ganz bewusst den hässlichen deutschen Ausdruck ein - wie zuviel Blut-&-Boden-Romantisierung; beides wirkt auf Dauer ermüdend und stößt den kritischen Leser, der auch nur etwas um die Sache weiß, im Zweifel als Leser ab.

... aber das ist meine ganz persönliche Meinung, die ich zwar immer wieder nachhaltig vertreten werde, die man nur darum aber nicht zwingend diskutieren muss ... :D
Islander

12

01.09.2009, 19:01

Zitat

wie zuviel Blut-&-Boden-Romantisierung; beides wirkt auf Dauer ermüdend


Da geb ich Dir durchaus Recht. Vermutlich sind das noch die Nachwehen meiner früheren Tätigkeit und somit fällt mir das meistens selbst gar nicht auf.
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

13

01.09.2009, 19:48

also ich kann ja nur für mich sprechen. bin ein großer schottlandfan usw. aber dieses in rosa plüsch gepackte schottland schreckt mich extrem ab und geht mir tierisch auf den senkel, vor allem dann, wenn es noch nicht mal auf fakten basiert... dann würde ich noch eher DG lesen glaub ich... ;-) man kann ja gerne die eigene meinung einbringen, aber dann eher offensichtlich und von den fakten unterscheidbar

14

01.09.2009, 20:07

Seiten mit Fakten gibt es hunderte, die müssen nicht mehr sein. Wenn man aber seine eigene Meinung mit einbringt, dann wird aus dem Ganzen etwas Individuelles. Außerdem sehe ich es nun nicht so drastisch, dass die gesamten Inhalte nur "in Plüsch gepacktes Schottland" zeigen. Aber die Meinungen sind eben verschieden. ;) Muss ja nicht jedem gefallen.
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

15

01.09.2009, 21:19

muss nicht gefallen, ich gestalte meine webseite auch so, wie ich es will und lasse mir da nicht reinreden. aber wenn "mystifizierende" dinge auf der seite wie fakten dargestellt werden- bsp st kilda - dann wirkt es ehrlich gesagt albern und macht die seite zumindestens für leute, die sich mit dem thema schottland schonmal auseinander gesetzt haben, unglaubwürdig..... inhaltliche fehler passierem jedem, aber das geht ja schon in richtung irreführung...

16

01.09.2009, 21:38

Naja, übertreiben muss man nicht, glaube ich. Es kommt auch immer darauf an, wie man was aus einer Sache rausliest. Es ist eine Interpretationssache. Wenn Du das als Fakt ansiehst, ok. Andere erkennen darin sehr wohl den Einfluss des Autors.
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

17

01.09.2009, 21:41

dann frag ich mal andersrum: was willst du denn mit derartigen aussagen erreichen?

ceoltagael

Baby Highlander

  • »ceoltagael« ist weiblich

Beiträge: 1 573

Wohnort: Stornoway, Eilean Siar

  • Nachricht senden

18

01.09.2009, 21:43

Vom Aufbau und der Struktur her sieht es aufgeräumt und sauber aus.

Die Inhalte, naja, nix was mich jetzt so offen gestanden vom Hocker reißt, aber ich habe wirklich schon wesentlich schlimmeres gelesen.

Auf dem Weg zum Mull of Kintyre gibt's übrigens kein Gatter. Schön die Straße langbrettern und dann durch Berg und Tal. Ich würde vielleicht mal erklären "WAS" der Mull of Kintyre eigentlich ist.

Abstand von Bildern zu Text mal ringsum mit 5 px ausrichten, sieht sonst so angeklatscht aus.

An der Zeittafel würd ich mal was arbeiten, weil die in den meisten Punkten nix mit Schottland zu tun hat. Pikten und Scoten wurden vollkommen unterschlagen, und das ehemalige irische (!) Königreich Dalriada vollkommen unter den Tisch gekehrt.

@ krissie
ich habe mit der Mystifizierung auch nicht viel am Hut, aber es bleibt doch jedem selbst überlassen, wie er sich bzw. sein Verhältnis zu Schottland ausdrückt, meinst du nicht? Wenn es für Fraoch eben mystisch ist, dann ist das sein persönliches Empfinden (vorausgesetzt, er war da und hat das nicht nur aus irgendeinem Reiseführer abgeschrieben).

Sowas sehe ich nicht so eng.

Rabiat werde ich bekanntlich nur dann, wenn die Bezeichnung "keltisch" für jeden, aber auch jeden Scheiß herhalten muss.
The first speciality tea store in the Western Isles

19

01.09.2009, 22:03

ich sag doch, jeder kann machen was er will, aber es wurde nach meiner meinung gefragt, und ich finde es unschön. ich hingegen werde allerdings extrem genervt, wenn man aussagen trifft, die nicht stimmen, nur damit es schön und romantisch und mystisch und wie auch immer klingt... ganz schlimm in der tat, wenn man noch nicht da war und das irgendwo abgeschrieben hat...

20

01.09.2009, 22:46

Also noch mal: Ich bin nicht derjenige, der hier Lobhudeleien haben will, ich finde es aber auch nicht so ganz in Ordnung, dass hier die Seite nun haarklein auseinandergenommen wird. Schon allein deshalb nicht, weil ich gar nicht um Meinungen gebeten hatte. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass die Seite neu gestaltet wurde und jeden, der Lust hat, einladen. Mehr hatte ich nicht damit bezwecken wollen. Denn dass jeder eine andere Meinung hat und der eine das nicht mag, dem anderen das nicht gefällt usw., das ist logisch. Und genau diese Diskussion will ich eigentlich nicht, weil die nix bringt und zu nix führt.
FRAOCH I will return, oh I will return, you can hear the echoes say. From out of the night and into the light. I will return one day, one day.

Thema bewerten