Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.10.2012, 22:13

Rebus lebt

Heute habe ich durch Zufall gesehen, das Rebus lebt.
Am 8. November erscheint in UK ein neues Buch mit Rebus als Privatmann.
Standing in another man's grave

Freue mich schon auf die deutsche Übersetzung.
Gruß emcy

mac.emcy.de

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

2

10.10.2012, 22:17

:up: :up: :up: :thumbsup:
Hector



3

13.12.2012, 22:05

Erstveröffentlichung im März 2013 unter dem Titel "Mädchengrab".

Und das sagt Ian Rankin auf youtube dazu.
Gruß emcy

mac.emcy.de

Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

4

13.12.2012, 22:09

Erstveröffentlichung im März 2013 unter dem Titel "Mädchengrab".


... Wunschliste an den Osterhasen ist schon abgeschickt ... für den grossen Roten ist der Erscheinungstermin leider zu spät ...
Hector



5

14.12.2012, 09:47

Gerade hatte ich mir die letzten noch fehlenden Teile zusammengekauft, und dachte die Reihe endlich komplett zu haben... ;)
Bis März habe ich ja noch ein bisschen Zeit, die Lücken aufzuarbeiten, schön, dass es dann weitergeht.

6

15.01.2013, 19:47

Konnte nicht mehr warten ....
Habe mir am Wochenende das englische ..oh .. t'schuldigung...das schottische Original gekauft. Ist seeehr orange!!!!
Mal schauen, wie weit ich gekommen bin, bis die deutsche Ausgabe erscheint :S
Gruß emcy

mac.emcy.de

7

16.01.2013, 08:35

Das ist wahrscheinlich gar nicht so schlecht. Mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten, aber man hört öfter mal, dass die Übersetzungen im Vergleich zum Original schlecht abschneiden.
Außerdem erscheint der Roman hier natürlich erstmal als Hardcover. Das bräuchte ich jetzt auch nicht unbedingt...

8

16.01.2013, 17:41

Hast Du die Taschenbücher jetzt alle "Zeitnah" gekauft? oder sammlest Du auch schon länger?

Mich würde mal interessieren, ob die Buchrücken im Regal optisch gut zuammen passen.
Ich habe vor X-Jahren mit dem Rebus angefangen. Jedes Buch sieht anders aus. Andere Aufteilungen auf dem Buchrücken, diverese Schriftarten und -richtungen. Und das mit den Richtungen nervt mich am Meisten. Der Rest ist eher Nebensache.
Gruß emcy

mac.emcy.de

9

17.01.2013, 10:59

Ich habe meine Rebus-Bücher fast alle vom Flohmarkt oder von Ebay, also sehen sie auch eher zusammengestückelt aus.
Die meisten haben dieses schwarz-grau-weiße Design, aber manche haben ein anderes Cover-Design, Puppenspiel z.B. oder die Tore der Finsternis.

Hardcovers mag ich allgemein nicht so gerne, sie sind schwer, teuer und unpraktisch zu lesen.

10

26.01.2013, 20:52

So, ich kann "Vollzug" melden ^^
Klasse Geschichte wenn auch etwas an Spannung fehlt.
Aber das Beste an dem Buch: In der Gegend, die den Hauptschauplatz darstellt, haben wir letztes Jahr Urlaub gemacht. :up:
So dann kann ich ja jetzt entspannt abwarten, bis das deutsche Taschenbuch rauskommt.

Hoffentlich war bzw ist dies nicht der letzte Rebus, sondern ein NeuAnfang im CID.
Gruß emcy

mac.emcy.de

11

27.01.2013, 10:50

Kennt eigentlich jemand von euch die Fernsehserie "Rebus" mit Ken Stott, bzw. John Hannah?
Ist sie nah am Original, und wenn nein, ist sie trotzdem gut?

12

27.01.2013, 17:08

Die Folgen mit Stott sind Spitze. Das ist Rebus.
John Hannah passt gar nicht in die Rolle.

