Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SchottlandForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.02.2013, 16:24

Erste Reise nach Schottland

Hallo,

mein Verlobter und ich wollen im September unsere Hochzeitsreise nach Schottland machen. Als Autorundreise. Meine Frage hierzu: ist es relativ unproblematisch wenn wir von D aus nur einen Mietwagen buchen und den rest auf eigene Faust erkunden. Also natürlich schon vorher schon eine grobe Planung der Ziele, aber die Unterkünfte B&B's erst direkt vor Ort?

Oder lieber eine vom reiseveranstalter vorgebene tour als erste Erfahrung.?

Danke für eure Antworten :-)

Eva

Michaels

Lowlander

  • »Michaels« ist männlich

Beiträge: 221

Wohnort: Burghausen/Obb

Beruf: techn.-Angestellter

  • Nachricht senden

2

06.02.2013, 16:45

Um diese Jahrezeit dürftet ihr keien Problme bekommen.
Ich würde jeden tag so um 16:00 Uhr mit der Suche eines B&B´s anfangen.
In vielen Städten gibt es auch Touristeninfos. Dort kann man gegen eine geringe Gebühr auch die B%B´sin der Umgebung schnell noch buchen.
Wir sind meisten in die Info gegangen, ahben gesagt wieviel Sterne es mindestens haben soll und was es kosten darf.
Sie haben uns dann immer ein paar Vorschläge gemacht und gleich für uns gebucht. MAnn muss dann nur noch hinfahren und sich wohl fühlen.

Viel Spaß.

Michel

3

06.02.2013, 17:17

Schottland ist prädestiniert dazu, das Land ganz individuell auf eigene Faust zu entdecken. So lange an einem schönen Fleck Schottland zu verweilen ohne Tourenstress - da könnt ihr nach dem "Hochzeitsstress" ganz bestimmt ganz toll entspannen! :love: Wenn ihr uns erzählt, worauf ihr besonderen Wert legt (Natur, Tierwelt, Kultur, ...) können wir euch bestimmt auch ein paar Tips geben.

Wir machen es übrigens umgekehrt: Im Sommer nach Schottland und im September heiraten! ;)

4

07.02.2013, 19:42

Hallo da bin ich wieder :)

in erster Linie ist die Natur interessant mit ein paar Sehenswürdigkeiten. Die Highlands sind mein Favorit.

5

07.02.2013, 21:02

Mit dem Treiben-Lassen könnt ihr nichts verkehrt machen. Macht von dem B&B dann einfach Ausflüge in die Gegend und wenn ihr genug habt - sucht ihr euch in der nächsten Gegend ein neues B&B
... for even a haggis (God bless her!) could charge down hill.
http://www.die-macwik.de - Reiseberichte und Zeltplatzbewertungen von euch für euch.



Hector

Great Highlander

  • »Hector« ist männlich

Beiträge: 8 060

Wohnort: Göttingen

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

6

07.02.2013, 21:10

Oder lieber eine vom reiseveranstalter vorgebene tour als erste Erfahrung.?



... wir haben unsere erste Tour im Jahr 2003 ohne Reiseveranstalter geplant ... und es war eine wunderschöne Tour aus Anlass unserer Silberhochzeit ...

Ich denke, Schottland ist prädestiniert für eine Reise, die man auch ohne Veranstalter planen kann ... lediglich bei Spezialreisen (z.B für Reisende mit Handicap oder bei Stalkingtouren) würde ich auf Spezialveranstalter vor Ort zurückgreifen ...
Hector



alithanar99

Geiziger Schotte

  • »alithanar99« ist männlich

Beiträge: 10

Wohnort: Spandau bei Berlin

  • Nachricht senden

7

10.02.2013, 17:32

Je nachdem wo Ihr lang wollt:
Gerade im Norden der Highlands würde ich erst die Ostküste zu erkunden und dann die Küstenstrasse in Richtung Westküste fahren. So hat man die schönerer Landschaft zum Schluss :)

Sandwood

unregistriert

8

10.02.2013, 18:27

Wie schön, dass Ihr Euch Schottland für Eure Hochzeitsreise ausgesucht habt.

Ich weiß ja nicht wie Eure Finanzen aussehen, würde für diesen einzigartigen "Moment" aber auch etwas besonders schönes planen.

Nach meiner Erfahrung kann man getrost drauf los fahren im September. Wenn nicht gerade "bank"-weekend ist bekommt man immer eine Übernachtung. Da kann es aber wiederum eng werden. Ist uns schon passiert, dass wir fast im Auto geschlafen hätten. Aber dann doch nur fast. Ich hätte es getan, aber mein Mann meinte dann doch um Mitternacht noch für über 100 Pfund ein Bett haben zu müssen. Das war das einzige was wir noch gefunden haben.

Mietwagen von D aus machen wir immer. Ihr holt das Auto auf dem Airport ab und los geht es, natürlich links. Ich weiß nicht wie erfahren Ihr da seid, aber Schottland ist da auch besser "zum Üben" als andere Länder in denen links gefahren wird.

B&B´s findet man überall und wenn Ihr nur zu zweit seid bleibt für den Notfall ja doch immer noch das Auto. Für den Fall der Fälle habe ich immer ein aufblasbares Kissen dabei. Alles andere findet sich.

Ich würde mir vielleicht zwei drei besonders schöne Unterkünfte im Internet suchen und vorbuchen, damit man sie sicher hat. Das muss aber nicht sein. Wie schon geschrieben wurde....am besten so am Nachmittag Ausschau halten wo es einem gefällt und so. Unterkunft suchen ist natürlich immer etwas zeitaufwendiger als vorgebucht haben und konkret anfahren, aber eben auch viel spontaner.



Ich wünsche Euch zauberhafte Flitterwochen!!!!!!

Thema bewerten