Macht Spaß sich in Edinburgh anzuschauen!
Gruß emcy

mac.emcy.de

13

27.01.2013, 18:11

Kann ich mir vorstellen. Ich mag Ken Stott seit "Takin' over the Asylum", und als ich gehört habe, dass er Rebus spielt, dachte ich gleich, dass das passt.
Allerdings bin ich ohne Untertitel doch aufgeschmissen und muss mir wohl die DVD-Box besorgen.

Bei "Takin' over" fand ich es witzig, dass auch die Untertitel schottisch waren (z.B. cannae anstelle von can't). Die sind halt nicht für Deutsche mit mangelhaftem englischen/schottischen Hörverstehen gedacht, sondern für gehörlose Schotten. :)

14

27.01.2013, 20:31

Kann ich mir vorstellen. Ich mag Ken Stott seit "Takin' over the Asylum", und als ich gehört habe, dass er Rebus spielt, dachte ich gleich, dass das passt.
Allerdings bin ich ohne Untertitel doch aufgeschmissen und muss mir wohl die DVD-Box besorgen.

Das ist bei mir nicht anders :huh:
Darum habe ich auch die Boxen zu Hause.
Allerdings fehlen mir da noch die 2 letzten Folgen: Exit Music und weiß gar nicht mehr.
Die habe ich bisher lediglich im STV gesehen. "Live" mit Untertitel und von der Platte. Da dann allerdings ohne Untertitel. :wacko:
Gleiches gilt für Doctor Who. Da benötige ich auch den Untertitel. Aber das ist ein anderes Thema ;)

Schade, daß es Rebus nicht in Deutsch gibt.
Ich habe deshalb mal STV angeschrieben. Dort ist bisher kein deutscher Sender mit Interesse aufgeschlagen.
Und ARD und ZDF interessiert es wohl nicht. Die haben sich auf meine Anfrage jedenfalls nie zurück gemeldet ;(
Gruß emcy

mac.emcy.de

15

27.01.2013, 21:10

Dass es Rebus nicht ins deutsche Fernsehen geschafft hat, wundert mich auch, denn die Buchreihe ist hier doch sehr erfolgreich. Stattdessen laufen britische Krimiserien, die doch ein klein wenig kraftlos sind.

Die Doctor Who-Staffeln 5 - halb 7 habe ich ohne Untertitel gesehen, das ist in der Tat ziemlich anstrengend.

16

30.03.2013, 15:06

Und, hat den jetzt schon mal jemand auf Deutsch gelesen?
Wie wars? :D
Gruß emcy

mac.emcy.de

17

31.03.2013, 10:03

Nee, hab ich noch nicht. Bin mit der restlichen Reihe noch nicht durch.

18

05.04.2013, 12:08

Die Doctor Who Staffeln finde ich ohne Unteritel auch sehr schwierig. Allerdings kann ich mich auch gut reinhören, wenn ich genügend Zeit habe, mir ein paar Folgen innerhalb kurzer Zeit anzuschauen.

Dass ARD und ZDF kein Interesse an der Ausstrahlung haben, finde ich auch sehr enttäuschend.

19

26.07.2013, 22:36

Es scheint mit Rebus wirklich weiter zu gehen. :thumbsup:

Im November kommt wieder eine neuer Teil auf den Markt - "Saints of the shadow bible". Und dann nur noch 6-10 Monate und wir können uns auch in Deutschland darüber freuen.
Gruß emcy

mac.emcy.de

goetzmartin

Sparsamer Schotte

  • »goetzmartin« ist männlich

Beiträge: 96

Wohnort: Würzburg

Beruf: Sachverständiger

  • Nachricht senden

20

27.07.2013, 13:13

Stimmt! *Freu*

Und wenn man den Vortext so liest bring Rankin seine beiden "Helden" Rebus und Malcom Fox zusammen und sie ermitteln gemeinsam!

Thema bewerten